• es war kein Foul, nur Körper an Körper und ihn interessieren nur die drei Punkte.

    Die Zecken sind immer so herrlich entspannt wenn die Schiris alles für sie gepfiffen haben. Die Aussage sollte man man gut archivieren wenn sie dann das nächste mal wieder Amok laufen weil irgendwas angeblich gegen sie lief.


    Ich bin wirklich froh das der Vogel nicht bei uns gelandet ist. Sportlich bieder und charakterlich ist er genau dort wo er hinpasst.

  • Die Zecken sind immer so herrlich entspannt wenn die Schiris alles für sie gepfiffen haben. Die Aussage sollte man man gut archivieren wenn sie dann das nächste mal wieder Amok laufen weil irgendwas angeblich gegen sie lief.


    Ich bin wirklich froh das der Vogel nicht bei uns gelandet ist. Sportlich bieder und charakterlich ist er genau dort wo er hinpasst.

    Wobei das "charakterlich" mE einfach von der Gruppe bestimmt wird.

    Der wäre bei uns ganz anders unterwegs, da bin ich mir sicher.

    Ob das dann sportlich auch besser wäre, oder ob er komplett untergegangen wäre, das wird man nie erfahren

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • es war kein Foul, nur Körper an Körper und ihn interessieren nur die drei Punkte.

    Ah, okay - Danke für die Info.

    Na, dann passt der ja wie A.rsch auf Eimer zu denen!

    Was für'n Vogel.:rolleyes:

    Adeyemi und Bitchingham sind bestimmt schon Best Buddies.<X

    It is not where you start but how high you aim that matters for success.
    - Nelson Mandela -

  • Wobei das "charakterlich" mE einfach von der Gruppe bestimmt wird.

    Der wäre bei uns ganz anders unterwegs, da bin ich mir sicher.

    Ob das dann sportlich auch besser wäre, oder ob er komplett untergegangen wäre, das wird man nie erfahren

    Ja, Dortmund verdirbt den Charakter auf jeden Fall!

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Schaue gerade den heutigen Doppelpass, den ich aufgenommen habe.


    Totales Fremdschämen bei Stefan Effenberg und seinen völlig übertriebenen Verbalduellen mit König.


    Das war mMn nach auch kein abgesprochenes Duellieren mit Augenzwinkern sondern echter "Beef".


    Das ist für ein paar Augenblicke vielleicht ganz witzig, aber doch nicht in dieser Penetranz.

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Vor allem war der Dopa langweilig. Hab nur deswegen nicht ausgeschaltet, weil meine +1 schlafend in meinem Arm lag und ich nicht nach der Fernbedienung greifen könnte.

    "Jeder I.diot kann einen Krieg beginnen, aber es braucht 100 Genies, um ihn zu beenden."

  • Wir haben es heute Morgen wie üblich bei den sonntäglichen Hausarbeiten gesehen, war in der Tat uninteressant.


    Das mit dem Duell Effenberg - König stimmt allerdings, das war alles andere als abgesprochen (und eigentlich ja mehrmals so heftig, dass ich drauf aufmerksam geworden bin), König selber schien überrascht über die Angriffe (die Regie wohl auch!). Ist aber auch nicht das erste Mal, ich habe eigentlich schon in anderen kürzllichen Sendungen den Eindruck gehabt, dass Effenberg gar keine Lust hat, da sonntags zu sitzen - ja nu, dann soll er aber auch die Konsequenzen ziehen.


    Irgendeiner der in der Runde Sitzenden meinte doch etwas ähnliches um König beizustehen.


    Und König war auch heute schlaff, die wollten doch den Moukoko von Seiten Sport 1 / König jetzt als Stürmerhoffnung der N11 präsentieren, ging die ganze Runde komplett nicht drauf ein (trotz mehrerer Versuche von König). Das war fast peinlich, weil das Thema, wo Sport 1 wohl dachte, man würde minutenlang drüber diskutieren, eigentlich nach 60 Sekunden durch war.


    Zusammengenommen mit bislang eher peinlichen Vorstellungen in der Rubrik "jetzt fragen wir mal den Schiri" (oder so ähnlich), wo gerade in den vergangenen 3-4 Wochen wirklich gar kein Gegenwind gegen die dann dort auftretenden Erklärungen der Schiris kam, muss ich sagen, dass die letzten Monate der DoPa redaktionell auch irgendwie immer schwächer vorbereitet zu sein scheint (da ist ja eine ganze Truppe hinter König).


    Was mich mal interessieren würde, wie läuft denn der DoPa on Tour, kann es sein, dass Helmer und Basler da vielleicht nicht nur Publikum, sondern auch Energie von der TV-Sendung abziehen (vielleicht ist Effe sauer, dass er nicht auf Tour gehen darf).


    War irgendjemand hier schonmal bei einer DoPa-on-Tour Sendung? (war eigentlich jemand hier überhaupt mal selber live vor Ort beim DoPa?)

    0

  • Also ich fand heute schon, dass es Gegenwind und sinnvolle Vorschläge für die Schiedsrichter gab. Mehr als sonst zumindest.


    Ja, ich war mal live vor Ort beim Doppelpass.

  • Also ich fand heute schon, dass es Gegenwind und sinnvolle Vorschläge für die Schiedsrichter gab. Mehr als sonst zumindest.


    Ja, ich war mal live vor Ort beim Doppelpass.

    O.k., dass stimmt, im Vergleich zu den letzten Wochen gab es heute etwas mehr Gegenwind zu den Schirientscheiden.


    War die Sendung, wo Du warst, bei DoPa-on-Tour?

    0

  • Abgesehen von der Effe-Thematik halte ich König rein "handwerklich" schon für einen sehr guten Moderator.


    Ich fand die Runde heute auch nicht langweilig. Nach wie vor ist das Format mit König in meinen Augen um Welten besser als das Format mit Helmer.

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Eben im Doppelpass wird das BVB Spiel diskutiert... Wie Süle beim 1:0 für Gladbach in der Abwehr Richtung gegnerischen Spiele "wackelt"... Unglaublich. Wie ein alter Mann. War doch bei uns nicht so?

  • Eben im Doppelpass wird das BVB Spiel diskutiert... Wie Süle beim 1:0 für Gladbach in der Abwehr Richtung gegnerischen Spiele "wackelt"... Unglaublich. Wie ein alter Mann. War doch bei uns nicht so?

    So schlecht in shape war er bei uns auch nie.

  • Die labern jetzt schon fast eine Stunde über den BVB. Und was hat eigentlich der Preetz da zu suchen.

    "Sich in Erinnerung bringen" vermutlich.


    Immerhin mal ziemlich kritische Stimmen zu den Zecken, wobei völlig ausser Acht blieb das sie normalerweise noch ein paar Punkte weniger hätten ohne die gütige Mithilfe des DFB-Blindenvereins.

  • Der BILD-Typ komplett unerträglich. Ein Profi in allen Bereichen, Schiri kann er, Trainer kann er, Stadiontecnik kann er, Regelhüter kann er...quasi ein Halbgott unter den Sterblichen.