Sky verliert Exklusivrechte an Fußball-Bundesliga

  • Bei RBL haben wir eine etwas andere Meinung, aber dem Rest stimme ich uneingeschränkt zu.

  • In der englischen zweiten Liga gibt es allein 3 Clubs die über 100 Millionen Euro Umsatz machen. Und das obwohl die nur 3% der TV-Gelder bekommen. Bei uns sind es ja immerhin 20%. :D

    0

  • Ich fände es auch schade, weil die Folgen fatal wären. Finanziell würde Liga Zwei verarmen und die Lücke zur Bundesliga wäre zu groß.
    Sportlich intressiert es mich eigentlich nur, was RBL und die Blauen machen, weil ich denen Nicht-aufstieg und abstieg wünsche. Der Rest ist mir relativ egal.

    Leute das heißt nur das Sky darauf verzichtet, das heißt im Umkehrschluss dass das dann jemand anderes übernimmt. Zum Bleistift Discovery (Eurosport) oder Amazon Prime oder sonstwer, auch die Telekom wäre da denkbar.


    Die Kohle ist und bleibt die gleiche für die DFL, nur wer wieviel blecht ist halt die Frage.

    0

  • Schon klar, dass die Kohle dann von jemand anderem kommt.


    Fände es aber von Sky einen großen Fehler, die Liga zu unterschätzen. Da wird definitiv noch was passieren in den nächsten Jahren.


  • Ich fände es auch schade, weil die Folgen fatal wären. Finanziell würde Liga Zwei verarmen und die Lücke zur Bundesliga wäre zu groß.

    Die Rechte würden dann zu einem anderen Anbieter wandern. Ich sehe da keine finanzielle Verarmung. Sky selber muss halt auch wirtschaftlich denken und Vorgaben aus UK einhalten.

    0

  • Ich sehe die 2. Liga so gut wie nie an von daher ist es mir egal, allerdings müsste das Abo bei weniger Leistung dann auch billiger werden. Sky könnte ja noch ein 2. Liga Paket anbieten dass Interessenten dazu buchen können.

    0

  • Die müssen das alles finanzieren. Wenn die den Schritt gehen werden die den Tod auf Raten sterben.

    Naja, wenn es jetzt einen Fünfer mehr im Monat kosten würde, würden die Leute das auch noch mitnehmen.

    Man fasst es nicht!

  • Ich zahle einen sehr guten Preis. Dennoch verliert Sky die Pl im Sommer und dazu wollen sie dann weniger der zweiten Liga zeigen, mehr zahlen würde ich aktuell nicht.

  • Wobei das aktuell auch ein schräger Gedanke ist. Wenn ich rechne was wir alleine durch die Sopranos, House of Cards, TWD Staffeln etc bisher gespart haben dann ist das nächste Jahr Sky eigentlich fast frei.
    Braucht man nicht so rechnen, kann man aber.

  • Wobei das aktuell auch ein schräger Gedanke ist. Wenn ich rechne was wir alleine durch die Sopranos, House of Cards, TWD Staffeln etc bisher gespart haben dann ist das nächste Jahr Sky eigentlich fast frei.
    Braucht man nicht so rechnen, kann man aber.

    Inwiefern gespart? Meinst du jetzt die gesparten Bluray, die du nicht mehr kaufen musst?

    *Member of "Die Gruppe" since 2013*

  • Wenn man weiß, was ein Stadionbesuch mit einer einfachen ca. 450 km langen Anreise kostet, der empfindet selbst den Normalpreis bei sky als akzeptabel.


    Aber wer zahlt den schon Normalpreis? ;)

    FC Bayern München

  • Es ist eh weit teurer wenn man bedenkt, dass der "bereinigte" Preis viel höher ist. Es gibt eine Sommerpause (Juni und Juli) und die Winterpause.
    Sind in der summe knapp 3,5 Monate ohne Bundesliga, in denen man ja trotzdem zahlt. Die sollten mal einführen, dass man nur für SKY Bundesliga zahlt, wenn auch Ligabetrieb läuft.

    Man fasst es nicht!

  • Eine Kleinigkeit. Sky verschickt aktuell Emails in denen man Entertainment buchen kann ohne die Anschlussgebühr, 59 Euro, zahlen zu müssen und bis Ende des Jahres bekommt man Cinema gratis dazu.

  • nach 2 jahren bin ich bis ende juni wieder dran mit einer verlängerung...
    werde das diesmal aber wohl erstmal nur für ein jahr abschließen, da ja noch unklar ist, wie das jetzt im detail mit den bundesligarechten aussehen wird...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-