• Keine Ahnung, aber der war schon immer einer wie der Wagner von Rtl.

    Klarer Bayernhasser und das oft mit echten Scheißhaus-Parolen.

    Wenn‘s nicht um Bayern geht, finde ich ihn als Moderator gar nicht schlecht, aber da man (ich) Sendungen hauptsächlich wegen Bayern schaut, ist er für mich ein No-Go. Deutlich schlechter zu ertragen als Helmer.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Die angepisst gelben Retter des deutschen Fußballs... Nach 9 Jahren "Langeweile" hätten sie gerade nochmal 9 verdient! 😄

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Der Brückner war schon immer gegen den FCB eingestellt. Keine Ahnung, warum man gerade diesen Vogel wieder reanimierte.

    Na das hast du dir mit dem ersten Satz doch selbst beantwortet. :S

    Wir ham den Cup gewonnen, den Thron erklommen, der Arjen hat´s gemacht!

  • Schalte gerade den Doppelpass ein, da fabuliert der Typ neben Effenberg darüber, dass dieser jährlich EM-WM-EM-WM Wechselrhytmus kommen sollte, weil, und jetzt festhalten: Die Kleinen (Nord-Mazedonien, Liechtenstein, etc.) will keiner sehen - ja, aber dann wurde in den letzten Jahren und wird weiter das Teilnehmerfeld der EMs und WMs aufgeblasen? Wat is das denn für eine Argumentation?


    Und das Beispiel Super-League hätte gezeigt, dass auch von den Fans das Interesse da sei (Häh?) noch mehr und noch öfter sehen zu wollen? Wat?8|


    Brückner sagt da gerade, was ich schon mehrfach geschrieben habe: auch als Fan und Zuschauer ist irgendwann mal Schluss, irgendwann isses mal zuviel!<X


    Und Funkel weist auch richtigerweise drauf hin dass auch die Spieler irgendwann durch sind weil die Belastung zu hoch ist und keine Regeneration mehr da ist. (klar, dass der Draxler gerade mal wieder nicht kapiert...:rolleyes:)

    0

  • Leider wird dir da in der Runde nicht erklärt, dass jährliche Turniere zu 1. weniger Länderspielen und 2. mehr interessanten Länderspielen führen können wenn man es macht wie Wenger vorschlägt.


    https://www.google.com/amp/s/w…-kalender-revolution/amp/


    Der dumme Effe kapiert wieder mal nichts.

    0

  • hallo,


    Was das Thema WM alle 2 Jahre angeht, so bin ich entsetzt, daß nicht einer in der DoPa Runde auch nur ansatzweise über das Thema informiert ist…der sogenannte Wenger Plan beinhaltet ja eine komplette Neustrukturierung des internationalen Fußballkalnders, es betrifft zahlreiche punkte und Änderungen, an deren Ende die WM alle 2 Jahre steht…in der Summe sind das aber nicht mehr, sondern weniger Spiele…außerdem wird es anstatt 50 Tage Abstellung der Clubspieler an die Nationalteams nur noch 25 bis 30 Tage Abstellung geben, weil geplant ist, sämtliche Qualispiele in einem Monat zu spielen, so, daß die Spieler den Rest des Jahres dem VEREIN gehören…diese BISHERIGEN 5 Abstellungsperioden entfallen somit….außerdem ist von einer zusätzlichen EM im 2 Jahres Turnus keine Rede…Es wird nicht mehr, dafür hochwertigere Spiele geben…sicher kann man einer WM alle 2 Jahre sehr kritisch gegenüber stehen…gefällt mir eigentlich auch nicht…wobei ich nicht denke, dass das Interesse nachlassen würde….Champions League findet ja auch alle 12 Monate statt…man kann sich auch sehr kritisch zur Sache äußern…nur, dafür sollte, wenn ich mich im TV hinstelle, den plan auch kennen…ich bin als Zuschauer empört, daß eine professionelle Diskussionsrunde geführt wird, bei der sich keiner der Teilnehmer zum Thema informiert hat, und außer populistischen Schlagworten nichts inhaltliches zur Sache beizutragen können…das ist ja nichts grundsätzlich neues beim DoPa…aber das KEINER der anwesenden auch nur etwas Hintergrundinformation zum Thema hat….und jetzt eine totale Anti Stimmung machen…das ist ärmlich.

  • Und Funkel weist auch richtigerweise drauf hin dass auch die Spieler irgendwann durch sind weil die Belastung zu hoch ist und keine Regeneration mehr da ist. (klar, dass der Draxler gerade mal wieder nicht kapiert...:rolleyes:)

    Völlig zu Recht. Da brauchen wir einen Kader von 30 Top-Profis um diese Belastung durchzustehen.

    Wer soll das denn finanzieren außer Qatar und Saudi-Arabien ?

  • Wenger gibt an, man käme nur mit 28 N11- Tagen (außerhalb des Turniers) statt 50 aus. Oktober als reiner N11 Monat, dann im Juni Turnier.

    Der behauptet also allen Ernstes, dass die N11 dann fast ohne weitere Testspiele (oder was eben derzeit Nationsleague und Qualispiele sind) dann einfach ins Turnier reiten sollen (maximal noch mit Spielen direkt in den Turniervorbereitungscamps?) Wäre ja ein Traum, aber ist kaum vorstellbar.


    Als nächstes, gerade dann (wenn es denn so wäre), nochmal, EM und WM wurden vom Teilnehmerfeld her aufgeblasen. Das Turnier wird also mit höchster Wahrscheinlichkeit regelmäßig (wenn man denn weiterkommt) in den Juli reinreichen.


    Und schlussendlich bleibt es für mich dabei: wer will sich jedes Jahr im Wechsel WM und EM ansehen, wenn schon die CL aufgeblasen wird (mit oder ohne Superleague?). Das ist wie mit Spielen gegen Brasilien, Italien, Niederlande oder Spanien, die Befürworter finden dass anscheinend toll, dann ständig solche Spiele zu sehen - für mich besteht der Reiz darin, dass diese Spiele oder teils epischen Schlachten (oder aber auch mal den Gegner wie beim 7:1 gegen Brasilien plattmachen) eben die Höhepunkte sind - und nicht was regelmäßig Wiederkehrendes.


    Edit: und dass mit den 28 statt 50 ist ja dann auch eine Milchmädchenrechnung, denn die Spieler spielen ja dann das Turnier - diese Tage müsste man anteilig auch wieder hinzufügen, denn natürlich sind dass dann Tage, an denen sie sich im Training / im Spiel auch bei der N11 verletzen können, wo sie bisher (lassen wir mal Corona außen vor) im URLAUB waren. (O.k., auch da hat sich schon so mancher verletzt...)


    Und würde die WM alle 2 Jahre durchgesetzt, dann müsste die EM quasi gleichziehen - die UEFA würde das ansonsten nicht mitmachen (allein um die Markenstärke zu halten).

    0

  • Störst du dich auch an der jährlichen Champions League, oder ist dir das wiederum egal, weil es eben schon immer so war und du ein Gewohnheitsmensch bist?

    0

  • Störst du dich auch an der jährlichen Champions League, oder ist dir das wiederum egal, weil es eben schon immer so war und du ein Gewohnheitsmensch bist?

    Du vergleichst die CL als Jahres-Pokal für Vereine (=Vereinsarbeit) mit Gruppenphase und danach den Achtelfinalen bis zum K.O.-Finale mit der N11 und den EM- und WM-Qualis und Turnieren?

    :rolleyes:

    0