• Watzke macht seinen Job schon gut. Er verkauft sich als Mann des Volkes , was er natürlich so wenig ist wie zB Rummenigge . Und er macht das ausgezeichnet. Hoeness kann das auch , mußte da aber bekanntermaßen einen kleinen Rückschlag einstecken....:-) Trotzdem kann er es von unseren Leuten immer noch am besten.
    Und da Watzkes Zielgruppe - zumindest nach den EIndrücken , die die gestern im Publikum befindlichen Dortmund-Fans hinterlassen haben - schon ne ganz besonders simpel gestrickte Nummer ist, ist es auch nicht schwierig, das Volk hinter sich zu versammeln. Den Spagat zwischen genügend Selbstbewußtsein und der "wir sind aber nicht so reich wie die Bayern und müßen mit Talenten arbeiten "-Nummer kriegt er auch nach nem 100 Mio-Einkaufstrip gut hin, muß man ihm lassen...


    Interessant und wirklich erstaunlich offen fand ich Watzkes Aussagen zu Tuchel. Dass das nicht die große, echte oder wahre oder was immer Liebe ist zwischen den Beteiligten, hat er ja nicht nur unwidersprochen gelassen, er hat es zwischen den Zeilen sogar bestätigt. Trotzdem ist es für mich klar, dass Tuchel bis 2018 da bleiben wird. Dass er vorher noch um 3 Jahre verlängert, glaube ich allerdings eher nicht. Aber im Sommer gehen wird er nicht. Er müßte ja auch erst mal was besseres finden...


    Apropos: Einen besseren Moderator als "muß man an der Stelle mal ganz klar sagen- Helmer " sollte man doch auch finden. Muß man an .....
    Ein Reif zB würde der Sendung gut tun, aber das wird dem zuviel sein jede Woche.
    Oder, wenn man es wirklich (unfreiwillig) komisch haben möchte, regelmäßige Gastspiele von TuT:-)

    0

  • Eberl muss seiner Frau noch die Geldstrafe erklären. ^^


    Wenn ich schon im Vorspann höre; BxB das Lächeln ist zurück. :rolleyes:
    Wow, in 3 Tagen das schwere Trauma überwunden. Am Mittwoch ist es wieder da. :evil:
    Schon komisch das wir jetzt das Trauma haben und die Zecken am Mittwoch ganz anders auftreten. Sie hoffen wieder.

    Wir ham den Cup gewonnen, den Thron erklommen, der Arjen hat´s gemacht!

  • Setzt Voraus, das dort unter identischen Bedingungen gearbeitet wird und es keine Sonderrechte gibt.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Warum hat Kimmich es denn vorher zeigen können? Man bricht die Jungen auch, wenn sie kein positives Feedback, sprich Einsätze bekommen.

    Wir ham den Cup gewonnen, den Thron erklommen, der Arjen hat´s gemacht!

  • wenn es da ein Defizit gäbe könnte auch der capitano eines Teams vemittelnd einschreiten....und wenn das einer kann dann wäre das Lahm.

    „Let's Play A Game“

  • Es hat lange gedauert, bis die Fehlentwicklungen unter CA so deutlich in den Medien angesprochen werden. Ein deutlicheres Zeichen für eine Krise gibt es nicht. Viele Rumpelsiege sowie einige Gala-Auftritte haben zuvor lange für mediale Ruhe gesorgt.

  • Wenn ich den Eberl so sehe und höre, wird meine Wehmut nach einem Sportdirektor bei uns immer größer. So schlecht wäre der nicht gewesen. Da muss im Sommer unbedingt etwas passieren. Sonst sind wir wirklich bescheuert.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Zumindest zum Thema Alonso gab es mal etwas in der Richtung, dass er nicht ganz so oft trainieren muss. Nennen wir es Belastungssteuerung, machst Du da auch als Kapitän nichts dran.


    Wenn das aber schon so gesteuert wird, kann man sich aber auch vorstellen, dass Du hinten dran schon gewaltig aufziehen musst, um da irgendwas in des Trainers Wahrnehmung zu verschieben.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Zumindest zum Thema Alonso gab es mal etwas in der Richtung, dass er nicht ganz so oft trainieren muss. Nennen wir es Belastungssteuerung, machst Du da auch als Kapitän nichts dran.


    Wenn das aber schon so gesteuert wird, kann man sich aber auch vorstellen, dass Du hinten dran schon gewaltig aufziehen musst, um da irgendwas in des Trainers Wahrnehmung zu verschieben.

    Mag sein. Dennoch: Du musst dich bei den Chancen die du bekommst auch aufdrängen. Und da habe ich bei Sanches z.B. gar nix gesehen.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Reif hat Recht, im Training gibt es genug Zeit sich zu zeigen, wird immer vergessen und das Streicheln angemahnt...

    nützt aber nichts , wenn der Trainer die Reservespieler nicht "mitnimmt". Selbst die Mimik von Kimmich versprüht pure Resignation. Und das sagt einiges

  • ...es geht los wie unter Pep...Das AUS am Mittwoch und alles wie in Schutt und Asche geredet.
    Ja Carlo hat sich "verzockt" mit Vidal aber wieder...was wäre gewesen er hätte die gelbe nicht bekommen(was ja Inder Situation richtig gewesen wäre)alle hätten es großartig geredet.
    LEWA raus...Müller rein um die Defensive zu verstärken vielleicht?


    Egal..das einzige was mir als Uli H und Kalle bewusst wäre...es braucht einen Sportvorstand, zwei große Außen und zwar KALIBER ala Robben Ribery....und einen Backup für Lewa.


    Zurück zum Anfang ...wir sollten jetzt den Pokal AUF JEDENFALL holen plus die Meisterschaft das wäre doch ok für die erste Saison...

    0