USA-Reisen - Allgemeiner Fred

  • pk ancelotti und lahm


    "Sind hier in einer schöner Stadt, es gibt es viele Fußballfans. Hoffe, dass wir morgen ein gutes Spiel machen."


    #Lahm: "Man erlebt sehr viel auf so einer Tour. Das ist etwas sehr Schönes. Und: Wir haben drei absolute Topspiele!"


    Ancelotti zu #FCBACM: "Es ist immer sehr speziell, gegen Milan zu spielen. Das war lange Zeit meine Heimat, habe schöne Erinnerungen daran."


    #Lahm: "Es ist definitiv ein großes Ziel, noch einmal die CL zu gewinnen. Aber wir wissen alle, wie schwer das ist."


    @MrAncelotti on @J_Green37: He's doing well this preseason, and working really hard. He has to continue to work.


    "It's very important to keep our veteran players an important part of our team." - @philipplahm


    Kann @Badstuber morgen etwas Spielpraxis sammeln? Ancelotti: "Ich denke, er kann 30 bis 40 Minuten spielen."


    PL on @matshummels: He will play a big part this season, and certainly help shape the club's future.


    "It will be a new challenge with a fantastic club. I'm excited to work with #FCBayern. It will keep me young." - @MrAncelotti

    rot und weiß bis in den Tod

  • wenn ich mir gerade den rasen in chicago ansehe kriege ich schon bauchschmerzen vor dem spiel. hauptsache da kommen alle heil runter.

    rot und weiß bis in den Tod

  • es missfällt mir immer wenn carlo so positiv vom berlusconi-club spricht. klar, es ist seine heimat und große liebe. völlig ok und keinerlei vorwurf. aber diesen drecksclub zu lieben fällt halt schwer zu akzeptieren.

  • ich finde berlusconi und die damit verbundenen unseriösen geschäftspraktiken reichen da völlig aus. milan war mich der inbegriff des hässlichen italienischen fußballs inkl. betrug, schauspielerei, kartenfordern, elferschinden. klar haben das andere auch gemacht. ich erinnere da an sampdoria. aber die italienische übersetzung von unsportlich ist für mich milan. naja, und dann natürlich die historisch unantastbar größte hassfigur pipo inzaghi.

  • Stimmt natürlich, Milan hatte über lange Zeit nicht unbedingt die sympathischsten Spieler, aber aus einem Grund den ich selbst nicht richtig erklären kann, war Milan mir von den italienischen Teams immer noch das liebste.


    Lag wahrscheinlich daran, dass ich Spieler wie Nesta, Maldini, Kaka, Cafu, Shevchenko und sogar Gattuso mochte.

  • Zu Berlusconi im allegemeinen muß man natürlich nichts mehr sagen....
    Was er aber konkret bei Milan getan hat, war auch nichts anderes als das, was Abramowitsch in Chelsea oder die Scheichs in Paris,Manchester oder Mateschitz bei RB oder Hopp oder oder.....in/getan haben. Er hat sich den Club gekauft und Unmengen von Geld da reingeballert, das er anderswo verdient hat. Seit das mit dem Geldverdienen anderswo nicht mehr so klappt, ist es um MIlan deutlich, deutlich schlechter bestellt...


    Ansonsten war Milan mal in den 60ern das Sinnbild des Catenaccio. Später haben sie durch die großen Mannschaften mit Gullit,van Basten & Co und dann insbesondere auch unter Ancelotti aber ganz anderen Fußball gezeigt.
    Solange ich ins Stadion gehe, habe ich dreimal in großen Wettbewerben Mannschaften in München spielen gesehen, wo man den EIndruck hatte, die betreiben eine ganz andere Sportart als das Bayern gerade tut: Das war Ajax unter vGaal, das war Barcelona 2009 - wobei das Rückspiel da ja schon bedeutungslos war nach dem ersten Ergebnis...- und das war Milan 2007, als die uns nach dem 2:2 in Mailand im Rückspiel am Ring durch die Arena geführt haben. Mit ner super Mannschaft und hochintelligentem Fußball.
    Milan ist ein großer Club des Weltfußballs, allerdings mit erheblichen Problemen in der Gegenwart. Die Lücke zu Juve scheint gerade riesig zu werden und das dürfte auch mit nem Verkauf an Chinesen oder wen immer Berlisconi da im Auge hat, eher nicht besser werden....Die dürften unter Ancelotti auf längere Sicht ihre letzten großen Erfolge gefeiert haben...

    0

  • naja, der vergleich hinkt aber gewaltig. während fast alle von dir genannten entweder ein spielzeug oder ein investment suchten, ist berlusconi nunmal schon immer mit dem club verbunden gewesen. in italien ist der verein nicht zuletzt deshalb weitgehend verhasst.


    dass du deren art fußball zu spielen feierst wundert mich allerdings wieder nicht 8) . ich glaube ich habe kein spiel von denen gesehn bei dem ich den eindruck hatte dass sie guten fußball gespielt haben und verdient gewonnen haben. sicher konnten die sich einige zeit grandiose fußballer leisten. aber das wurde eben von dieser fiesen art oft übertönt.

  • *Klugscheissermodus an



    Helenio Herrera ist der grosse Catenaccio-Trainer und dies spielte er in den 60ern mit Inter Mailand. Milan spielte Ende der 50er einen Angriffsfussball, der dann eben von Inters Herrera mit dem Catenaccio entschluesselt und ueberholt wurde. Inter Mailand war dann auch der Grund fuer die Entwicklung des Voetbal Totaal. Rinus Michels entwickelte dies als Schluessel gegen Catenaccio. Ein klein wenig Fussballlehre.



    *Klugscheissermodus aus

    0

  • Übertragen wird das Spiel doch bestimmt nicht, oder???