CL 1/2 Finale - Rückspiel: FC BAYERN - FC Barcelona 3:2

  • ich denke dass die fastganzstadionchoreo immer viel bewirkt. wenn von anfang an das gemeinschaftsgefühl entsteht weil wirklich 99,9% derjenigen auf deren sitze ein plastiklappen hängt das ding in die luft hält und dann auf der anzeigetafel sieht wie das im gesamten aussieht, dann ist das gänsehaut pur. man denkt auch an die unzähligen helfer die das entwickelt, geschnitten und passgenau verteilt haben müssen. und dann war einfach von anfang an dieses gefühl da, ständig aufzustehen und mitzumachen. es gab fast keinen den das nicht erfasst hat. ich war in 337, also nicht gerade der hort der stimmung. jeder wollte, jeder hat sich gegenseitig angesteckt. und wenn man dann sieht wie die gesamte sk über die ganze breite hüpft und klatscht, dann reißt das mit. das eine führt zum anderen. dann das recht frühe 1:0, das tolle spiel, die weiteren chancen, auf einmal doch sowas wie "hey, das können wir heute packen", das gefühl, sitzen und ruhighalten kann ich eh niht vor aufregung, also hüpfe ich halt mit...


    es war ein fest, und ich glaube es ist keiner traurig nach hause gegangen. die stimmung auch außerhalb des stadions war fröhlich, gelöst, stolz. nur die barcafans sahen eher apatisch aus.

  • die barcafans hat man auch erst kurz vor schluss gehört so ab der 88. minute..anscheinend hatten sie wirklich panik das da noch was anbrennen könnte oder was auch immer:D


    auf jeden fall war die "feier" zum finaleinzug richtig peinlich

    ONE LIFE - ONE CLUB - ONE LOVE - FCBM <3

  • Konnte man im Hinspiel ja auch schon hören. Nach 60 Minuten und Spielstand von 0:0 ging bei denen schon das Gemaule los, wenn Aktionen nicht klappten. Hätten wir da ein 0:0 geschafft oder vielleicht sogar 1:0 gewonnen, hätten die Spieler sicherlich ein Pfeifkonzert kassiert. Wenn wir ein Operettenpublikum haben (was ja teilweise auf manche Bereiche der Arena nun leider auch zutrifft), will ich nicht wissen, was die in Barcelona haben.

  • fast noch schlimmer is es bei real madrid..wie wir heute abend wieder bewundern können wenn nicht gleich direkt ein tor fällt

    ONE LIFE - ONE CLUB - ONE LOVE - FCBM <3

  • gestern abend in der nachberichterstattung am tv fiel der satz:


    traurig aber stolz!


    finde mit diesem kurzen und knappen statemanet den nagel auf den kopf getroffen und schliess mich dem nathlos an :8;-)

    Holt den Henkelpott nach München, Stern des Südens, MIA SAN MIA!

    (Lorin Maazel)

  • Die Aussagen von Luis Enrique waren übrigens auch immer sehr respektvoll. In Barcelona wissen sie schon, dass es in einer anderen Konstellation auch deutlich enger hätte werden können. Ich denke nur an eine linke Seite aus Alaba/Ribery, Robben, das sind absolute Schlüsselspieler. Und gerade auf den Außenpositionen wäre Barca verwundbar gewesen.


    Nunja, wir haben nochmal ein starkes Heimspiel abgeliefert und das war wichtig. Wenn ich sehe, dass die Mannschaft alles versucht und gegeben hat, mache ich ihr niemals einen Vorwurf. In der nächsten Saison muss man wieder mit uns rechnen.

    0

  • absolut!
    auch inesta hatte viel lob und respekt für unseren verein übrig. wenn das einer wie er sagt, ist das fast wie ein ritterschlag ;-)

    Holt den Henkelpott nach München, Stern des Südens, MIA SAN MIA!

    (Lorin Maazel)

  • Ihr krittelt an unserer Hintermannschaft wegen der Fehler rum - nur muss man da auch sehen, dass da ggf. noch dazukommt, dass Benatia eben nicht so eingespielt war und er und Bernat auf dieser Ebene noch Neulinge sind.


    Ich fand es eher interessant, wie sehr unsere zwei mit ein wenig mehr Unterstützung als im Hinspiel, dort hinten durch eine eingespielte Barcamannschaft marschiert sind, in der lauter alte Hasen in der Verteidigung waren.

    0

  • Habe das Spiel gestern in Italien mit einigen anderen Personen angesehen= anderen deutschen Touristen ( Bayern Fans und auch Bayern Hassern umd auch unabhängigen italienern).
    Einhellige Meinung: Stimmung in der AA GRANDiOS, fantastische Unterstützung unserer Jungs)
    Bayern hat alles reingelegt was noch im Tank war.
    Selbst nach dem Gegentor nicht aufgegeben, obwohl das eigentlich schon der Todesstoß war.
    Die Bayern hater hatten nach dem dritten Tor echte und ehrliche Bedenken, dass wir das doch noch in den letzten 15 Minuten biegen.
    Ter Stegen bester Mann auf dem Platz
    Mit Ar und FR hätte es anders ausgesehen


    Aber auch einhellige Meinung:
    Unfassbar wie leicht wir wieder mit langen Bällen auszuhebeln waren.


