• weder implikativ noch offensichtlich habe ich dessen widersprochen.

  • Es laufen derzeit auf so vielen Kanälen des ÖR kritische Dokumentationen zu Katar, dass der Bildungshorizont zu dem Land quasi sehr leicht zu erweitern ist. Natürlich ist das ein Land, dass durch die Herrscherdynastie Einfluss in der Welt nehmen will. Die finanzieren extrem eingestellte Islamisten und finanzieren die Flucht von Menschen vor diesen, wie in Afghanistan zu sehen war.


    Was man hier als Verein machen kann? Einen neuen Ärmelsponsor suchen.

    Was man hier als Fan machen kann? Die WM meiden, so gut es eben geht.


    Zum Weihnachtsfest passt der mit Öl-Dollars gekaufte Schahis sowieso nicht... Habe die Ehre!

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • weder implikativ noch offensichtlich habe ich dessen widersprochen.

    Alles gut.


    Nur Deine Formulierung von den "angeblichen Vollpf....sten" hat mir gar nicht gefallen.


    Kurz zum Wort "angeblich": Wie behauptet wird; doch bestehen daran Zweifel


    In diesem Kontext zumindest sehr unglücklich formuliert von Dir.

    Wenn mir Likes wichtig wären, wüsste ich, was zu tun ist.

  • Also, es ehrt den Osmers, dass er sich am Sonntagmorgen dem DoPa zu seiner Entscheidung da gestern beim Köln-BVB-Spiel stellt, aber das ist nun echt eine ganz, ganz klare rote Karte. Osmers sagt selber, der Spieler hatte keine Chance den Ball zu bekommen, er tritt da von Hinten, und diese Frage, ob er den Tritt (Zitat Osmers) mit "der letzten Heftigkeit" ausführt, und dann redet der Osmers noch über "Intensität und das Trefferbild" (was meinen?!?:rolleyes:) also bitte, Leute, das ist Rot, und nix anderes als Rot. :cursing:


    Edit: wenn wir so schon anfangen, dann muss der Videoschiedsrichter demnächst den Impuls berechnen, den der Fuß des Foulspielenden auf das Bein / den Knöchel des Gefoulten überträgt, wichtig ist auch noch der Gleitreibungskoeffizient des Schuhs des gefoulten Beines auf dem Rasen (bitte Nass und Trocken unterscheiden) was da umgetreten wird zu berechnen. Dann kann man auch nochmal einen Werbeblock von 15 Minuten einfügen, währenddessen das berechnet wird.


    Noch ein Edit: Wie kann man über eine so klare Fehlentscheidung 10 Minuten diskutieren?

    0

  • ich finds eher lächerlich, wieso jetzt wieder ne stunde über diese eine szene geredet wird. da hat dortmund ja wieder die beste ausrede für die niederlage gestern.

    wir wurden in den letzten wochen auch öfter mal benachteiligt, da wurde aber nicht so ein terz veranstaltet.

  • ich finds eher lächerlich, wieso jetzt wieder ne stunde über diese eine szene geredet wird. da hat dortmund ja wieder die beste ausrede für die niederlage gestern.

    wir wurden in den letzten wochen auch öfter mal benachteiligt, da wurde aber nicht so ein terz veranstaltet.

    Ich habe es hier schon oft gesagt, aber ich verstehe wirklich nicht, wie es sich diese Sendung zur Aufgabe macht, JEDEN verdammten Sonntag über irgendwelche Schirientscheidungen elend lange zu diskutieren. Was soll das bringen? Er hat es im Spiel so beurteilt und selbst wenn er heute sagt, das war ein Fehler, hat da auch keiner mehr was von.


    LANGWEILIG!

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Noch ein Edit: Wie kann man über eine so klare Fehlentscheidung 10 Minuten diskutieren?

    Für mich war das zwar auch eher eine rote statt einer gelben Karte, aber wenn man über so eine Entscheidung 10 Minuten diskutieren kann, zeigt das ja auch wunderbar, dass es richtig war, dass der VAR nicht eingegriffen hat.

  • Die versuchen halt wieder Dortmunder Niederlagen mit Schiedsrichterfehlern zu erklären.


    Dortmund ist einfach Schrott. Wann geht das endlich in den letzten Journalistenschädel rein?

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Also, es ehrt den Osmers, dass er sich am Sonntagmorgen dem DoPa zu seiner Entscheidung da gestern beim Köln-BVB-Spiel stellt, aber das ist nun echt eine ganz, ganz klare rote Karte. Osmers sagt selber, der Spieler hatte keine Chance den Ball zu bekommen, er tritt da von Hinten, und diese Frage, ob er den Tritt (Zitat Osmers) mit "der letzten Heftigkeit" ausführt, und dann redet der Osmers noch über "Intensität und das Trefferbild" (was meinen?!?:rolleyes:) also bitte, Leute, das ist Rot, und nix anderes als Rot. :cursing:


    Edit: wenn wir so schon anfangen, dann muss der Videoschiedsrichter demnächst den Impuls berechnen, den der Fuß des Foulspielenden auf das Bein / den Knöchel des Gefoulten überträgt, wichtig ist auch noch der Gleitreibungskoeffizient des Schuhs des gefoulten Beines auf dem Rasen (bitte Nass und Trocken unterscheiden) was da umgetreten wird zu berechnen. Dann kann man auch nochmal einen Werbeblock von 15 Minuten einfügen, währenddessen das berechnet wird.


    Noch ein Edit: Wie kann man über eine so klare Fehlentscheidung 10 Minuten diskutieren?

    Über die Dortmunder Heinis wird eine Stunde diese Entscheidung diskutiert, Bravo.

    Warum wurde die klare Rote von Hahn gegen Davies nicht thematisiert?

    Oder die anderen klaren Fehlentscheidungen der letzten Wochen wo wir beschissen wurden?

    Das wird nächste Woche ein Spaß im Wellblechtempel, wahrscheinlich wird der Herr Bellingham und Weidenfeller nochmals deutlich und unwidersprochen erklären, dass der BVB doch seit 10 Jahren gegen uns benachteiligt wird.

    Keep calm and go to New York

  • Habe ich vor 2 Wochen schon gesagt.

    Wir werden wieder zu spät kommen und dann ist TT in Leverkusen!

    Dann hattest du schon vor zwei Wochen Unrecht. Tuchel ist ein internationaler Startrainer. In der Bundesliga sind wir für ihn die einzig relevante Mannschaft. Der wird genau so wenig zu Leverkusen gehen wie Zidane.