Liverpool you´ll never walk alone

  • Klopp kritisiert Barca und lobt uns- kaum zu glauben


    Ob er denn nachvollziehen könne, wie der FC Barcelona operieren würde, wurde Klopp gefragt. „Nein! Aus verschiedenen Gründen nicht“, entgegnete dieser: „Der eine Grund ist, ich bin kein Finanzfachmann. Der Zweite: Wenn man mir sagt, ich habe kein Geld, dann gebe ich nichts mehr aus. Meine Kreditkarte ist auch schon zweimal zerschnitten worden, das ist zum Glück schon ein paar Jahre her. Ich beobachte das wie ein Fußballfan, ich verstehe es nicht. Ich fand den Verein in den letzten Jahrzehnten, in denen ich Fußball schaute, einfach überragend und hoffe, dass sie es hinkriegen. Der einzige Verein, den ich kenne, der mal das Stadion und andere Rechte im Voraus verkauft hat, war Borussia Dortmund. Da musste Aki Watzke in letzter Sekunde kommen und das Ganze retten. Und ich weiß nicht, ob es in Barcelona einen Aki Watzke gibt“, sagte Klopp, der als Gegenentwurf zu den Katalanen den deutschen Rekordmeister Bayern München sieht: „Es ist nicht in allen Ligen so, dass es gibt, was vereinbart wurde. Bayern ist Weltklasse und grundsolide, deshalb sind sie auch einer der erfolgreichsten Vereine der Welt.

  • War ja schon im Rahmen des Mane-Transfers so.


    Naja, zwei Pluspunkte machen die vielen Minuspunkte nicht wieder wett. Trotzdem immer gut, wenn wir gelobt werden. Bei dem ein oder anderen Spieler bliebt das schon hängen...

    0

  • Klopp hat uns schon oft gelobt.

    Ich denke, er hält - wie jeder einigermaßen professionell denkende - einiges von Bayern.

    Und das schon immer.

    Das war früher das normale Konkurrenzgeplänkel und das war's.

    Es hat halt leider nie gepasst, dass er zu uns kommt und derzeit ist es auf Sicht auch recht unwahrscheinlich.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Klopp hat uns schon oft gelobt.

    Ich denke, er hält - wie jeder einigermaßen professionell denkende - einiges von Bayern.

    Und das schon immer.

    Das war früher das normale Konkurrenzgeplänkel und das war's.

    Es hat halt leider nie gepasst, dass er zu uns kommt und derzeit ist es auf Sicht auch recht unwahrscheinlich.

    Und das ist auch gut so

    I wasn´t born to follow

  • Die nächste Station von JK ist Madrid, München oder Nationalmannschaft (ggf. England?), da ist die Frage welche Position eher frei wird.


    Oder er bleibt in Liverpool, aber irgendwann ist jeder abgenutzt, das letzte Jahr beim BxB war ja auch kein Genuss für JK.

  • Das liegt an Nagelsmann, macht der hier den Ferguson, dann wahrscheinlich nicht.

    Selbst, wenn Nagelsmann im Sommer gehen sollte, wird Klopp hier nicht Trainer. Ich bin fest davon überzeugt, dass er keinerlei Interesse daran hat, jemals Trainer dieser Mannschaft und / oder Teil dieses Vereins zu werden. Dafür hat er sich in der Vergangenheit taktisch viel zu unklug verhalten. Tuchel beispielsweise war als Dortmund-Trainer viel zurückhaltender, was uns betrifft. Klopp hat das Spiel gerne mitgespielt, verbal gegen uns auszuteilen. Das hätte er nicht tun müssen, wenn er im Hinterkopf hätte, hier eventuell mal Trainer zu werden.

    Reiner Weltverein, ma' sag'n!

  • Selbst, wenn Nagelsmann im Sommer gehen sollte, wird Klopp hier nicht Trainer. Ich bin fest davon überzeugt, dass er keinerlei Interesse daran hat, jemals Trainer dieser Mannschaft und / oder Teil dieses Vereins zu werden. Dafür hat er sich in der Vergangenheit taktisch viel zu unklug verhalten. Tuchel beispielsweise war als Dortmund-Trainer viel zurückhaltender, was uns betrifft. Klopp hat das Spiel gerne mitgespielt, verbal gegen uns auszuteilen. Das hätte er nicht tun müssen, wenn er im Hinterkopf hätte, hier eventuell mal Trainer zu werden.


    Ich hätte mir, insbesondere nach der Sauerei um Olli, auch nie vorstellen können, dass der Bäcker hier auftaucht.

    Ente Auge Zickzack Zickzack Schlange Stern Eule Ankh Spirale Auge Auge Messer

  • Selbst, wenn Nagelsmann im Sommer gehen sollte, wird Klopp hier nicht Trainer. Ich bin fest davon überzeugt, dass er keinerlei Interesse daran hat, jemals Trainer dieser Mannschaft und / oder Teil dieses Vereins zu werden. Dafür hat er sich in der Vergangenheit taktisch viel zu unklug verhalten. Tuchel beispielsweise war als Dortmund-Trainer viel zurückhaltender, was uns betrifft. Klopp hat das Spiel gerne mitgespielt, verbal gegen uns auszuteilen. Das hätte er nicht tun müssen, wenn er im Hinterkopf hätte, hier eventuell mal Trainer zu werden.

