CL 1/2 Finale Hinspiel: Atletico Madrid - FC BAYERN 1:0

  • Einerseits das wohl unangenehmste Los, andererseits freue ich mich aber auch auf einen "neuen" Gegner.


    Fußballfeste sollte niemand erwarten. Das wird sehr, sehr intensiv und sehr entscheidend wird sein, dass unsere Jungs kühlen Kopf bewahren. Simeones Truppe zieht wirklich alle Register.


    Dennoch finde ich es eine schöne "neue" Herausforderung und glaube auch fest daran, dass wir die packen. Aber es wird sehr eng glaube ich.


    Angesichts der Kunst von Simeone, das eigene Publikum massiv mit ins Spiel zu ziehen bin ich diesmal ausnahmsweise sogar ganz froh, das Rückspiel nicht in Madrid zu haben auch wenn ich das sonst eigentlich eher als Nachteil empfinde.

    @Johannes Bachmayr - Dank und Hochachtung!
    #Uliout - Schließt Euch an!

  • Im Viertelfinale sind 3 Mannschaften weiter gekommen, die zuerst auswärts gespielt hatten.
    Wie es historisch aussieht , weiss ich nicht ohne nachzusehen.
    Vom Gefühl her würde ich sagen, es ist statistisch ein Vorteil das RS zu Hause zu haben.


    In diesem speziellen Fall ist es aber bestimmt von Vorteil.
    Glaube nicht, dass sich AM im HS nur auf die Defensive beschränken kann. Die werden (hoffenltich) schon auch nach vorne spielen.

  • Die einzige Mannschaft vor der ich einen Hauch Angst habe. Atletico sind die Meister des Destruktiven. Dagegen ist ein durschnittliches BL-Match ein Zuckerschlecken. Das wird auf jeden Fall knallhart!

    0

  • Auch Historisch gesehen kommt meist derjenige weiter der erst auswärts ran muß.
    Lahm hätte es komischerweise lieber andersherum gehabt.

    historisch naja... wie siehts aber speziell in unserem Fall aus?


    ich hätte auch lieber zuerst ein Heimspiel... ein Auswärtstor ist so oder so ein Muss

    0

  • Die Quote in Viertel- und Halbfinale der CL ist genau 50%. Es gibt statistisch überhaupt kein Vorteil daraus ob man zuerst Auswärts oder Heim spielt.

    0

  • Sehe ich auch so. Es ist aufgrund der Spielweise mit Abstand das unangenehmste Los, allerdings auch das interessanteste. Real hatten wir in den letzten Jahren häufig genug (die dürfen gerne in einem möglichen Finale herhalten ;) ) und City war gefühlt auch jedes Jahr in unserer Gruppe. Von daher kann man sich auf neue Eindrücke freuen.


    Fußballerisch kann ich die schlecht einschätzen, aber was ich bisher gesehen habe, sind sie stark von Griezman und Koke abhängig. Die generelle Spielweise dürfte kein Geheimnis sein. Aber angesichts unserer Problematik in der IV, ist Atletico dahingehend wohl zu bevorzugen, da sie wohl kaum das Spiel machen werden.


    Ich bin wirklich gespannt, was sich Mannschaft und Trainer für die Spiele vornehmen bzw. wie sie diese angehen werden. Ein Tor in Madrid ist Pflicht. Da müssen wir uns nichts vormachen.

    #nichtmeinpräsident

  • normalerweise wuerde ich lieber zuerst zu hause speieln und dann auswaerts


    in diesem fall ists aber fuer uns besser, da atletico zu hause nicht auf resultat taktieren kann sondern erstmal selbst vorlegen muss...ergo koennen sie nicht nur auf defensive spielen sondern muessen auch selbst gieren und versuchen ein gutes ergebnis zu erzielen


    2013/2014 und jetzt, beide male wo atletico barca ausgeschaltet hat, haben sie zuerst in barcelona gespielt und dann zuhause

    0

  • Auch Historisch gesehen kommt meist derjenige weiter der erst auswärts ran muß.
    Lahm hätte es komischerweise lieber andersherum gehabt.

    Das ist nicht komischerweise so, sondern logisch erklärt.

