Würdet ihr auf die Sportschau im Ersten verzichten?

  • Seit ich Sky habe, schaue ich die Bundesliga weder im Ersten, noch im Zweiten (aktuelles Sportstudio).
    Aber davor habe ich sie mir sowohl im Ersten, als auch im Zweiten (aktuelles Sportstudio) angeschaut.
    Vorteil Sky: Ich kann alles live schauen und spare Zeit bzw. muss nicht bis nach dem Schlusspfiff warten, um im Bilde zu sein. Ferner kann ich meinen Lieblingsverein live und ausführlich mit Kumpels schauen, was der Geselligkeit förderlich ist.
    Nachteil Sky: Die Kosten.

    0

  • Ergänzung:


    Für die öffentlich-rechtlichen Sender inklusive Radio habe ich eine Zwangsabgabe von über 17 EUR zu bezahlen, obwohl ich die öffentlich-rechtlichen Sender so gut wie gar nicht mehr schaue und auch nur selten Radio höre.


    Für Sky bezahle ich freiwillig für das Komplettpaket 34,xy EUR monatlich und nutze Sky exzessiv.


    Wer von beiden ist wohl ehrlicher bzw. bietet ein besseres Preis-Leistungs- bzw. Nutzungsverhältnis???


    In meiner Welt ganz klar Sky, weil ich jederzeit (= am Ende der Laufzeit) tschüss sagen kann. Aber die öffentlich-rechtliche Zwangsabgabe müsste ich selbst dann zahlen, wenn ich weder ein Radio, noch einen Fernseher hätte.


    Für mich ein absoluter Skandal!!!

    0

  • In England zahlst du 16,70€ (nach aktuellen Umrechnungskurs) im Monat GEZ und gut 10-15 Euro mehr für sky, die nicht mal alle Spiele zeigen dürfen. Ich glaube wir kommen noch ganz billig davon.

    0