• Ihr solltet euch den Dopa mal per Youtube geben, da sieht man was in den Werbepausen gelabert wird. Da pestet der Basler noch peinlicher rum..


    echt jetzt? die übertragen während den werbepausen? wie darf man sich das dann vorstellen? der basler zündet sich ne kippe an und lästert vor laufenden kameras drauf los?:D

  • echt jetzt? die übertragen während den werbepausen? wie darf man sich das dann vorstellen? der basler zündet sich ne kippe an und lästert vor laufenden kameras drauf los?:D

    Vorhin hat er gegen die Band rumgepoltert. Asozial hoch zehn.

    0

  • Ich hab den DoPa zum Glück nicht gesehen, aber dass Basler aufgrund seines Intellekts und seiner Art noch maximal für irgendwelche Trash-TV-Formate geeignet ist, liegt ja auf der Hand. Der DoPa ordnet sich demnach durch die Besetzung mit solchen Leuten selbst in diese Schublade ein. Das ist allerhöchstens noch als witzig zu bezeichnen, wenn man mit genügend Restalkohol vom Vortag dort reinzappt. Mit Fußball- oder Spieltagsanalyse hat das natürlich nichts zu tun und falls mal jemand aus der Runde seriös in diese Richtung tendiert, wird er von den Baslers dieser Welt runtergemacht. That's Comedy!

    „Probleme sind wie Brüste. Wenn du sie anfasst, machen sie am meisten Spaß!“

  • Und es sagt eine Mange über den Sender/die Sendung, die solche Leute einlädt und einen Helmer als „Diskussions“-Leiter einsetzt

    Ja, den Helmes seh ich mittlerweile auch kritisch. War früher froh, als er den "Moin-moin"- Pläkser endlich abgelöst hatte, aber seit er auch diesen unsäglichen Fan-Talk-Mist mitmoderiert und Werbung für diese affige Körperfett-Wackelwaage (oder was immer das sein soll) macht, braucht er sich über den Vorwurf der Niveau-Absenkung nicht wundern.

    Ich will Kalif werden anstelle des Kalifen !

    i ( großwesir )

  • Ich hab den DoPa zum Glück nicht gesehen, aber dass Basler aufgrund seines Intellekts und seiner Art noch maximal für irgendwelche Trash-TV-Formate geeignet ist, liegt ja auf der Hand.

    Ich hab nur kurz reingeschaut, da war es schon fast 13 Uhr und gleich wieder raus. Ich hör dem Reif gern zu, auch wenn ich nicht immer seine Meinung teile, aber wenn ich Basler auf der Gästeliste sehe, ist um- oder ausschalten angesagt. Dann lieber TV Wintersport, falls es draussen regnet.

    Seit Baslers unsäglichem Auftritt im Dämel-Fan-Talk und seinem Müller-Bashing kann ich den nicht mehr sehen/hören.

    Einer der User hier hat mir mal geschrieben, daß das geplante Masche und er ja sogar "Comedian" wäre. Ich akzeptierte diese Meinung, bleibe aber auch bei meiner und schalte dann weg.

    Mittlerweile bin ich fest davon überzeugt, daß analog zur ZDF-Torwand bei sport1 VOR der Sendung ein Zuschauerwettbewerb stattfindet, bei dem treffsichere Gäste dem Herrn B. Bälle an den Kopf schießen dürfen. Anders kann ich mir dieses Gestammel nicht mehr erklären.

    Ich will Kalif werden anstelle des Kalifen !

    i ( großwesir )

  • Ne, gg die Trinkerrunde hat selbst die Bild noch mehr Niveau.


    Der Dopa war mal ne gute Sendung, mittlerweile Boulevard der untersten und übelsten Kategorie, dazu fachlich viel zu oft mit Ahnungslosen, oder "bei-uns-früher-weißtu-noch-Stefan/Mario/Thomas" Kategorie besetzt.

    Das trifft, bis auf wenige Ausnahmen, leider auf den gesamten Sportjournalismus in Deutschland zu. Man muss sich ja nur mal anhören welche Fragen bei der PK gestellt werden. Mit der Materie wird sich kaum noch beschäftigt, da wird maximal ein bisschen an der Oberfläche gekratzt, der Fokus liegt darauf Schlagzeilen ohne viel Inhalt zu generieren und ein bestimmtes pauschales Bild zu zeichnen. Das ist beim FCB natürlich noch besonders ausgeprägt.

  • Weil Fußball nun mall in erster Linie Zirkus ist.


    Für Fußball-Nerds gibt es andere Plattformen. Ob die wirklich zu einem größeren Verständnis beitragen, sei mal dahingestellt. Jedenfalls generieren sie nicht jene Beträge, die es braucht, um brauchbaren Fußball anbieten zu können. Also sollte man darüber nicht ständig jammern. Zwingt ja niemanden, sich solche Formate anzusehen.

  • Weil Fußball nun mall in erster Linie Zirkus ist.


    Für Fußball-Nerds gibt es andere Plattformen. Ob die wirklich zu einem größeren Verständnis beitragen, sei mal dahingestellt. Jedenfalls generieren sie nicht jene Beträge, die es braucht, um brauchbaren Fußball anbieten zu können. Also sollte man darüber nicht ständig jammern. Zwingt ja niemanden, sich solche Formate anzusehen.

    Das hab ich mir ja auch bei diesen Fan-Talk-Grotesken sofort wieder abgewöhnt.

    Ich schaue (heute) auch nicht mehr regelmäßig DP; hab es aber schon gesehen in den 90ern, als Rudi Brückner damit angefangen hat.

    Und da waren wirklich durch ihn und seine speziellen Gäste Sternstunden dabei. Selbst wenn das nicht immer zum besseren Verständnis beigetragen hat, so war der "Unterhaltungsfaktor" einfach auf einem etwas höheren Niveau und nicht basleresk...

    Ich will Kalif werden anstelle des Kalifen !

    i ( großwesir )

  • als Rudi Brückner damit angefangen hat.

    Und da waren wirklich durch ihn und seine speziellen Gäste Sternstunden dabei. Selbst wenn das nicht immer zum besseren Verständnis beigetragen hat, so war der "Unterhaltungsfaktor" einfach auf einem etwas höheren Niveau und nicht basleresk...


    Ist offenbar so eine Zeitgeist-Sache. Niemand würde auf die Idee kommen, einen verdienten Journalisten professionellen Fußball spielen zu lassen. Aber umgekehrt - Helmer - ist das offenbar kein Problem, was per se schon ein Armutszeugnis ist.


    Daran gemessen macht Helmer das mittlerweile gar nicht mal sooooo übel. Mittlerweile. Ändert aber nichts daran, dass seine wahren Stärken auf anderem Gebiet liegen. Und das können auch Regie und Sprücheschreiber nicht vollständig kompensieren.


    Für mich ist der DP am heiligen Familiensonntag vor allem die Chance, mich noch mal zwei Stunden gedanklich mit Fußball beschäftigen zu können. :)

  • Ist offenbar so eine Zeitgeist-Sache. Niemand würde auf die Idee kommen, einen verdienten Journalisten professionellen Fußball spielen zu lassen. Aber umgekehrt - Helmer - ist das offenbar kein Problem, was per se schon ein Armutszeugnis ist.

    Den Helmer im DP seh ich noch neutral; bestimmt können langjährige Moderatoren oder Journalisten das besser, Fan-Talk jedoch geht gar nicht.

    In einer Zeit, in der Sterneköche die Rundum-Unterhaltungssektion im TV ( öffentlich wie privat) übernehmen ( Reich-Ranicki hätte seine helle Freude daran...) , kann ich mit einem Ex-Fussballer als MOD einer Fußball-"Diskussionssendung" noch leben. Da gibts Schlimmeres - gewisse Gäste/"Experten" zum Beispiel...

    Ich hoffe Du hattest einen schönen Familiensonntag !:thumbsup:

    Ich will Kalif werden anstelle des Kalifen !

    i ( großwesir )

  • Ich hoffe Du hattest einen schönen Familiensonntag ! :thumbsup:

    Das sowieso! :)


    Aber so ein Sonderrecht will geschützt werden. Lasse ich das zu lange schleifen, ist das Privileg schnell futsch. Und dann würde ich den DP womöglich sogar noch vermissen...

  • Wer sich heute überlegt, soll ich mal den DoPa anschauen oder nicht, dem mache ich es jetzt etwas einfacher. Das Niveau der Sendung wird noch niedriger sein als gewohnt, denn der Edelschwätzer Pocher darf mit seiner ausgefeilten Rhetorik glänzen.

  • Wie kann man sich diesen Scheiss nur antun, habe 5 Minuten reingeguckt und nur erstklassige Vollpfosten (Ausnahme der Leipziger) und Schwachsinnsrhetorik erlitten. Schlecht für die Dosen und gut für uns, dass sie von diesen Mohnzutzlern jetzt gehypt werden.