Von wem hat Gagelmann heute eine Bonus-Zahlung bekommen?

  • Es ist KEIN Fehler des FC Bayern, wenn dem Spieler Lewandowski durch ein brutales Foul Kiefer und Jochbein zerschmettert werden.
    Das ist ein Fehler des Schiedsrichters die Gesundheit von Spielern des FC Bayern nicht zu schützen.


    Und es ist in dieser Saison nicht das erste Mal, daß Schiedsrichter brutale Fouls gegen unsere Spieler durchwinken.


    Das darf man auch als FC Bayern ansprechen und ist keine Stärke, dies zu verschweigen.

    0

  • Zwischen einem Erstliga-Trainer, der in der Öffentlichkeit steht und seine Kommentare zu Schiedsrichterentscheidungen via Fernsehen und anderen Medien ganz Fußball-Deutschland mitteilt und irgendwelchen Bayern-Fans, die in einem von vielen Internetforen mehr oder weniger drastisch den Schiri für alles verantwortlich machen, ist ja wohl ein fundamentaler Unterschied.

    0

  • War auch mein erster Gedanke.:D


    Aber ernsthaft: wenn man offensiv während der regulären Spielzeit seine Hausaufgaben gemacht hätte, wäre das Handspiel uninteressant, Arjen wäre wahrscheinlich gar nicht eingewechselt worden und das Spiel bliebe nicht nur wegen des Elfer-Slapsticks in Erinnerung. Gut, der Wermutstropfen mit Lewa wäre noch gewesen.

    VBI BENE, IBI BAVARIA

  • Gagel**** ist sowieso der schlechteste Schiri den ich so kenne. Dass so einer Bayern pfeift ist unfassbar, aber leider traurige Wahrheit. Er hat nicht nur das Spiel verpfiffen oder zerpfiffen, gar entschieden. Nein. Er hat sich selbst lächerlich gemacht genauso wie sein Gespann, das jetzt sowas von verschissen hat. Irgendwann ist die Grenze erreicht. Nicht nur wegen den Elferszenen. NEIN!!! ER ist Schuld. Schande für den Sport, dass so ein Spiel gewertet wird...


    Trotzdem hätten wir das Spiel gewinnen müssen.
    OHNE WORTE. Dass der beste Spieler aller Zeiten dann für den Rest der Saison ausfällt ist das einzige worüber der FCB sich richtig nerven muss. Weil auf so einen mogelpokal kann man keinen Bock mehr haben
    Lachnummer hoch 5! #Kehl#Gockel#Jürgnisbekloppt#ismiregal
    ARJEN ROBBEN MISTER WEMBLEY BESTER MAAAAAANN!!

    0

  • Logo hätten wir, weil die Situation zu dem Zeitpunkt eine ganz andere war. Müller und Thiago waren noch drin, die Spieler noch frischer als nach 120 Minuten und vor allem hatten wir zu dem Zeitpunkt noch klar das Selbstvertrauen, was nach und nach flöten ging. Teils durch den Schiri und Teils durch die Belastung, die allen nun mal in den Knochen steckt.

    Wir ham den Cup gewonnen, den Thron erklommen, der Arjen hat´s gemacht!

  • ;-)
    Natürlich hätte Müller den reingemacht :8 Aber das ist jetzt auch egal, wir hätten trotzdem gewinnen können. Eigentlich müssen.
    Ich finde es nur erschreckend, dass einem Spieler der halbe Kopf zertrümmert werden kann, ohne dass das irgendwelche Konsequenzen hat. Ganz unabhängig davon, wer gegen wen spielt und deshalb verliert oder auch nicht. Sowas ist schon seltsam.

  • Das ist für mich die "Mutter aller üblen Fouls" die nicht geahndet wurden. Seitdem ist der Hitz für mich ein absolut rotes Tuch...

    Alles wird gut:saint:

  • Es ist kein Fehler, das anzusprechen. Du hast ja Recht mit dem, was du schreibst. Natürlich war die Leistung unterirdisch, aber ich wehre mich gegen eine Tendenz, die Niederlage hieran festzumachen. Die Leistung des Schiedsrichters ist nur EIN Faktor unter mehreren - die meisten anderen haben wir ganz alleine zu verantworten. Deshalb stört mich dieser Thread, zudem er einen reißerischen und meiner Ansicht nach nicht mit dem FC Bayern zu vereinbarenden Aufmacher nennt.


    Es ist letztendlich völlig egal, ob Peter Gagelmann einen schlechten Tag hatte oder ob wirklich - was ich niemals glaube - mehr dahinter steckt. Das alleine erklärt nicht unsere Niederlage und sollte deshalb auch nicht separat so thematisiert werden.


    Dass das aber ein Faktor war, hat ja jeder gesehen und ist unstrittig.

    Reiner Weltverein, ma' sag'n!

  • 3 nicht gegeben Elfmeter, allein 2 ungeahndete Fouls die zur Auswechslung führten, zig kleine zu Unrecht abgepfiffene Szenen, wie z.B. die mit Thiago, als er ganz normal den Ball annimmt im gegnerischen Strafraum, Schmelzer, der schon lange nicht mehr auf dem Platz stehen dürfte, Ecke für den Gegner, ohne letzte Berührung des eigenen Mannes, usw. usw., sind etwas mehr, als "ein Faktor"!
    Nicht der alleinige, aber schon mehr als auffällig. Dabei von einem schlechten Tag zu reden, ist für mich ein Hohn!


    Und wenn so etwas in den Medien dann mit nur einem Fehler dargestellt wird, haben wir das Recht, uns unsere eigene Schlagzeile zu basteln, um unserem Unmut darüber, Ausdruck zu verleihen. Denn ehrliche Schlagzeilen, wird es weder in Bezug auf uns und schon gar nicht in Bezug auf das geliebte gelbe Proletariat geben!


    Es ist auch weniger die Niederlage selbst, die mich sauer macht, sondern die verklärte Darstellung einer Spezies, die für mich die unsportlichste, arroganteste und hinterfotzigste in der Liga ist!

    Wir ham den Cup gewonnen, den Thron erklommen, der Arjen hat´s gemacht!

  • Ich weiß im Moment nicht, wo der dritte Elfmeter gewesen sein soll. Aber alles das sind doch letztendlich Dinge, über die kein Mensch mehr redet, wenn wir das Spiel gewinnen. Nochmal: Ich teile den Unmut und kann auch nicht verstehen, dass man diese - für mich zwei - klaren Elfmeter nicht sieht. Ich finde das genauso indiskutabel.


    Aber: Bayern München sollte die Größe haben, das wegzustecken und die Fehler bei sich zu suchen. Ich möchte nicht provokant wirken, aber wenn eine solche Diskussion von Fans eines anderen Vereins geführt würde, dann würde man ihnen "Heulen" unterstellen. So berechtigt das alles sein mag, so klar ist auch, dass an diesem Abend noch viele andere Dinge zusammenkamen, die - ich wiederhole mich - zuerst unser Problem sind.


    Mich stört nicht, dass man über den Schiedsrichter diskutiert, mich stört, in welcher Weise das hier getan wird.


    Wenn du es als "Hohn" empfindest, dass ich dem Schiedsrichter zu Gute halte, er habe "einen schlechten Tag gehabt", tut mir das leid. Ich glaube nicht an etwas Anderes und denke auch, dass sich das alles im Bereich von Spekulationen bewegt, die momentan faktisch jeder über das Spiel hinausgehenden Grundlage entbehren. Für mich gibt es keinen plausiblen Grund, an der sportlichen Integrität des Schiedsrichters zu zweifeln, auch, wenn seine Leistung wirklich sehr schlecht war - und das Spiel mitentschieden hat.

    Reiner Weltverein, ma' sag'n!

  • 1. Bayern München erweist grundsätzlich jedem Gegner und Schiedsrichter den nötigen Respekt. Was man von anderen Vereinen nicht gerade behaupten kann. Aber Herr Gagelmann hat es eben übertrieben (der dritte mögliche Elfer war der als sich Weiser in den Strafraum dribbelte, den kann man durchaus geben, aber muss man sicher nicht). Diese "Leistung" war absolut nicht mehr hinnehmbar!


    Die Verantwortlichen von Bayern München rennen auch nicht nach jedem Punktverlust rum und attackieren den Schiedsrichter, wie man es bei Watzke, Klopp und Co. in schöner Regelmäßigkeit erleben kann. Wann hat ein Rummenigge in der Vergangenheit denn mal auf einen Schiedsrichter geschimpft????


    2. Ja, es kam einiges zusammen in dieser Partie. Natürlich hätte man auch einfach seine zahlreichen guten Möglichkeiten nutzen oder aber beim Elfmeterschießen sich nicht so anstellen können. Allerdings muss man auch sagen, die Mannschaft geht eben auf dem Zahnfleisch, dann wurden noch kreative Kräfte wie Thiago und Robben verletzt ausgewechselt...irgendwann verkraftest du das eben nicht mehr, was man im weiteren Verlauf der Partie ja deutlich gesehen hat.
    Und wenn du dann noch den Schiedsrichter so klar gegen dich hast, wird es freilich verdammt schwer gegen 12 Mann.

    0

  • was ich dem Schiedsrichter wirklich vorwerfe und ihm Vorsatz unterstelle ist der nicht gegebene Handelfmeter... das wäre das 2-0 gewesen und das Spiel wäre entschieden... den sieht man blind mit verbundenen Augen vom Mond aus

    0

  • Wenn es nicht gerade der Gagelmann gewese wäre, könnte man deiner Argumentation wirklich folgen, aber der hat uns ja nicht zum ersten mal so verpfiffen.....

    0