• Gibt es da nicht eine Aussage von Brazzo, daß er unter Kahn nicht arbeiten will?

    Die Aussage war das er nicht unter einem sportvorstand kahn arbeiten würde. Heißt er er würde nicht den Assistenten geben. Galt aber nicht speziell kahn sondern allgemein.

    Die beiden sind aber seit Jahren gut befreundet, waren damals z.b. immer zusammen golfen.

    Beide zusammen im Vorstand ist weder für brazzo noch für kahn ein Problem, ganz im Gegenteil.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Meine Güte Basler, halt doch einfach deinen Rand. Die Klatschaffen im Studio klatschen natürlich Beifall, leider ist keiner der Anwesenden willens die fehlende Taktik des ehemaligen Edeltrainers zu hinterfragen.

    Jetzt offenbart sich mal wieder, wie dumm dieser Basler eigentlich ist.

  • Basler und Co. stellen alles in Frage - nur nicht die sportliche Kompetenz von Kovac.

    Typisch.


    Na klar, es war also hauptsächlich der charakterlose Müller, der den armen Niko zu Fall gebracht hat. Und natürlich die Bosse, sie sind aber nicht Schuld, weil sie bei der Verpflichtung einen krassen Fehler begangen haben, sondern nur weil sie ihn dann teilweise nicht mehr gestützt, sondern unter Druck gesetzt haben.


    Nur Niko Kovac, die Lichtgestalt der Trainergilde, hat keine Fehler gemacht - das sieht er ja auch sicher selber so, zumindest hat er es bei jeder Zeit betont, dass immer andere bzw. die Umstände (Rasen, Wetter usw.) Schuld waren.

  • Basler fordert wieder Unsportlichkeiten gegen unsere Spieler! Eine Schande, dass der unsere Trikot tragen durfte, pfui ...<X

    Niemand ist größer als der Verein!

  • Basler propagiert vorsätzliche Verletzungen von Bayern-Spielern - und stellt gleichzeitig den Charakter unserer Spieler in Frage.


    Das kann man kaum noch in Worte fassen!

    @Johannes Bachmayr - Dank und Hochachtung!
    #Uliout - Schließt Euch an!

  • Basler ist ein Drecksack. Fordert dazu auf unsere Spieler kaputt zu treten. Was für ein Depp

    Seinen tollen Charakter konnte man doch sehen, als er sich einst im Trash-TV bei Promi Big Brother öffentlich zum Horst gemacht hat. Und so einer wagt es einen Baierlorzer dafür zu kritisieren, dass er nach seiner Entlassung (!) einen anderen Job annimmt?

  • Der Vogel Basler sollte jeden Tag Gott danken, dass er Profifußballer werden durfte. Denn ohne das wäre er vermutlich unter der Brücke gelandet. Was für ein Assi. Bin hier auf 180 ...:cursing:

    Niemand ist größer als der Verein!