Allianz Arena oder Oly?

  • Ja, die guten alten Zeiten, Meterbier, ..........
    Wir haben uns damals, ich war 18 (heute ein alter Sack, knapp unter 50:(), morgens um 10:00 entschieden nach Minga zu fahre (500KM) und hatten immer Karten. Ich wüßte nicht ein Spiel wo es keine Tickets gab.
    Ja, Oly ist in die Jahre gekommen, genau wie die damaligen Südkurvler. Fast jeder hatte ein Pseudo, so wie ich seit dreißig Jahren den Saubär auf meinem Trikot stehen habe, so gab es sehr sehr viele. Das war damals der Run: Die Bullen kommen, gute alte zeit, sie kommt nicht mehr wieder, genau wie die Frisur von damals:), heute sind die Harre auf der Rübe, wo noch vorhanden, maximal 2 cm, da sieht man das grau nicht so, damals waren die Ohren frei und der Rest ging bis auf die Schulter, gute alte Zeit, gutes altes Oly. Alles hat seine Zeit, und alles ist vergänglich, alles.:(

    Ich geb mein Herz für Dich , für Bayern lebe ich, ich lass dich nie im Stich

  • genau deswegen findet meine Frau die AA besser. Sie ist sich sicher das ich nicht morgens auf die Idee komme, "Wir machen heute mal einen Ausflug nach München", aber leider ist es in den anderen Stadien ja auch nicht besser wie in der AA wenn der FC Bayern auftaucht.
    Früher bin ich auch um 11.00 Uhr auf die Idee gekommen nach Hannover oder z.b. Frankfurt zu fahren Das ist heute auch nicht mehr möglich, da Karten so gut wie nie kurzfristig zu bekommen sind.


    :(:(:D:D

    0

  • Als Stadion und vernunftsmäßig betrachtet ist die AA natürlich geil. Aber wenn man jahrelang eine Dauerkarte in der Südkurve Oly hatte, trauert man doch etwas hinerher. Andererseits, diese Dreckskälte und der Wind im Oly waren manchmal scho gruslig. Und das schönste war einfach die Musik zur Aufstellung, da kommt keine andere ode hin: After he fire - 1980 (hier eine rockigere Version) aus der giganten Show "Na sowas"


    http://www.youtube.com/watch?v=5m4BbLik-Ss


    damals hies es auch noch: Carsten Jancker - Fussballgott :D:D

    0

  • Ja, kalt und windig war es im Oly, oder man wurde auf der Gegengeraden schön nass und bei viel Sonne passend zu Bayern rot :D


    War aber eine schöne Zeit, alles noch nicht so gehypt. Kann mich noch an Sonntagabendspiele wie gegen Leverkusen erinnern, da kamen dann zum Spitzenspiel gerade mal so 43000 Zuschauer. Oder die Gruppenspiele in der Champions League, da waren die Fußballfreunde meistens unter sich.


    Konnte das Wachsen der Allianz Arena zu meinen Fahrten ins Oly beobachten und war schon froh, dass dann auch endlich der Umzug in ein echtes Fußballstadion stattfand. Alles überdacht, moderner, bessere Sicht... Das der Run auf Karten für die Arena solange über die Jahre anhalten würde und sogar noch größer wird, hätte ich damals nicht gedacht. Jetzt sind sogar schon Pokalspiele gegen Zweitligisten ausverkauft.

    MINGA, sonst NIX!

  • Für den Verein ist die AA natürlich sehr wichtig. Mir fehlt da das drumherum. Wirkt auf mich sehr kalt und lieblos. Stadion, Parkhaus, U-Bahn, Autobahn...Anfahrt, Fußball, Abfahrt.
    Oly hatte einfach was und man verbindet damit sehr schöne Erinnerungen. Spiele gab es für mich zwar erst seit 94, aber die Fahrten dahin, der Aufenthalt...immer wieder ein Erlebnis. Über die Preise muss man ja nicht reden:D...CL Halbfinale 35DM, letzter Spieltag gegen Bremen (Kusen in Haching) Schwarzmarkt 40DM SK...Werde nie das Bild und das Gefühl vergessen, wie beim 2:0 für Haching, ohne Information auf der Anzeigetafel, aus dem Nichts die Tribüne aufsprang...danach zur Meisterfeier...ach, einfach herrlich.


    DFB-Pokal HF gegen Stuttgart 10k Zuschauer...PSG, Spitzenmannschaft damals, 5:1 im leeren Kessel rausgejagt...Zugfahrten mit St. Pauli-Anhängern, ein Genuss:D
    Die Umstände im Oly waren eigentlich immer okay. Ab und an einen abgefroren, aber das war es wert. Man hat sich einfach wohl gefühlt.

    0

  • Das sehe ich genauso wie simsa. ;-)


    Ich würde ja die zweite Antwort ankreuzen, wenn da nicht "Charme" stünde. Den hat die Allianz Arena nämlich für mich so gar nicht! Würde da "beide haben ihre Vor- und Nachteile" stehen, dann hätte ich wohl das genommen.

    0

  • Mit roten Sitzen und ohne die hässlichen blauen Allianz-Banden und Werberollen hätte es schon auch das gewisse etwas. Na ja...vielleicht werfen wir die Allianz irgendwann raus, die Blauen auf jeden Fall. :D
    "Charme" hat wohl keiner der modernen Fussballtempel mehr.

    0

  • Auf die roten Sitze hoffe ich immer noch und ich bin mir auch sicher, dass sie irgendwann auch kommen;-)


    Naja, ich denke mal wenn die Stadien erst mal irgendwann ihre Tradition haben, kommt auch der Charme dazu! Wobei der AA natürlich immer der Charme des Olympiagelände fehlen wird, denn den wird man so nirgendwo mehr finden!

  • Der User kuhstaller hat die AA mal sinnbildlich "auf dem Mond" genannt - war eine stimmliche Metapher wie ich finde.


    Rein architektonisch mit dem Olympiapark, dem See und den in die Erde eingelassenen fliessenden Tribünen ist das Olympiastadion meiner Meinung nach eines der absolut schönsten Stadien aller Zeiten. Aber: es war in seiner Form eben nichtmal ansatzweise ausreichend für einen Verein wie den Unsrigen und der Architekt hat sich jedweden Umbau rigoros verbeten.


    Der AllianzArena muss man noch ein paar Jahrzehnte Zeit geben - wenn die noch spärlichen Bäumchen mal ausgewachsen sind wir das Stadion (endlich) für uns alleine haben, kommt der Charme auch irgendwann.


    Ein oder zwei legendäre Momente durften dort ja auch schon erlebt werden ;-)

    Es gibt zuviel Leute, die sagen zu wenig - die reden einfach zuviel!


    Klaus Lage

  • Ist, finde ich, ein wenig Äpfel mit Birnen verglichen, kann mich daher nicht so 100%ig festlegen.


    Wo das Oly natürlich punktet ist der ganze Olympiapark drumherum.

    VBI BENE, IBI BAVARIA

  • Ja, vergleichbar wird das nie sein. Ob die Allianz bei den roten Sitzen mitmacht, ist die Frage. Die Möwen werden nicht das Problem sein, die werden in absehbarer Zeit nicht mehr Schmarotzer spielen. Dann wäre es vielleicht gar nicht schlecht, wenn man mit der Allianz nicht verlängert.

    0

  • Seit der Anteilnahme des Konzerns ist das aber eher unwahrscheinlich...

    Es gibt zuviel Leute, die sagen zu wenig - die reden einfach zuviel!


    Klaus Lage