Welche(s) Bier/-marke schmeckt Euch am besten?

  • Beim hellen Weißbier sind die Favoriten: Gutmann, Andechser

    Beim dunklen Weißbier: Steingadener Weißbier von der Aktien Brauerei

    Beim Hellen: Augustiner, Allgäuer Brauhaus Original oder Büble und mittlerweile wieder das Aktien Hell (´s Blaue)

    Beim unfiltrierten: Kellerbier von der Aktien Brauerei

  • Mein absoluter Favorit: Päffgen Kölsch.

    Leider nicht im freien Verkauf erhältlich, gibts nur bei der Brauerei selbst im Fass oder vor Ort im Bauhaus frisch gezapft.


    Und nun steinigt mich :thumbsup:

  • Mein absoluter Favorit: Päffgen Kölsch.

    Leider nicht im freien Verkauf erhältlich, gibts nur bei der Brauerei selbst im Fass oder vor Ort im Bauhaus frisch gezapft.


    Und nun steinigt mich :thumbsup:

    Nö, wieso? Bist ja schon gestraft genug :thumbsup:

    Single-Nick-User.....

  • Mein absoluter Favorit: Päffgen Kölsch.

    Leider nicht im freien Verkauf erhältlich, gibts nur bei der Brauerei selbst im Fass oder vor Ort im Bauhaus frisch gezapft.


    Und nun steinigt mich :thumbsup:

    Da ist doch die Malzmühle in Sichtweite, wie kommt man da auf die Idee zum Päffgen zu gehen? 8o

  • Hast du zu beiden Erfahrungswerte? =O


    Mühlen ist aber auch sehr gut und Teil meiner Top3 Kölsch 8o

    Als Rheinländer kommt man ums Kölsch ja nicht drumrum, wenn man ab und zu in Köln unterwegs ist sowieso nicht ^^ Mühlen ist aber das einzige Kölsch was mir wirklich gut schmeckt. Päffgen, Peters und Früh sind noch ganz ok und bei Sion oder Gaffel stellen sich mir die Nackenhaare auf ^^ aber zur Not gibt’s ja in den meisten Büdchen auch Augustiner...

  • Als Rheinländer kommt man ums Kölsch ja nicht drumrum, wenn man ab und zu in Köln unterwegs ist sowieso nicht ^^ Mühlen ist aber das einzige Kölsch was mir wirklich gut schmeckt. Päffgen, Peters und Früh sind noch ganz ok und bei Sion oder Gaffel stellen sich mir die Nackenhaare auf ^^ aber zur Not gibt’s ja in den meisten Büdchen auch Augustiner...

    Dann sind wir ja Nachbarn :thumbsup:


    Peters steht bei mir zwischen Päffgen und Mühlen. An Reissdorf kommt man zwangsläufig auch nicht vorbei, wobei ich mich damit auch zufrieden gebe. Gaffel geht aber gar nicht, Kopfschmerzen vorprogrammiert. Und ganz wichtig: wenn schon aus der Flasche, dann wenigstens 0,33... Erst am Samstag wieder 0,5er vorgesetzt bekommen, das kann man am Ende nicht mehr trinken<X

  • Neumarkter Lammsbräu Weiße oder Dunkle Weiße.

    Da sprichst Du eine tolle Brauerei aus dem Herzen der Oberpfalz an.


    Ich empfehle von Lammsbräu mit Nachdruck das "Edel Hell" mit Bio Doldenhopfen. Wer ein hopfenintensives und trotzdem rundes Helles sucht -- unbedingt zugreifen!


    P.s.: Dieser Tipp ist pädagogisch besonders wertvoll, da er von mir kommt, einem Augustiner liebenden und -verwöhnten Münchner ;-) Aber Augustiner brauchst Du halt niemandem mehr empfehlen, das empfiehlt sich von selbst!

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)