CL 1/2 Finale Hinspiel: Atletico Madrid - FC BAYERN 1:0

  • wie seht ihr das eigentlich dass sich gestern in mindestens 3 situationen spieler von atletico auffallend nah am spielfeldrand aufgewärmt haben bei ecken und einwürfen von uns ?

    wäre Benatia anwesend hätter er wohl alle in einer Tour umgegrätscht

    0

  • Dieses pussyhafte, händehebende "Ich hab ihn nicht berührt"

    Ich versteh's auch bis heute nicht. Macht mich wahnsinnig. Seit wann ist es im Fußball verboten, da hinzulangen. Muss ja nicht mal die Grätsche sein. Geht auch per Check oder Trikotzupfer. Völlig wurscht. Aber so sehen sie einfach alle nur echt dämlich aus.

  • Wobei man Alonso bei der Kritik rausnehmen muss. Man kann ihm ja vorwerfen zu spät gekommen zu sein, aber grundsätzlich wollte er ihn schon umflexen. Xabi ist aber auch das personifizierte taktische Foul.

    0

  • Ich versteh's auch bis heute nicht. Macht mich wahnsinnig. Seit wann ist es im Fußball verboten, da hinzulangen. Muss ja nicht mal die Grätsche sein. Geht auch per Check oder Trikotzupfer. Völlig wurscht. Aber so sehen sie einfach alle nur echt dämlich aus.

    aufgrund diverser anderer Szenen davor und danach komm ich zu dem Fazit man wollte möglichst Fouls im eigenen letzten Drittel vermeiden... dafür gibts halt dann Gegentor(e)


    total unnötig der Treffer...

    0

  • