CL-Halbfinale

  • City scheint auf dem Papier der leichteste Gegner zu sein. Aber die spezielle Konstellation mit Pep würde die gegen uns sicher heiß wie Frittenfett sein lassen. Dazu auch noch KdB, der die Bundesliga gut kennt. Leicht würde selbst das nicht werden.

  • Was die Chancen aufs Weiterkommen angeht, geben sich die Teams nichts. Real der stärkste Name, Atletico und City eher die unbequemen, Ich sag Athletico, weil wir die noch nicht hatten und uns doch für souverän genug halte, die zu knacken.

    Man fasst es nicht!

  • Am liebsten City...


    irreal hat zu sehr die Schiris im Rücken (siehe WOB), und Atletico wäre doch recht unangenehm.


    City ist am leichtesten auszurechnen - de Bruyne und Aguero ausschalten, dann bringen die nicht mehr viel zustande...


    Außerdem hat Atletico mit irreal noch ne Rechnung offen seit dem vom Schiri entschiedenen Finale '14...die wären derart heiß auf irreal, da würde schwalbinho & Co. beim Einlauf ins Vicente Calderon mächtig die Düse gehen...

  • Ich denke fast, dass Atletico am unangenehmsten für uns wäre und gegen City, auf Grund der Pep Situation, der Schwerpunkt, ähnlich wie bei den Zecken gegen Liverpool, nicht auf dem Fußballerischem liegen würde. Daher wäre ich für Real, wenn Wolfsburg die einmal schlagen kann, dann schaffen wir es zwei Spiele gegen sie so zu bestreiten, dass wir weiter kommen.
    Aber: es ist ja kein Wunschkonzert! Egal wer kommt und wie es ausgeht: Forever number one!!! Forever FCB!!! <3

    - Der FCB ist nicht mein ganzes Leben, aber er macht mein Leben zu etwas Ganzem! -

  • City hätte den Vorteil, dass Pep die schon in- und auswendig kennt und deren Schwächen studiert hat um die Kaderplanung voran zu treiben.

    Man fasst es nicht!