    Als Liverpool-Trainer hat er sich ja auch immer wieder fragwürdig zu uns geäußert oder mal laut gelacht, als er erfuhr, dass wir ein schlechtes Ergebnis eingefahren hatten.

  • Er hat doch gerade bis 2026 verlängert- irgendwie sinnlose Diskussion. Und meine das er mal gesagt hat, er müsse die Sprache sehr gut sprechen um gut arbeiten zu können. Ob er dann noch mit spanisch beginnt? Who knows.

  • Ich hätte mir, insbesondere nach der Sauerei um Olli, auch nie vorstellen können, dass der Bäcker hier auftaucht.

    Der Unterschied ist aber, dass Klinsmann nie direkt oder indirekt vermittelt hat, dass er mit Bayern München als Verein selber nichts anfangen kann. Er hat sich halt einzelnen Leuten gegenüber absolut verwerflich verhalten, aber diese Dinge gingen eigentlich nie gegen den Verein selber (Man kann natürlich die Entscheidung gegen Kahn auch als Entscheidung gegen den Verein werten, das sei mal dahingestellt).


    Das ist bei Klopp anders. Die Entscheidung gegen Oliver Kahn war eine Frechheit und ich habe auch bis heute nicht nachvollziehen können, warum wir von Klinsmann nicht einfach aus Prinzip die Finger gelassen haben. Dass wir Klopp nochmal ein Angebot machen könnten, kann ich mir in einer entsprechenden Konstellation sogar sehr gut vorstellen, aber dass er es annimmt, glaube ich - im Gegensatz zur Diskussion um Klinsmann - nicht.

    Reiner Weltverein, ma' sag'n!

  • Ich hätte mir, insbesondere nach der Sauerei um Olli, auch nie vorstellen können, dass der Bäcker hier auftaucht.

    Das war ja nur die Spitze des Eisbergs. Der hatte auch Sepp Maier durch Köpke ersetzt und Stephan Lehmann als Stadionsprecher für die WM gefeuert, weil er in irgendeinem Test Kick gegen die Nationalmannschaft nicht Jens Lehmann in Schutz genommen hat, nachdem dieser Schweinsteiger in einem Benefiz Spiel (!) gegen die Bande checkte.

    Aber Uli sagte ja selbst später, man habe sich vom "Sommermärchen" blenden lassen. Sowohl Klinsmann als auch Lehmann haben aber mittlerweile oft genug ihre Inkompetenz zur Schau gestellt (Big City club) während olli hier CEO ist. Am Ende bekam also jeder, was er verdient.

    Man fasst es nicht!

  • Er hat doch gerade bis 2026 verlängert- irgendwie sinnlose Diskussion. Und meine das er mal gesagt hat, er müsse die Sprache sehr gut sprechen um gut arbeiten zu können. Ob er dann noch mit spanisch beginnt? Who knows.

    Die Angst, dass Klopp irgendwann Bayerntrainer werden könnte, gehört hier fest zum Forum wie die Login-Probleme und die 15 Accounts von gisela.


    Die Angst ist leider berechtigt, weil der Verein ihn positiv sieht und wo hier die Angst herumschwirrt, ist es bei den meisten Bayernfans eine nie verlorene Hoffnung, dass das Kamel hier mal Trainer wird.


    So lange Klopp sowohl bei Fans als auch in der Vereinsführung diese hohe Anerkennung genießt, droht das. Und das wird so bleiben, denn selbst die schlimmsten Dinge aus der BVB-Zeit haben alle abgehakt. Da passiert nichts mehr. Und als Trainer hat er sich sowieso deutlich mehr bewiesen als damals, d.h. Klopp ist und bleibt leider ein Thema, so lange er Trainer ist.

  • Selbst, wenn Nagelsmann im Sommer gehen sollte, wird Klopp hier nicht Trainer. Ich bin fest davon überzeugt, dass er keinerlei Interesse daran hat, jemals Trainer dieser Mannschaft und / oder Teil dieses Vereins zu werden. Dafür hat er sich in der Vergangenheit taktisch viel zu unklug verhalten. Tuchel beispielsweise war als Dortmund-Trainer viel zurückhaltender, was uns betrifft. Klopp hat das Spiel gerne mitgespielt, verbal gegen uns auszuteilen. Das hätte er nicht tun müssen, wenn er im Hinterkopf hätte, hier eventuell mal Trainer zu werden.

    Ich glaube auch nicht daran, dass kloppo hier mal aufschlägt.

    Aber ganz bestimmt nicht wegen einiger völlig harmloser und nur in der Fanszene völlig überbewerteter Scharmützel.

    Sondern weil es kompliziert wird, dass es nochmal passt.

    Wir scheinen mir JN auf einem guten Weg zu sein, vielleicht wird das tatsächlich eine Ära.

    Er ist in Pool komplett Safe, da ist es auch unwahrscheinlich, dass er in Bälde überhaupt verfügbar ist.

    Da müsste schon viel zusammenkommen.

    Wir hatten ein paar Chancen, hAbend uns aber leider jedes Mal für die schlechtere Variante entschieden.

    Dennoch haben beide Seiten eine sportlich sehr erfolgreiche Zeit gehabt, daher hat's im Endeffekt weder uns noch ihm geschadet

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind