• Bruchhagen ist natürlich verantwortlich für die gute Entwicklung bei Frankfurt. Der schämt sich nicht einmal.
    “Weiterentwicklung” ist das falsche Wort, Bruchhagen. Die haben aufgeräumt, was du verbockt hast.

    Bruchlandung wäre wohl der passendere Name ...

    Zitat Lothar Matthäus: "Costa, Sarr, Roca – das sind keine Bayern-München-Spieler"

  • Wer erinnert sich nicht an die Weltpokalsieger-Besieger Shirts? Die wurden Deutschlandweit gefeiert und zur Schau gestellt...


    Heute hat das natürlich keinen Wert mehr.

    Ähm du weisst aber schon das das shirt purer sarkasmus war oder?

  • Unvergesslich der Kommentar von Steffen Simon, der sich damals so darauf freute und wohl hoffte, dass Ronaldinho uns im Endspiel zerlegt. Und dann fliegen die Brasilianer im HF raus und bei Simon konnte man die Trauer wirklich live erleben.

    Im Finale dann komplette Arbeitsverweigerung von Simon, weil er unseren Sieg nicht kommentieren wollte.

    So unwichtig ist der Wettbewerb einigen Journalisten. Die Club-WM ist wirklich die Höchststrafe für FCB-Neider.

    Man erinnere sich nur an seinen Sonderkommentar in den Abendnachrichten, als der Wechsel von Götze zu ins offiziell wurde. Wie gesagt, ein Kommentar eines Reporters zu einem Transfer in einer der wichtigsten Nachrichtensendung der öffentlich Rechtlichen zu besten Sendezeit! Mehr muss man zu seiner Verbitterung nicht wissen. Dass sowas überhaupt genehmigt wurde....

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Lustig nachzulesen was im DoPa war heute. Bruchhagen der ja so erfolgreich war bei Bielefeld, das HahaHaSV und bei der Eintrascht....Bravo. Hat der in seiner Karriere überhaupt auch nur einen Titel gewonnen? 2.Liga Meister? Glaube eher gar nichts.

    Früher Tagano - dabei seit 23.08.2006 - ändere nie deine E-Mail Adresse im FC Bayern Forum!

  • Lustig nachzulesen was im DoPa war heute. Bruchhagen der ja so erfolgreich war bei Bielefeld, das HahaHaSV und bei der Eintrascht....Bravo. Hat der in seiner Karriere überhaupt auch nur einen Titel gewonnen? 2.Liga Meister? Glaube eher gar nichts.

    Auf der einen Seite der Ritter von trauriger Gestalt, der sich sein Weltbild so zurecht gelegt hat, das alle anderen, vor allem der böse FC Bayern, daran Schuld sind, dass er als Manager nix auf die Kette gekriegt hat, gleichzeitig eine ganz eklig selbstgerechte, zynisch-sarkastische Aura. Schwer dem zuzuhören und den Ruhepuls zu bewahren.

  • Das Schlimmste (abgesehen davon, wenn das Bier alle ist) ist, dass diese Schaumschläger und Missgünstigen niemand ihre eigene Unfähigkeit vorhält.


    Nein, stattdessen werden sie hofiert, um weiterhin ihren Sermon von den bösen Bayern absondern zu können.

  • Bruchhagen beim HSV mit dem Geld vom Kühne hat schön die Klappe gehalten und kein Wort mehr über Geld-Verteilung an andere Clubs verloren.


    Will im TV bloß keiner wissen...

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • Ich rege mich über den Bruchhagen nicht mehr auf. Der ist einfach ein neidischer I.diot. Da regen mich die Medien mehr auf, die so jemanden immer wieder eine Plattform bieten.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Man müsste Bruchhagen einmal im Live Fernsehen die Frage stellen, wieso es für die Eintracht nach seinem Aus Stück für Stück weiter nach oben ging und wieso unter ihm eine solche Entwicklung ausblieb.


    Das ist doch wirklich eine interessante Frage, nicht für Eintracht Fans. Gleichzeitig würde man diesem Clown ein für allemal den Zahn ziehen.

  • wie verblendet die in dortmund gerade sind, sieht man bestens an karl-heinz riedle. der haut eine ausrede nach der anderen raus.


    "man muss den jungen spielern auch zeit geben".

    "uns fehlt axel witsel."

    "der marco war lange verletzt.":thumbsup:

  • Rote Karte? Dem Effe haben sie auch endgültig ins Hirn gesch...

    Richtig, also echt, den Effe kann man sich auch nicht mehr anhören, rote Karte, ich glaube ich spinne...


    Und dann auch der Riedle, nach dem Motto, "... im direkten Gegenzug dann das Tor", ja sicher Riedle, im direkten Gegenzug, dass ich nicht lache, der Gegenzug hat aber da noch genügend Sekunden gedauert, dass die Dortmunder Zeit gehabt hätten zwischendurch sich ein Getränk an der Bank zu holen.


    Meine Herren, wat für Experten...

    0

  • Ah, der BVB im Transformationsjahr...und natürlich ganz viel Pech und Schiedsrichter, aber nächstes Jahr, da wird dann alles besser, es sei denn da kommt das nächste Transformatinsjahr.

  • Ah, der BVB im Transformationsjahr...und natürlich ganz viel Pech und Schiedsrichter, aber nächstes Jahr, da wird dann alles besser, es sei denn da kommt das nächste Transformatinsjahr.

    Dann wird es wohl mal höchste Zeit für Optimus "Jürgen" Prime.

    Oh Well. Whatever. Nevermind.