    Für mich persönlich unfassbar,auch unglaublich wie leicht Neymar vor dem ersten Tor durch unser MF spaziert, wie viel Zeit und Platz Messi hat den Pass in die Tiefe zu spielen und wie schlecht Benatia hier steht. Katastrophales stellungsspiel, aber auch begünstigt durch eine grundsätzlich viel zuhorcht stehende abwehrkette. Wieder einmal. Und dass , nachdem man gerade das ersehnte schnelle Tor erzielt hatte.



    Wir sind auf alle Fälle mit dem Schwert in der Hand ausgeschieden, Respekt und Dank an Mannschaft und trainierteam dafür.


    Schade, trotz aller Widrigkeiten war in diesem Halbfinale mehr drin

  • Aus den Pressestimmen:


    The New York Times: "Messi, Suarez und Neymar sind in dieser Saison die hellsten Lichter im europäischen Fußball, heller noch als die grellen gelben Trikots, die Barcelona am Dienstag getragen hat, die wie eine Mischung aus radioaktivem Müll und einem Textmarker aussahen."


    :D

    Man fasst es nicht!

  • dodgerram


    Was mir bei allem aber zu kurz kommt ob der ganzen MSN-Lobhudelei sind unsere zwei Offensiven. Die haben teilweise auch gestern 5 oder 6 Verteidiger von Barcelona - und das nicht aufgrund Geschwindigkeit oder in Konteraktionen - ziemlich alt aussehen lassen.


    Ich schau mir gerade nochmals die zweite Halbzeit an. Da gibt es eine Szene bei Minute 64:55 als Schweinsteiger einen Pass von Mascherano abfängt, auf Lewy spielt, der den Ball trotz Bedrängung einer Abwehrspieler hält und es schafft auf Thomas, der in die Tiefe läuft weiterzuleiten. Der chippt dann den Ball von 6 Verteidigern umringt auf den herbeikommenden Lahm, der leider kein wirklicher "Stürmer" ist, weil der nur frei hätte abziehen müssen.


    So Szenen gab es mehrere. Die eingespielte Abwehr mit langjährigen Barcaspielern war keinesfalls besser als unsere.


    Das Spiel steht ja eine Weile in der ZDF-Mediathek zur Verfügung. Wer selbst nochmals schauen will...

    0

  • Ich bin stolz auf unser Team, es war alles drin aber die drei da vorne sind halt auch ein wenig gut bei denen. Machste nichts. Wir haben uns mit erhobenem Haupt verabschiedet.


    Benatia scheint endlich vollends angekommen zu sein. Wenn da nun das Finetuning zwischen Boa und Benatia reinkommt dann ist da hinten vieles noch besser.
    Auf der rechten Außenbahn brauchen wir was frisches, nicht dass ich Rafinha nicht gut finde, nur scheint sein oberes Limit für solche Spiele nicht mehr zu reichen.


    Lahm muss sich auch langsam entscheiden was er selbst möchte, sicherlich war er lange verletzt, ist aber auch schon wieder 2 Monate da. Obgleich er da gegen Porto mal ne starke Flanke auf Müller schlug so ist er von der Offensivpower her einfach zu limitiert.


    Thiago muss auch solche Spiele mal ein wenig prägen, hat in zwei, drei Aktionen die falsche Entscheidung getroffen in der ersten Halbzeit, gut, gilt für jede Kritik, mit meiner Wampe von der Couch aus leicht gesagt.........:D


    Alonso Zeit ist für solche Spiele leider auch abgelaufen, das hat für mich in der Form auch keinen wirklichen Sinn mehr. Das ist einfach alles zu langsam. Da muss Martinez, wenn wir keinen mehr kaufen sollten, auf die 6.


    Wer mich wirklich positiv überrascht hat war Bastian Schweinsteiger, was der gekämpft hat, gerannt ist, alles versucht hat, auf dem ganzen Platz unterwegs.............das erinnerte stark an das WM Finale. Respekt.


    Ansonsten, wie geschrieben, bin ich einfach nur stolz auf unser Team.

  • Wo? Bei Neymar Suarez jedenfalls nicht ;-) Bei ihm bin ich mir nicht sicher, ist auch schon 28. Ob es für die erste Elf auf Dauer reicht, ist fraglich, aber als Alternative sicher ein sehr guter!


    Rechts muss was neues her, das stimmt. ODER Philipp spielt wieder dort, was für mich die perfekte Lösung wäre. Da ist er der weltbeste, im Mittelfeld nur einer von vielen.



    Das mit Alonso sehe ich genauso. Er hat uns in der Bundesliga hinrunde den Hintern gerettet, schön und gut aber für die ganz großen Spiele reichts bei ihm nicht mehr. Für einen Ergänzungsspieler ist er zu teuer und das braucht er sich auch nicht mehr anzutun.
    Hier sollte nachgeegt werden, gere auch mit richtig viel Asch, da die wohl wichtigste Position ist.
    Vidal wäre ein Traum!

    Man fasst es nicht!

  • Irgendwie tue ich mich schon schwer, Barcelona im Finale die Daumen zu drücken. Leute wie Alves, Neymar, Suarez und vor allem Pique (keiner teilt so kräftig aus wie er und kann dabei so wenig einstecken) sind einfach widerliche Ratten.


    Ok, wenn es gegen Real gegangen wäre, wäre es für mich dennoch keine Frage gewesen, zu wem ich halte, so aber würde ich es eher Juve gönnen. Wobei die Chancen der alten Dame realistischerweise wohl eher klein sind.

    0