Niveau des Fernsehangebotes

  • Was hält ihr von dem derzeitigen Fernsehangebot? Casting Shows,Reality-TV,meiner Meinung nach fragwürdiges Kinderprogramm.
    Was genau hält ihr davon?

    0

  • Ich gucke kaum noch TV außer Fußball! Ab und an mal eine Film, abends gerne mal Comedy Central. Ansonsten wirds echt schon dünn! Schlag den Raab schau ich mir noch gerne an, ansonsten gibts ja nur noch irgendwelche Castings oder klassisches Unterschichten TV!


    Es ist echt komisch, dass es immer mehr Sender aber immer weniger gescheites Programm gibt. Am liebsten wäre mir ein echter Sportsender (Sport1 zeigt ja zu weit weniger als 50% echte Sportübertragungen), der einfach mal den ganzen Tag Breitensport oder ausländische Sportarten zeigt.

    Man fasst es nicht!

  • Außer Fußball schaue ich im Free-TV eigentlich nur noch Die Simpsons und das eine oder andere Raab-Event. Bei sky neben den Bayern-Spielen noch gerne nachts US-Sport, hin und wieder Dokus, selten mal nen Film.


    Die meiste Zeit schauen wir Serien (staffelweise, keine Lust ständig ne Woche zu warten bis es weitergeht) oder Filme von DVD/BR.

  • Ab den 11.3 .14, (20.15 Uhr auf Vox) lohnt es sich wieder
    Detlef, (der Superchef, Ab ins Beet ) muss reisen.
    :D:D:D
    Und ab ins Beet läuft auch wieder ab Sonntag. ( Marion und Ingo....lach :D:D)

    0

  • Tja, hätte ich nicht alle Folgen von "Zwei bei Kallwass" als BluRay, bräuchte ich den Fernseher wohl nur noch zum Fußball schauen. So habe ich zum Glück den ganzen Tag was zum Gucken.:)

  • Ich schaue fast nur noch Sport (hauptsächlich Fußball) oder Filme im TV. 95% der sonstigen Sendungen kann man einfach nicht mehr anschauen. Die einzige Ausnahme, was ich noch recht regelmäßig anschaue ist TvTotal :P

    0

  • fussball ist für mich persönlich kultur und so lange ich fussball zu humanitären preisen gucken kann - was ich derzeit bei sky noch so habe! - ist das högschtes niveau :8

    Holt den Henkelpott nach München, Stern des Südens, MIA SAN MIA!

    (Lorin Maazel)

  • Ich zitiere mal die Fanta Vier: "Immer mehr Zeug aber weniger Zeit!"
    Ich hunderttausend Programme aber ich gucke bis auf Fussball und "The Walking Dead" nix wirklich regelmäßig. Gut, "Schlag den Raab" gucke ich auch und ich oute mich auch als Dschungelcamp Gucker, hier und da bleibe ich auch mal an nem Film hängen, wenn der grad angefangen hat und ich ihn noch nicht kenne Aber wozu man tausend Kochshows oder Castingshows braucht, dass erschliesst sich mir nicht. Oder wer zum Teutates guckt sowas wie "Bauer sucht Frau", "Frauentausch", "Familien im Brennpunkt (oder wie das heißt)", Richtershows oder ähnliches???
    Oder wer braucht die hundertste Sendung DSDS??? Sind nicht langsam mal alle Superstars in Deutschland gefunden? Und wo sind die eigentlich zurzeit? Nee, dass ist net meine Welt....

    0

  • Pro TV:
    - gute US Serien und Filme
    - Sport
    - diverse Dokus
    - Nachrichten


    Contra TV:
    - sogenanntes Reallity TV
    - jede Art von "Show"
    - schlechte deutsche Serien und Filme

    It is not where you start but how high you aim that matters for success.
    - Nelson Mandela -

  • Das Fernsehen ist tot.


    Ich schaue bis auf US-Sport, BuLi und Simpsons kaum Fern. Dafür habe ich mir Watchever und Netflix zugelegt. Hier werden dann Serien geschaut oder gerne auch den ein oder anderen Film. Sollte es die Serien/Filme nicht geben, hol ich sie mir bei Amazon auf BluRay.


    Es ist schade, dass das Fernsehen zu einem Medium voller Verdummung, Betrug und Billigproduktionen verkommt. Auch die zwangsfinanzierten ÖR hauen ja mittlerweile in die selbe Kerbe wie RTL und Co. Weit weg vom Bildungsauftrag.


    Wer sich für die Thematik interessiert, dem lege ich das Online-Magazin http://www.fernsehkritik.tv ans Herz.

    *Member of "Die Gruppe" since 2013*

  • Ich halte mich in Punkto Fernsehen an Kalkofe und Peter Rütten und Tele5. Trotz dass sie miese schlechte Film sogar bis ins Kino bringen. Es ist immerhin neu und unterhaltsam :D und gsd gibt es keine Nachahmer ^^

    Das leben is kein Ponyhof :D