    @Johannes Bachmayr - Dank und Hochachtung!
    #Uliout - Schließt Euch an!

  • Sehe die Chancen 60:40 für uns. Warum?


    Wir können im Gegensatz zu Barca mit nahezu jedem Spieler gefährlich in den Strafraum kommen. Wir haben die Mittel um Atlético zu bezwingen.
    Sie kennen Barca in und auswendig. Uns kann man die Zöpfe nicht so schnell abschneiden. Wir haben mit Vidal, Thiago, Müller, Lewa, Ribéry und Costa mehr Optionen die vor dem Tor auftauchen können. Auch wenn es vorne dicht zugeht.
    Barca für in den Strafraum nicht solche Optionen.
    Rakitic, Turan, Iniesta ? Das ist alles gute Spieler aber keine die so gefährlich werden wie unsere Bande.
    Neymar, Suarez und Messi spielen zusammen in ihrer eigenen Liga, wenn sie den Platz haben, wenn sie den Platz haben.

  • Mein Post war an Jennen gerichtet! ^^

    "Verstehste" du?
    Das war eine Anspielung auf diese mich ständig ankotzende Überheblichkeit, die WIR als Verein längst abgelegt haben. Verstehste?
    Schon gemerkt, dass sich die Zeiten geändert haben, als wir jeden nur so 'wggehauen' haben und das auch großkotzig angekündigt und zelebriert haben?
    Verstehste?
    Die Sympathie unseres Vereins und der Mannschaft haben auch mit der Demut und Respekt zu tun, welche die Generation um Lahm, Schweinsteiger, Neuer, Müller jedem Gegner entgegenbringen. Verstehste?
    Dasselbe gilt übrigens auch für die Nationalmannschaft, deren wichtiger Bestandteil ausgerechnet auch diese Spieler sind.
    Bissle Augen aufmachen und Ohren spitzen, dann 'verstehste' auch DU!

  • Heftige Auslosung. Mit der Atletico Tretertruppe genau den Gegner bekommen den ich am wenigsten wollte.


    Aber egal, wollen wir den Titel holen müssen wir auch Atletico raushauen.

    0

  • Ich finde Atletico mal gar nicht so schlecht. Sie spielen zwar hart und haben alle Tricks drauf, aber wir haben auch die Klasse ums sie zu schlagen.


    Ich bin davon überzeugt das wir ins Finale einziehen auch wenn es schwer wird.

    0

  • Also ich habe keine Angst vor A.M.
    So eine überragende Leistung haben die bisher in der Cl auch nicht gebracht.


    Fassen wir zusammen:
    In der Gruppe war A.M mit Galatasaray, Benfica und Astana.
    Holten 13 punkte und haben selbst zwei Mal gepatzt ( Zuhause gegen Benfica mit 1:2 verloren und in Astana 0:0 gespielt). Auch allgemein war die Gruppe nicht gerade stark.


    Achtelfinale:
    Ziehmliches Gewürge gegen PSV und mit viel Dusel im Elfmeterschießen weitergekommen.


    Viertelfinale:
    Wow, Wahnsinn...Barcelona geschlagen. Respekt und Glückwunsch...Nicht ganz.


    1.) Barcelona war nicht ganz gut drauf. Allgemein sind sie in den letzten Spielen auf dem absteigenden Ast, wenn man die Ergebnisse in der Liga sich anschaut.


    2.) A.M kennt Barcelona in und auswendig, da ist es klar, dass man besser ausschaut.


    Wir kennen es selbst aus der vergangenheit, wie schwer aufeinmal Spiele sind, wenn man Gegner aus dem selben Land hat.
    -> Siehe Bvb 2013 oder auch 98 im K.o der CL.


    Klar, A.M ist sehr unbequem, aber wenn wir unsere Leistung abrufen, sehe ich da keine Zweifel!


    Außerdem als Randnotiz. Letztes Jahr wäre A.M sogar selbst fast gegen Leverkusen herausgeflogen.

