• Hab den Doppelpass nicht gesehen, würde aber mal vermuten, die Sendung war ein Abgesang auf den FCB nach dem Pokalspiel und ein abermaliges Draufhauen auf Kimmich. Dazu noch Lob, wie "souverän" der BVB mit seinem vielen Verletzten über die Runden kommt. Zur Info: Köln hatte 21:8 Torschüsse

    Man fasst es nicht!

  • Hab den Doppelpass nicht gesehen, würde aber mal vermuten, die Sendung war ein Abgesang auf den FCB nach dem Pokalspiel und ein abermaliges Draufhauen auf Kimmich. Dazu noch Lob, wie "souverän" der BVB mit seinem vielen Verletzten über die Runden kommt. Zur Info: Köln hatte 21:8 Torschüsse

    Nein, eigentlich nichts von alledem ^^

  • Oder du schaust es dir in der Sport1-Mediathek im Relive an

    https://www.sport1.de/tv-video…A6-4A24-9FD7-D96A787BF0E2


    Mir war es nach den ersten 20 Minuten absehbar zu Union-lastig, daher hab ich frühzeitig abgeschaltet. Die Selbstinszenierung und -beweihräucherung hat in den letzten Jahren jedes Maß verloren und ist in etwa so authentisch wie bei St. Pauli. Die Medien nehmen das natürlich gern, aber ich muss mir das nicht anschauen.

  • sondern? ^^

    Es gab keinen Abgesang auf den FCB. Es wurde im Gegenteil festgestellt, dass wir in der CL ganz oben mitspielen werden und auch in Deutschland vielleicht mal so ein Aussetzer passieren kann, auf die lange Sicht über die Saison aber keiner am FCB vorbeikommen kann. Auf Kimmich wurde nicht draufgehauen. Es wurde zwar erwähnt, dass der BVB aktuell auch die knappen Spiele gewinnt, aber trotz einem Punkt in der Tabelle Welten zwischen uns und denen liegen.

    Ruhnert fand ich außerdem sehr angenehm und sympatisch.

  • Oder du schaust es dir in der Sport1-Mediathek im Relive an

    https://www.sport1.de/tv-video…A6-4A24-9FD7-D96A787BF0E2


    Mir war es nach den ersten 20 Minuten absehbar zu Union-lastig, daher hab ich frühzeitig abgeschaltet. Die Selbstinszenierung und -beweihräucherung hat in den letzten Jahren jedes Maß verloren und ist in etwa so authentisch wie bei St. Pauli. Die Medien nehmen das natürlich gern, aber ich muss mir das nicht anschauen.

    Ich muss die Vögel dort nicht auch noch sehen, deshalb reicht mir das Hören ...;)


    https://podcast.sport1.de/podcasts/der-sport1-doppelpass/

    Emotional. Mitreißend. Offensiv.

  • Es gab keinen Abgesang auf den FCB. Es wurde im Gegenteil festgestellt, dass wir in der CL ganz oben mitspielen werden und auch in Deutschland vielleicht mal so ein Aussetzer passieren kann, auf die lange Sicht über die Saison aber keiner am FCB vorbeikommen kann. Auf Kimmich wurde nicht draufgehauen. Es wurde zwar erwähnt, dass der BVB aktuell auch die knappen Spiele gewinnt, aber trotz einem Punkt in der Tabelle Welten zwischen uns und denen liegen.

    Ruhnert fand ich außerdem sehr angenehm und sympatisch.

    Wow, dann waren wohl ausnahmsweise mal die richtigen Leute in DoPa, nachdem wir denen eigentlich mit dem Pokalspiel, dem Kimmich Thema und vorher Hernandez genug Futter geliefert hatten.

    Man fasst es nicht!

  • FM hat den Verstand verloren. Schon damals wie er verzweifelt und mit zittriger Agro-Stimme die PL verteidigt hat. Ein trauriger Mensch.

    Das ganze Stadion wird gegen uns sein bis auf die Bayernfans wird ganz Deutschland gegen uns sein, was Schöneres gibt es nicht!

  • FM hat den Verstand verloren. Schon damals wie er verzweifelt und mit zittriger Agro-Stimme die PL verteidigt hat. Ein trauriger Mensch.

    Also irgendwie wirkt FM auf mich fast schon genauso verwirrt wie Christoph Daum.

    Ich hoffe mal, (und das meine ich ernst) er ist bei geistiger Gesundheit.

  • Also irgendwie wirkt FM auf mich fast schon genauso verwirrt wie Christoph Daum.

    Ich hoffe mal, (und das meine ich ernst) er ist bei geistiger Gesundheit.

    Absolut.

    Beide waren als Trainer natürlich überragend und haben Titel gewonnen. Sie waren Experten. Daum bietet immerhin noch Unterhaltung, wenn auch im Fremdschämen-Bereich.
    Aber FM kommt so arrogant und gereizt rüber, wie wenn er den Fussball erfunden hätte. Und die PL ist ja so super, lieber sich mit den Arabern und Russen einlassen und dann den Club "vorwärts" bringen. Widerlich.

    Das ganze Stadion wird gegen uns sein bis auf die Bayernfans wird ganz Deutschland gegen uns sein, was Schöneres gibt es nicht!

  • Also irgendwie wirkt FM auf mich fast schon genauso verwirrt wie Christoph Daum.

    Ich hoffe mal, (und das meine ich ernst) er ist bei geistiger Gesundheit.

    Gut Daum hatte sich halt die Außenlinie in die Nase gezogen.

    Bei Magath glaube ich das nicht.

    Da muss man sich gesundheitlich eher in andere Richtungen Gedanken machen, was man wirklich keinem Menschen wünscht.

  • Gut Daum hatte sich halt die Außenlinie in die Nase gezogen.

    Bei Magath glaube ich das nicht.

    Da muss man sich gesundheitlich eher in andere Richtungen Gedanken machen, was man wirklich keinem Menschen wünscht.

    Es ist ja völlig ok wenn jemand gedanklich in einer für ihn selbst positiven Zeit verweilt. Sowas gibt es überall und solange es nicht allzu penetrant wird ist das völlig ok. Bei Magath kommt halt eine unglaubliche Arroganz und Selbstverliebtheit dazu, die wirklich schwer erträglich ist.


    Das er den Fußball besser fand als seine Methoden, naja vielleicht nicht up-to-date, aber zumindest erfolgreich waren ist ja total verständlich. Aber auf eine derart eklige Art und Weise alle Entwicklungen zu negieren oder gar zu verteufeln die es seitdem gab, nur weil man selber den Anschluss verloren hat ist gleichsam ärgerlich wie traurig.


    Noch weniger kann ich verstehen wieso die großen Sender diesem Unsinn immer wieder eine Plattform geben. Magath war in den letzten Wochen gefühlt öfter im TV als der Papst und die Noch-Kanzlerin. Was läuft da nur falsch?