Champions League Modus

  • Ich glaube wichtiger als die Anzahl der Clubs wäre die Frage, wie man die Qualifikation gestaltet... ich wüsste jetzt auch keine Patentlösung, aber das 5-Jahres-Ranking scheint mir schon am vernünftigsten zu sein.


    Wer mitmachen will, soll erst mal ein paar Jahre lang Punkte im Loser-Cup sammeln. Dadurch würden einem die größten Peinlichkeiten wohl erspart bleiben.


    Sprich: Die nationalen Meister sind nur dann automatisch qualifiziert, wenn sie im Ranking innerhalb den ersten 16 oder 32 stehen.

    0

  • da kannst du neu gestallten oder anders aufteilen soviel du willst.
    am ende sind bis zum halbfinale eh alles kackgegner (außer dortmund natürlich) die man allesamt mit 4 bis 8:0 nach hause schicken muss.
    :D


    nein im ernst, das bestehende system mag zwar nicht perfekt sein, aber ich ürd es trotzdem so lassen wie es ist, da mir die alternativen noch weniger zusagen.

    Boah, die Dortmunder, leck mich am Arsch!“ Das Kamel

  • Ich finde es eigentlich am besten wie es ist. Natürlich hat man bei 32 Teams welche dabei die im Endeffekt völlig chancenlos gegen die anderen sind, aber auch diese Teams bringen Farbe in den Wettbewerb und es ist doch spannend mal gegen neue Teams zu spielen oder sogar in neue Länder zu reisen.

  • Was du hier vorschlägst hätte genau das Gegenteil zur Folge. Selbst wenn man in der CL jedes Vorrundenspiel verliert nimmt man weit mehr ein, als wenn man in der EL ziemlich weit kommt. Wenn jetzt sogar der Meister eines kleinen Landes nicht mal mehr in die CL-Qualifikation darf sondern erst paar Jahre in die EL muss, kann er nie den Anschluss schaffen. Abgesehen davon, müsste dann zb. der Meister aus Österreich über Jahre der selbe sein, damit ein Team sich überhaupt genug Punkte erspielen könnte um irgendwann mal in die CL zu kommen.


    Selbst wenn das dann alles funktionieren würde, was ich für mehr als unwahrscheinlich halte, würden diese Teams in der CL trotzdem genau so verhauen.

  • Ich würde das jetzige System auch beibehalten. Perfekt ist es zwar nicht aber immerhin kommen immer mal neue Namen ins Spiel. Bei weniger Teilnehmern hättest du irgendwie eine Ar geschlossenen Gesellschaft mit fast immer den gleichen 16 Teams.

    0

  • Es heisst Champions-League, und da haben Clubs wie Schalke und Leverkusen aber mal überhaupt nichts verloren!


    16 Teams, davon die Meister der 8 führenden Verbände nach der 5-Jahreswertung und von den besten 4 die Zweitplatzierten der Vorsaison, der besten 2 auch noch die Drittplatzierten, den amtierenden EL- und CL-Gewinner.
    Presigelder runterschrauben und in die EL pumpen. Damit haben auch die kleineren Verbände bessere Chancen an Kohlen ranzukommen und die jetzige Witzveranstaltung wird auch wieder etwas interessanter!


    Solche Spiele wie gestern sind unerträglich und machen das jetzige Achtelfinale der CL zur einer einzigen Farce!

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Bin ja kein Fachmann, aber so wie es momentan ist kann es ja auch nicht bleiben. Spiele wie gestern sind einer CL unwürdig!

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Ist jetzt aber schon blöd für dich und deinen Masterplan, dass gestern der amtierende spanische Meister und letztjährige CL-Finalist gespielt hat.


    Jetzt mal ganz im ernst, natürlich war das gestern kein schönes Spiel, aber ist das wirklich jetzt ein Grund das ganze System ändern zu wollen? Es gab schon immer beschissene Spiele und die wird es auch immer geben.

  • Jo, der Plan ging mal schön nach hinten los! Die Spanier wieder! :D


    Im Prinzip ist es mir aber auch völlig egal, wie sich die Opfer gegenseitig eliminieren bevor es auf die Schlachtbank geht! :D

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Bin für eine Reduzierung, auch wenn es dadurch weniger Kohle gibt. Dann ist es aber wenigstens wirklich eine Champions League und die Belastung für die Spieler wird etwas geringer.

  • Auch wenn es - leider- nicht wieder so kommen wird, so hat es mir früher gefallen, als es:


    - den Europokal der Landesmeister
    - den Europokal der Pokalsieger
    - den UEFA-Cub


    gab.


    Die CL ist wahrlich zu aufgebläht und hat im eigentlichen Sinne mit Champions nicht zu tun.
    Denn außer dem Meister spielen ja noch weitere Mannschaften mit.


    Da müsste das Ding evtl. gar umbenannt werden, um der Realität gerecht zu werden.


    Also mir würde das alte System - siehe oben - am Besten gefallen.
    Aber damit lässt sich wohl nicht soviel Geld verdienen wie mit den aktuellen System.
    Leider.:-S


    Deshalb habe ich für andere Idee gevotet (nämlich wieder das alte System einzuführen - auch wenn es leider nicht so kommen wird - aber träumen darf man ja;-) ).