    0

  • Auch Historisch gesehen kommt meist derjenige weiter der erst auswärts ran muß.
    Lahm hätte es komischerweise lieber andersherum gehabt.

    ist halt immer so eine sache...


    im rückspiel können auswärtstore eben gewichtig sein...


    spielst du im hinspiel nur 0:0 oder sowas, hat atletico einen klaren vorteil...
    ich persönlich glaube jedenfalls nicht, dass wir im hinspiel schon ein paar tore erzielen werden, um da ruhe zu haben...
    das wird eine ganz ganz knappe angelegenheit und atletico hat eben auch schon mal ein finale vor nicht allzu langer zeit verzockt... die sind heiß, wie frittenfett...


    schön, dass wir mal was neues bekommen, aber für mich dennoch der undankbarste und schwierigste gegner...


    die bringen alles mit, was der fußball braucht, auch wenn sie nicht die individuelle klasse, wie wir besitzen...
    da steckt biss, kampf, herz und absolute kompaktheit hinter...
    das wird ein sehr sehr hartes stück arbeit...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • mein wunschlos wars auch nicht und als city als erstes gezogen wurde, dachte ich es läuft ...
    ende bekannt!


    nun ist es aber cl-halbfinale und in der regel gibt es dort sowieso kein freilos mehr zu ergattern.


    wir können/konnten sicher gegen alle verlieren aber halt auch gewinnen.


    gegen juve und benfica war es wesentlich schwerer als ich das im vorfeld vermutet hatte.
    vielleicht kommts ja mal anders und ich rechne mit was schwerem und es wird recht easy ...
    hoffnung hab ich aber wenig!
    ich teile die meinung derer welche hier schon auf die schwere der aufgabe hingewiesen haben und auch dass es begegnungen werden können die an der obersten grenze was die zugelassene härte betrifft, gehen können.
    für uns wird es vermutlich schwer tore zu schiessen und atletico kann möglicherweise schon eines in den beiden spielen reichen, um weiter zu kommen ...


    möglich, dass es wenig tore zu sehen gibt und dass die auch nur fallen, wenn der andere patzt!


    trotz allem sicher berichtigtem pessimismuss bin und bleibe ich zuversichtlich was die duelle angeht, weil ich weiss was spieler und trainer zu leisten im stande sind und ja auch schon mehrfach, teils sogar in beeindruckender manier gezeigt haben.
    noch einen zacken besser ginge es mir, wenn jerome bald wieder in das team zurückkehrt.
    er würde dem ganzen defensivverbund wieder mehr halt und sicherheit geben und das brauchen wir bei dieser speziellen konstellation noch mehr als bei jeder anderen im vorfeld denkbaren *festleg*
    auch einen gesunden/fitten arjen zumindest in der hinterhand/bank wäre gut zu wissen.


    ich freu mich, hoffe auf zwei tolle und auch im rahmen des erlaubten fairen matches und natürlich ein erfolgreiches abschneiden unserer jungs.


    in diesem sinne lieber fussballgott, spann uns nicht zu lange auf die folter und lass die zeit relativ schnell vorrübergehn 8);)


    ... also mit schlafen gehn und so zeugs halt :D

    Holt den Henkelpott nach München, Stern des Südens, MIA SAN MIA!

    (Lorin Maazel)

  • Der Trend seit einigen Jahren ist aber anders. Da ist in den nahezu meisten Fällen ab dem VF die Mannschaft weitergekommen,die zuerst Heimrecht hat. diese Tendenz ist eindeutig. Ich stimme hier Lahm ausdrücklich zu.

    "Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

  • Wir sind denen ja lang aus dem weg gegangen. Jetzt ist es soweit. Geil. Atlético ist so stark, mehr geht gerade nicht. Heimspiel mach einem ersten Abstasten in Madrid kann ein Vorteil sein. Ich freu mich tierisch auf zwei riesige Spiele und vll reicht es auch zum Finale. Ich denke, wir kommen knapp weiter!

    0


  • Außerdem als Randnotiz. Letztes Jahr wäre A.M sogar selbst fast gegen Leverkusen herausgeflogen.

    Wen interessiert letztes Jahr ? Wir standen z.B. 2013 gegen Arsenal kurz vor dem Aus und haben die CL gewonnen. Hanebüchene Randnotiz.

    "Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."