Liverpool you´ll never walk alone

  • Sakho also beim Doping erwischt.


    Ich hoffe die Welt wird endlich erfahren auf welchen Methoden das Kloppsche Laufwunder beruht!


    Nun ja - der Kerl hat Fatburner genommen - zum Gewichtsverlust. Wohl negativ wegen seines Gewichts im Training aufgefallen...

    0

  • mit sicherheit nicht. das spielerisch schwächste team der verbleibenden und außerdem das einzige ohne richtigen trainer.

    Dortmund war spielerisch auch klar stärker.
    Das ist im EC nicht immer das entscheidende Kritierium, wer weiterkommt und gewinnt.
    Ginge es danach, dann hätten wir die CL dieses Jahr schon sicher in der Tasche, denn spielerisch sind wir klar das stärkste Team im Rennen. auch stärker als RM, die sehr abhängig von CR7 sind.

  • ich weiß, siehe chelsea 2012. trotzdem muss das ja nicht immer so sein. in der regel gewinnen die besten manschaften. und das ist pool eben nicht. bleibt eh spekulatius.

  • Nächste Saison übernimmt dann Pep mit Shity des Kamels Platz in der EL :D

  • ich weiß, siehe chelsea 2012. trotzdem muss das ja nicht immer so sein. in der regel gewinnen die besten manschaften. und das ist pool eben nicht.

    Der Vergleich mit Chelsea passt m.M.n. auch nicht. Chelsea hat zwar Fussball zum abgewöhnen gespielt, aber "schlecht" war das nicht, sondern sehr effizient. mit Unentschieden und knappen Siegen kann man im europäischen Wettbewerb eben sehr weit kommen.


    Liverpool ist ja eher das komplette Gegenteil: In der selben Manier, wie sie gegen Dortmund gewonnen haben, haben sie auch schon Spiele verloren. Und das ist in der EL eher ungünstig.


    Bis zum Viertelfinale war Bilbao von den Ergebnissen und der Spielweise her für mich der Favorit auf den Titel, aber die haben das mit dem "unentschieden spielen" leider verkehrtrum gemacht. Sollte ihnen vielleicht mal jemand erklären, dass man die Tore auswärts machen muss. ;)

    0

  • Da hat ein Kamel doch vermutlich selbst mal was gescheckt.



    Klopp glaubt nicht an Bayern-Job




    "Die Bayern-Tür habe ich mir ja selber zugedonnert", sagte Klopp gegenüber 11 Freunde. Der 48-Jährige nimmt dabei Bezug auf ein Video vom 2. März. Der FC Liverpool hatte soeben Manchester City mit 3:0 nach Hause geschickt, während zur gleichen Zeit der FC Bayern München zu Hause Mainz 05 unterlag.
    Im anschließenden TV-Interview lachte Klopp daraufhin aufgrund der Bayern-Niederlage los. Heute ist sich Klopp der Wirkung des Videos bewusst und vermutet, dass auch die Bosse des FC Bayern das Video gesehen haben: "Es war zwar die Freude über den Mainzer Erfolg, aber das Video sieht nach reiner Schadenfreude aus, und das ist nicht geradezurücken."

    „Let's Play A Game“

  • falsch pöhli. du hast nicht die qualität um den ruhmreichen von 1900 zu trainieren. und auch wenn das alleine schon reicht: chrarakterschweine passen nach dortmund und nach pool, aber nicht nach münchen. dieses video hat also rein gar keine bedeutung. die tür die du zu glaubst existiert gar nicht.

  • Zwei hervorragende Trainer und ein Kamel... puuhhh... ist schwer :D