    0

  • 1) nur meister. lieber hab ich den meister aus österreich, schottland, norwegen usw. direkt dabei, als
    den 3./ 4. aus einem land. es heißt ja champions league. und der 3. und 4. ist kein champion


    2) k.o. system von runde 1. keine gruppenphase.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Naja, die CL ist heute deutlich attraktiver, als früher, wo NUR die Meister gespielt haben. Wäre das heute so, wäre die Europa League quasi die "wahre CL".


    In dieser Saison würden wir, Atletico, ManCity, Juve, PSG, Benfica in der CL spielen. Ansonsten die Meister aus Holland, Schottland, Rumänien usw.


    In der EL dagegen: Barca, Real, Neapel, Roma, Arsenal, Chelsea, Tottenham, Liverpool, BVB, Schalke, Wolfsburg, Monaco, Porto, also deutlich mehr "Topteams"



    Die CL soll schließlich das beste Team Europas ermitteln, daher finde ich den aktullen Modus gut, auch wenn die EL da ziemlich drunter leidet.

    Man fasst es nicht!

  • Es geht nicht um hässlich oder attraktiv sondern um Duelle, die schon beim Anpfiff entschieden sind.


    In den letzten Jahren konnte man nach der Gruppenauslosung die Viertelfinalteilnehmer bereits bestimmen und hätte in 70-80% der Fälle richtig gelegen.
    Letzte Saison war es komplett extrem, dieses Jahr gab es wenigstens ein paar Überraschungen.


    Dadurch verkommt dieser Wettbwerb dazu, dass er erst ab dem VF interessant ist. Vorher wird doch nur der Rotz ausgesiebt und darf sich - wie Schalke, Leverkusen und Co - bestenfalls mal über ein CL-1/8-Finale oder in ganz außergewöhnlichen Fällen bei Losglück über ein VF freuen.


    Aber wirklich interessant wird der Wettbewerb erst jetzt. Gleichzeitig hat die extreme Fokussierung auf die CL dafür gesorgt, dass die EL nun wirklich keine S.au interessiert. Ich kenne in meinem Umfeld niemanden mehr, der die EL guckt. Nicht umsonst kam sie in den letzten Jahren auf Kabel1 (wo sie diese Saison ist, weiß ich gar nicht).


    Eine starke Verknappung der CL auf weniger Teilnehmer und härtere Aufnahmebedingungen würde mE dafür sorgen, dass der Wettbwerb früher spannend würde. Und umgekehrt eben auch das ein oder andere Topteam in die EL verschieben, wodurch diese stark an Interesse gewinnen würde.


    So wie es jetzt ist, kann man die Viertelfinalteilnehmer der nächsten Saison schon wieder vorhersagen.
    Ich tippe auf Bayern, Chelsea, PSG, Juve, Barca, Real, Atletico, ManCity und je nach Gruppenauslosung WOB.
    Vermutlich werden 6 davon richtig sein.
    Das kann es doch einfach nicht sein.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Überraschungen gibts doch immer wieder. ManCity kam bisher nie über das Achtelfinale hinaus. Orks 2011 im Halbfinale, BVB im Endspiel 2013. Basel vor Liverpool in der Gruppenphase. Real Madrid stand von 2003 bis 2012 nichtmal im Halbfinale.
    Klar gibt es Top Teams mit Qualität, aber es ist doch mitnichten so, dass es auchmal andere Teams schaffen. Bis 2011 war ManU die Nr 2 in Europa hinter Barca. Wo sind die denn heute? Nicht mal EL. Das gleiche gilt für Milan, die 2003 und 07 die CL gewannen. Gerade wir haben ja noch "beste" Erinnerungen an Inzaghi &Co. Inter ist ähnlich abgesoffen.
    Also dass das Feld immer das selbe ist, stimmt so definitiv nicht!

    Man fasst es nicht!

  • Nur noch Meister und Vize M aus den entsch. Ländern.#
    Den Rest zum Mikado-Spiess-weitwurf schicken.


    Dazu KEINE Vorausverfügungen mehr bei der Auslosung.
    ALLES muss möglich sein.
    Freie Auslosung der Startgruppen ( 8 x 4 ) = 32 Teams


    Aus den Gruppen kommen die ersten beiden weiter.
    Wieder komplett freie Auslosung und dann sofort ins KO System!


    Und der Dritte einer jeden Gruppe ( 8 Stück ) bildet mit den 7 anderen eine CL Schattenliga.
    Wer das DING gewinnt muss dann im Supercup erst gegen den EL Sieger ran und dann gegen den "echten" CL Sieger ( also der Sieger aus dieser lustigen Zwischenpartie )


    Die Gruppenvierten werden für 2 Jahre aus der CL ausgeschlossen selbst wenn sie Meister oder Vize M werden ( soll das Teilnehmerfeld mal etwas auflockern )...


    Und der Sieger der CL darf für die kommende Saison ein Trikot tragen welches auf dem Rücken den Henkelpott zeigt in welchen die Rückennummer des Spielers eingelassen ist.
    Läuft ein Spieler mit solch einem Trikot irgendwo lang haben sich alle Journalisten in den Staub zu werfen und müssen den Kopf solange dem Boden zugeneigt halten bis der Spieler am Horizont verschwunden ist.
    Wehe wenn nicht: dann gibts 15 auf die Fussohlen.:8:D

    Neulich wars gestern mehr als draussen