Liverpool you´ll never walk alone

  • Nö, meinte schon Bier allgemein. Beck's hab ich nicht überall gesehen. Die Rolle übernimmt dann eher Heinecken.


    Heinecken ist aber kein deutsches Bier... :)


    Ja, weiß ich nicht. Becks begegnet mir tatsächlich überall. Aber im Ausland hatte ich auch noch nie das Verlangen nach einem Weißbier. Keine Ahnung, wer von den beiden international die Nase vorne hat. Würde auf Becks tippen.

  • Kommt wahrscheinlich darauf an wo man sich rumtreibt. Ich war zumeist in Asien unterwegs, da gibt's Budweiser fast nirgendwo und Becks oder Warsteiner meist nur in speziell deutscher Gastronomie (und dann sogar eher Warsteiner). Heinecken und Erdinger ist da der Standard, den es überall gibt.

    0

  • Kommt wahrscheinlich darauf an wo man sich rumtreibt. Ich war zumeist in Asien unterwegs, da gibt's Budweiser fast nirgendwo und Becks oder Warsteiner meist nur in speziell deutscher Gastronomie (und dann sogar eher Warsteiner). Heinecken und Erdinger ist da der Standard, den es überall gibt.

    In der Tat. In Nepal war des öfteren Werbung für Warsteiner zu sehen. Ansonsten dominieren da Carlsberg und Heineken, neben den einheimischen Bieren wohlgemerkt, die auch sehr gut sehr nebelig machten ^^

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Ich habe mir da bisher nie Gedanken drüber gemacht, ich war aber mal in der Dom Rep in Urlaub und bin da mit ein paar Freunden Abends in ner kleinen Bar gewesen in der nur Einheimische unterwegs waren und da gab es tatsächlich Erdinger als einziges ausländisches Bier. Ich weiß zwar nicht wie repräsentativ das ist, aber grundsätzlich scheint an granti s Wahrnehmung etwas dran zu sein.

  • Im Himalaya wird man wahrscheinlich auf von Apfelsaft besoffen ^^

    In der Tat hatte ich im Gebirge selbst die Finger vom Alkohol gelassen, weil ich keinen Bock auf die Höhenkrankheit hatte. Unterstützt natürlich mit tollen Pillen vom Apotheker deines Vertrauen aus einer Nebenstraße in Kathmandu ^^ Aber im "Flachland" haben wir zugeschlagen ^^

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Liverpool wird auch nicht viel im Transfermarkt machen.

    Ansonsten will er keine Ausreden suchen, sucht sie aber doch, also wie immer


    Klopp bemoaned Liverpool's long list of injuries this season as a factor behind their underperformance, but insisted the club cannot and will not act aggressively in the transfer market this summer in order to regain their position at the top of the Premier League.

    Speaking ahead of Thursday's game, he told Sky Sports: "The situation doesn't really change, the world of football, the world itself, is in a very difficult place. With the structure we have here we do not just solve our problems in the transfer market.

    We do not say 'let's swap five or 10 players', it is not that it is just not needed but we could not do it (either).

    "If we did not have the injury problems we did this year the season could have looked different, could we have been champions? I don't know, but it would have looked different.

    "We do not say 'let's swap five or 10 players', it is not that it is just not needed but we could not do it (either).

    Qualifying for the Champions League is incredibly difficult but we would have had a better chance than we do now, without the problems we had.

    "Next year we do not look for excuses but winning the league in a league where teams have the financial resources and the football knowledge like Manchester City and Chelsea is just tricky. United will try to strengthen as well.

    "Qualifying for the Champions League is already a big job in this country."

    'I hear about really big money moves… is Kylian Mbappe going? Haaland? Sancho? I don't see that happening a lot this summer because the football world is still not in the same place it was before.

    'We will see how the market will develop but for sure it won't be an early market.

  • Dieses Gejaule über City und Chelsea nimmt ihm doch niemand mehr ab, der sich ein wenig mit der Vergangenheit auch nur im Ansatz befasst...


    Persönlich läuft der Euro für ihn ja bestens, Du kannst kein Sky-Programm oder eine Serie oder sonstwas mehr aufrufen, ohne dass ein glattrasierter Vermögensberater-Berater oder ein unrasierter Sky-Werber die Zähne fletscht...

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • Also es ist jetzt auch vielen Engländern klar geworden wie Klopp tickt.


    Dazu gibt es mehr und mehr unzufriedene Spieler die mit der Zeit auch merken wie oberflächlich Klopps Statements sind.


    Mal sehen wie sich das da entwickelt aber sehe die nicht unbedingt als einbezahlt das ManCity gefährlich werden kann auch wenn VVD und Henderson wieder fit sind.

  • Thiago darf gerne zurück kommen

    Da er eine starke Rückrunde gespielt hat und gerade in den letzten Wochen ganz wichtig für Liverpool wurde, können wir uns davon sicher verabschieden. Wäre die Rückrunde eine Vollkatastrophe geworden hätte das, gepaart mit unserer Vakanz auf der Stelle, eventuell zu einer kleinen Chance für uns geführt...