• habe den eilenberger nur einmal bei lanz gesehen (doppelpass tu ich mir schon lange nicht mehr an). da wurde er als bayernfan angekündigt, hat dann aber nur gelästert. was ist das denn für ein vogel und mit was verdient der geld?

    Den sehe ich heute zum ersten Mal, was für ein Schwätzer!

  • habe den eilenberger nur einmal bei lanz gesehen (doppelpass tu ich mir schon lange nicht mehr an). da wurde er als bayernfan angekündigt, hat dann aber nur gelästert. was ist das denn für ein vogel und mit was verdient der geld?

    Eilenberger ist Philosoph (was in D eine ungeschützte Berufsbezeichnung ist) und schreibt für die Zeit so unglaubliche und rassistische Artikel wie http://www.zeit.de/sport/2016-…ernative-Ufer-Deutschland
    Dazu "spielt" er noch Fußball ( und, nein, er ist nicht der Ball) und hat eine DFB Trainerlizenz (warum auch immer)
    Bayernfan ist der ganz sicher nicht.

    0

  • und Du meinst, Kehl ist schon informiert?

    Na klar. Es wissen bestimmt schon alle beim BVB, was Hummels macht. Das ist doch auch voellig normal in einem Unternehmen. Ich werde zb. auch das Unternehmen nach dem Sommer wechseln und habe nur 4 Kollegen eingeweiht, es aber noch nicht offiziell gemacht. Dennoch fragte man mich letztens, ob es stimme, dass ich gehen werde.
    Und in einer Kabine ist das doch noch ersichtlicher. Kehl wird wohl auch noch oft genug vor Ort in Dortmund sein und mit Leuten telefonieren. Der weiss ganz genau Bescheid. Und Hummels geht zum FCB.


    Es sickert doch auch immer mehr durch. Aus dem Nichts tauchte der FCB auf und mal nicht vergessen, dass vor paar Tagen es hiess, dass er beim FCB im Wort stehe. Geht irgendwie unter. Aber das kam auch von den BVB-Journalisten. Das sind alles Details, die eben aus der Kabine kommen.

    0

  • Gerade nochmal eingeschaltet:


    Meine Fr+sse, dieses Gefasel von Rafati und Kehl ist ebenfalls kaum zu
    ertragen und das Publikum gibt immer schön regelmäßig den geforderten Gesinnungsapplaus! <X




    UNERTRÄGLICH! :(

    Delirant isti Britanni.

  • Was gibt es doch für beknackte Studiengänge, Hauptsache man hat irgendeinen Wisch in der Tasche.

    Wenn ich mir die Leistungen von Bruchhagen und Heldt so anschaue, kann es nicht schaden, sich ein wenig fortzubilden und über den Tellerrand des Fußballes rauszusehen.

    MINGA, sonst NIX!

  • dazu kann man halt nur sagen: das Leben ist kein Ponyhof !

  • Wenn ich mir die Leistungen von Bruchhagen und Heldt so anschaue, kann es nicht schaden, sich ein wenig fortzubilden und über den Tellerrand des Fußballes rauszusehen.

    Entweder hat man das drauf oder nicht, insbesondere im Management benötigt man viel Fingerspitzengefühl, Coolness und Selbstbewusstsein.
    Bis zu einem gewissen Punkt sind Weiterbildungen mit Sicherheit nicht verkehrt, aber ich sehe es doch in meinem Job, da gibt es Masterlehrgänge und Managementkurse noch und nöcher und die Ergebnisse sehen in der Praxis teils furchterregend aus.

  • Du bist aber mutig, noch mal einzuschalten. :D;)

  • da gibt es Masterlehrgänge und Managementkurse noch und nöcher und die Ergebnisse sehen in der Praxis teils furchterregend aus.

    Grundsätzlich gebe ich dir schon Recht, aber es kann ja einen ehemaligen Fußballrofi nicht schaden, sich Basiswissen anzueignen, bevor er einen Klub führt.

    MINGA, sonst NIX!

  • Wir spielen am Mittwoch um den Einzug ins CL-Finale. Wurde das schon thematisiert, die Sendung dauert ja nur noch 15 Minuten? Wenn ich daran denke, wie lange man über das Spiel des Jahrtausends im Verlierercup vor 3 Wochen debattierte, wird es mir schlecht.

    0

  • Wir spielen am Mittwoch um den Einzug ins CL-Finale. Wurde das schon thematisiert, die Sendung dauert ja nur noch 15 Minuten? Wenn ich daran denke, wie lange man über das Spiel des Jahrtausends im Verlierercup vor 3 Wochen debattierte, wird es mir schlecht.


    Das wollte ich auch gerade schreiben. Aber wahrscheinlich ist noch der Verlierercup mit Klopp für Donnerstag Thema...

    0

  • Wir spielen am Mittwoch um den Einzug ins CL-Finale. Wurde das schon thematisiert, die Sendung dauert ja nur noch 15 Minuten? Wenn ich daran denke, wie lange man über das Spiel des Jahrtausends im Verlierercup vor 3 Wochen debattierte, wird es mir schlecht.

    Kann ich dir leider nicht mehr sagen, bin schon vor einer Viertelstunde raus weil mir der Rafati den Rest gegeben hat.

  • Wir spielen am Mittwoch um den Einzug ins CL-Finale. Wurde das schon thematisiert, die Sendung dauert ja nur noch 15 Minuten? Wenn ich daran denke, wie lange man über das Spiel des Jahrtausends im Verlierercup vor 3 Wochen debattierte, wird es mir schlecht.

    ah....jetzt kommt der Doping-Fall bei Liverpool....also indirekt die Zecken...


    was ist dagegen schon ein Cl-Halbfinale mit dem FC Bayern? :D