• Musste vorhin über diese typische Überheblichkeit von Journalisten schmunzeln als er sagte, dass die Spieler gegen den Trainer spielen und dann die ehemaligen Profis sagen, dass so etwas nicht vorkommt. Er bleibt aber dabei und als er dann wirklich keinen hat, der seine Ansicht unterstützt, formuliert er es um.

    Typischer Journalist eben. Fehler eingestehen ist bekanntlich nicht ihre Stärke.

  • Der Vergleich hinkt.

    Dein vorheriger Kommentar hinkt und ist überdies völlig falsch. Ein guter Fußballspieler - gewesen - zu sein, ist das eine; Ahnung vom Fußball und Analysefähigkeit zu haben, also ein Experte zu sein, ist das andere. Effenberg, Basler und Helmer sind die besten Beispiele dafür, dass nicht alle guten Ex-Spieler auch Experten sind. Was nicht bedeutet, dass jeder Sportjournalist ein Experte ist. Aber mir fallen auf Anhieb 15 Journalisten ein, die erheblich bessere Experten sind als die oben genannten Ex-Spieler.

  • Fussball war für mich die Basis. Trainer wäre z.B. auch eine Möglichkeit. Am besten sogar beides. Manager etc.. Ein Journalist hat sowas in der Regel nicht vorzuweisen. Darauf wollte ich hinaus. Aber Du hast natürlich auch recht. So hinkt mein Vergleich auch.

  • Einfach nur auf die Grundaussage achten. Es gibt Aussagen von Journalisten, da erkennst du ganz genau, dass die im Leben nie in einer Fußballmannschaft spielten.

    Es ist selbst in der Kreisliga schwer umsetzbar, dass man als Mannschaft gegen den Trainer spielt. Da gibt es doch zu viele Stimmen in einer Mannschaft und vor allem auch Spieler, die ungern verlieren. Allein daran scheitert es schon.

    Und wenn dir nun Profis widersprechen, wenn du als Journalist sagst, dass es ganz normal ist, dass Spieler gegen den Trainer spielen, kannst du da als Journalist nicht sagen, dass dies nicht stimmt. Das ist einfach nur überheblich.

    0

  • Alter Schwede. Bewerben die das eigentlich schon als Satiresendung? Wobei, da würde sich Dieter Hildebrandt im Grab umdrehen, wenn man das als Satire bezeichnen würde.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Ich gucke das Ding ja schon seit 2014 nicht mehr wirklich (ab und an zappt man mal rein, wenn man Sonntags morgens mal nix sinnvolles vorhat).

    Finde aber die aktuelle Gästeauswahl etwas sinnvoller als früher. Denn damals war gefühlt jedesmal so ein Pseudolustiger Comedian wie Knop oder Pocher in der Sendung, die krampfhaft (Und vergeblich) versuchten, lustig zu sein.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Der Daum kommt ja nur, "weil er ein absolut reines Gewissen hat".....diesem Kasperle-Theater beizuwohnen.

    Hat sich aber abgesichert, dass die Worte Schnee, Haare, Bundestrainer und Uli nicht fallen dürfen. ;)

  • Der Daum kommt ja nur, "weil er ein absolut reines Gewissen hat".....diesem Kasperle-Theater beizuwohnen.

    Hat sich aber abgesichert, dass die Worte Schnee, Haare, Bundestrainer und Uli nicht fallen dürfen. ;)

    Ein Auftritt wäre überfällig! Er hat doch jetzt ein Buch geschrieben. Bei Lanz durfte er schon promoten.

    TRIPLE SIEGER 2020

  • Ich habe mir das einmal vor ein paar Jahren angesehen, seither nie wieder. Es macht mehr Spaß hier nachzulesen, was so alles gesagt wird. Da wird nämlich die "Empörung" gleich mitgeliefert.

    Ich habs früher ganz gerne geguckt, fand auch den Wechsel zu Helmer - im Gegensatz zu den Meisten hier - gut.

    Aber ab Pep war das für mich nicht mehr zu ertragen. Dieses permanente Extremgelobe von Helmer ging mir einfach nicht ab und da habe ich dann den Draht verloren und seitdem nicht mehr wiedergefunden.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Ich habs früher ganz gerne geguckt, fand auch den Wechsel zu Helmer - im Gegensatz zu den Meisten hier - gut.

    Aber ab Pep war das für mich nicht mehr zu ertragen. Dieses permanente Extremgelobe von Helmer ging mir einfach nicht ab und da habe ich dann den Draht verloren und seitdem nicht mehr wiedergefunden.

    :D:D Ach komm, das ist doch Satire oder? ODER?


    Bei dir ist der Katalane sicher auch Schuld wenn dir die Nutella-Stulle runterfällt und auf der falschen Seite landet. Und überhaupt...Draht verloren? Sollte mir eine fortlaufende Handlung in dieser Qualitätsshow bislang verborgen geblieben sein? Vielleicht wirkt das deshalb immer so völlig wirr auf mich was die Verpeilten da erzählen 8o