• Meine Güte, erst vor kurzem reingeschaltet, wer ist denn der Typ da links neben Helmer, kann man sich am Sonntagmorgen in einer Sendung vor Millionenpublikum nicht mal anständig anziehen? Und die Sprache...:rolleyes:


    Effenberg vorne in der ersten Reihe auch am Gähnen, liegt das alles am Wetter?

    0

  • Weinzierl? Die Eintagsfliege? :D:D


    Da musste ich jetzt schon schmunzeln weil ihn einige Experten hier vor einigen Jahren schon als den kommenden Bayern Trainer gesehen haben.

    Alles wird gut:saint:

  • Meine Güte, erst vor kurzem reingeschaltet, wer ist denn der Typ da links neben Helmer, kann man sich am Sonntagmorgen in einer Sendung vor Millionenpublikum nicht mal anständig anziehen? Und die Sprache...:rolleyes:


    Effenberg vorne in der ersten Reihe auch am Gähnen, liegt das alles am Wetter?

    Der Typ ist glaub ich von ner Leipziger Zeitung

    rot und weiß bis in den Tod

  • Der Weinzierl Gerader im Doppelpass:

    „Dortmund hat zu viel Ballbesitz. Gerade Götze und Reuss sind gut, wenn sie über Konter kommen“:thumbsup:

    u.a. anderem deswegen ist er auch mit die grösste Trainerpumpe die in Deutschland rumläuft. Nicht auszudenken, dass den mal viele hier als Trainer sehen wollten

    "Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

  • Sehe das mit dem Schiri-Weg auch völlig konträr zu Weinzierl: wenn der Darkroom in Köln die letzte Entscheidung hätte und den Schiri einfach so überstimmen kann, ohne dass der Schiri auf dem Platz da noch ein Wort hätte, dann ist das erst Recht nicht zu vermitteln. Zumal die Mannen da im Darkroom gerade am Anfang dieser Saison schon einige "bemerkenswerte", wenn ich das mal höflich ausdrücken darf, An-Sichten hatten (oder auch Nicht-Sichten).


    Und dann argumentiert Weinzierl: das lange Schauen würde die Emotionen aus dem Spiel nehmen, aber gleichzeitig würden in einem Stadion mit 60000 die dann Bambule machen die Emotionen zu hochgekocht, äh, wat denn nu bitte?



    Nochmal, wenn überhaupt müsste man meiner Ansicht nach zum Challenge-Modus wechseln: beide Trainer bekommen pro Halbzeit jeweils eine Karte, die sie im Zweifelsfall dann dem Schiri einmal pro Halbzeit dann um die Ohren pfeffern dürfen, wenn was nicht passt. Fertig.


    Ganz gerecht wird es nie werden, wenn selbst nach allen 20 Kameraperspektiven teils noch am Tag danach in Fan-Foren oder Fernsehsendungen über Foul ja-oder-nein diskutiert wird, dann wird das mit keiner Methode jemals 100% Gerechtigkeit geben. Dafür sind die Schiris dann auch Menschen (und der Gräfe hat es in dem Fall ja auch gut begründet).

    0