• Finde es geradezu widerlich, wie versucht wird, die Klub-WM klein zu reden. Früher war das der WELTPOKAL, und wer den gewann, konnte sich schon was drauf einbilden.


    Meines Erachtens outen sich hier die Neider in ihrem vollen Ausmaß.

    Wer erinnert sich nicht an die Weltpokalsieger-Besieger Shirts? Die wurden Deutschlandweit gefeiert und zur Schau gestellt...


    Heute hat das natürlich keinen Wert mehr.

  • ...wenn man keine Senderechte hat kann man jetzt nachfeuern, war ja klar..

    Exakt.


    Würde Sport1 den Schahis übertragen, dann würde der Vogel von Sport1 da aber sowas von herausstellen, welch sportliche Herausforderung dieser Wettbewerb darstellt... Schön auch, dass Babbel gleich gekontert hat mit "Journalisten-Meinung"...

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • ...wenn man keine Senderechte hat kann man jetzt nachfeuern, war ja klar..

    Man stelle sich vor, die hätten das Ding übertragen. Dann wäre es plötzlich das Monsterevent schlechthin...

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Finde es geradezu widerlich, wie versucht wird, die Klub-WM klein zu reden. Früher war das der WELTPOKAL, und wer den gewann, konnte sich schon was drauf einbilden.


    Meines Erachtens outen sich hier die Neider in ihrem vollen Ausmaß.

    Wenn der BVB aber im Fiat-Punto-Cup spielt ist das der größte und geilste Wettbewerb weltweit.

    Einfach nicht dran stören- den Neid haben wir uns erarbeitet.

    #KovacOUT

  • Ich war zu Anfang lange Schnee schippen aber die Schiri / VAR Thematik wurde noch nicht angesprochen?

    Natürlich nicht! In beiden Sendungen nicht. War aber vermutlich genau so zu erwarten.

    Danke Jungs, für ein unbeschreibliches Fußballjahr!

  • Unvergesslich der Kommentar von Steffen Simon, der sich damals so darauf freute und wohl hoffte, dass Ronaldinho uns im Endspiel zerlegt. Und dann fliegen die Brasilianer im HF raus und bei Simon konnte man die Trauer wirklich live erleben.

    Im Finale dann komplette Arbeitsverweigerung von Simon, weil er unseren Sieg nicht kommentieren wollte.

    So unwichtig ist der Wettbewerb einigen Journalisten. Die Club-WM ist wirklich die Höchststrafe für FCB-Neider.

    0

  • Wenn ich den Namen Simon höre, überkommt mich ein Unwohlsein. Hab die gelangweilte und abwertende Stimmlage noch in den Ohren.


    Wenn ich richtig informiert bin, ist der Typ auch eine eingefleischte Zecke.

    Danke Jungs, für ein unbeschreibliches Fußballjahr!

  • An den Kommentare erinnere ich mich auch noch...wie der Typ das eigene Produkt zerlegt hat...war kurz davor, die Zuschauer dazu aufzufordern, abzuschalten...aber in D geht im "Journalismus" einiges...die Gehaelter sollen trotzem sehr gut sein im ZDF...auch fuer Arbeitsverweigerung...

    0

  • Bruchhagen ist natürlich verantwortlich für die gute Entwicklung bei Frankfurt. Der schämt sich nicht einmal.
    “Weiterentwicklung” ist das falsche Wort, Bruchhagen. Die haben aufgeräumt, was du verbockt hast.

    0

  • Wenn ich den Namen Simon höre, überkommt mich ein Unwohlsein. Hab die gelangweilte und abwertende Stimmlage noch in den Ohren.


    Wenn ich richtig informiert bin, ist der Typ auch eine eingefleischte Zecke.

    Fast noch schlimmer. Der ist Bremen Fan und halt noch aus der Rehhagel/ Lemke Zeit. Diese 80er Jahre Bremen-Fans können uns einfach nicht ab.

    0