• 15.03.2020 11:00 Uhr - Der CHECK24 Doppelpass Live

    Die Coronakrise hält den Fußball national und international in Atem, der aktuelle Bundesliga-Spieltag ist abgesagt: SPORT1 widmet sich dem Thema am Sonntag im „CHECK24 Doppelpass“. Moderator Thomas Helmer und Co-Moderatorin Ruth Hofmann werden mit den SPORT1 Experten Stefan Effenberg und Marcel Reif sowie Marko Pesic, Geschäftsführer der FC Bayern Basketballer, Olaf Schröder, Vorstandsvorsitzender der Sport1 Medien AG, Michael Makus (BILD) und Stefan Kumberger (SPORT1) im Hilton Munich Airport Hotel diskutieren. Rudi Völler, Sportvorstand von Bayer Leverkusen, wird live zugeschaltet ebenso wie Bayern-Ikone Uli Hoeneß und Manager-Urgestein Reiner Calmund. Zugleich blickt SPORT1 in der 1000. „Doppelpass“-Folge auf die Highlights aus 999 Sendungen und die Entwicklung des Fußballs seit der „Dopa“-Premiere 1995. Mit dabei in diesem Spezialpart: kicker-Herausgeber Rainer Holzschuh und der frühere SPORT BILD-Journalist Wolfgang Golz – allesamt Teil der Premierensendung am 3. September 1995. Der „Doppelpass“ wird aufgrund der aktuellen Ereignisse erstmals ohne Publikum vor Ort stattfinden. SPORT1 Chefredakteur Pit Gottschalk erklärt: „Die Gesundheit der Bevölkerung steht an erster Stelle. Daher tragen wir unserer Verantwortung Rechnung und senden diesmal ohne Publikum vor Ort. Die derzeitige Entwicklung in der Coronakrise führt bei unseren Zuschauern zu vielen Fragen, was die Zukunft der Bundesliga-Klubs, aber auch die internationalen Wettbewerbe anbetrifft. Diese Fragen werden wir in drei Stunden ,Doppelpass‘ umfassend mit unseren Experten besprechen.“


    0

  • Schaue mir das gerade mal im Stream an. Fand es jetzt auch nicht sonderlich informativer als sonst. Es spricht halt jeder davon, dass man abwarten muss und dann geht es halt weiter. Brückner hingegen ist ja unerträglich. Früher war er mal richtig gut. Vor ein paar Jahren hatte er seine kurze eigene Sendung, das war schon schlimm, aber wie er hier wieder nachgebohrt hat, ohne eine sinnvolle Antwort erwarten zu können, war einfach schlimm.


    Mir fällt nur auf wie unfassbar alt der Calmund aussieht. Rund war er immer, aber jetzt sieht er auch echt alt aus.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Schaue mir das gerade mal im Stream an. Fand es jetzt auch nicht sonderlich informativer als sonst. Es spricht halt jeder davon, dass man abwarten muss und dann geht es halt weiter. Brückner hingegen ist ja unerträglich. Früher war er mal richtig gut. Vor ein paar Jahren hatte er seine kurze eigene Sendung, das war schon schlimm, aber wie er hier wieder nachgebohrt hat, ohne eine sinnvolle Antwort erwarten zu können, war einfach schlimm.


    Mir fällt nur auf wie unfassbar alt der Calmund aussieht. Rund war er immer, aber jetzt sieht er auch echt alt aus.

    Der ist ja auch schon 71^^

  • Das Konzept der Sendung ging nicht auf. Kein Vorwurf. War schon am Freitag in der Heute Show so, die ja auch vor Publikum aufgezeichnet wird.


    Die Runde, allen voran ihr Moderator, war völlig überfordert mit dem Thema. Einziges echtes Highlight war die Live-Schalte mit Uli. Ansonsten blieb nur die Erkenntnis, dass es - natürlich - ein Klassenunterschied ist, ob nun Helmer oder Brückner auf dem Moderatorenstuhl sitzt. Wäre es umgekehrt ja auch, wenn Brückner Fußball spielen müsste.

  • Hast Du nicht, aber immerhin hast Du es jetzt eingesehen. Ist ja nicht schlimm.

    Komm, mach dich weiter zum Löffel, einen schaffst du noch, wir glauben an Dich!

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Am Sonntag werden Kimmich und Goretzka im CHECK24 Doppelpass ab 11 Uhr bei SPORT1 live zugeschaltet sein, um über ihr gemeinsames Projekt zu sprechen.

    Wir ham den Cup gewonnen, den Thron erklommen, der Arjen hat´s gemacht!

  • Über was wollen die denn heute noch groß labern?
    Also nicht Kimmich u Goretzka, sondern die anderen sog. Experten.

    Wollen die jetzt zum 100. Male Planspiele durchkauen, wann/ob/wie die Saison zu Ende gespielt werden soll?


    Bevor nicht alle Spieler, Betreuer, Verantwortliche getestet und 14 Tage komplett isoliert werden, um dann für 7-8 Wochen nur in einer Blase zu leben = Training, Hotel, Stadion ohne Kontakt zu irgendwem außer den "Mitweggesperrten", ist an eine Weiterführung nicht zu denken.


    Sollte mittlerweile auch bei Thomas "Dasmußmanganzklarsagen" Helmer und Konsorten angekommen sein.

  • Hab vorhin fast meinen Kaffee verschüttet. Da liest man schon vor mehreren Tagen, dass Emre Can die Aktion Stift und Papier unterstützt und als Helmer ihn eben fragte wie lang seine Briefe denn so wären, meinte Emre das er noch keinen geschrieben hätte, da gerade bei wäre:thumbsup: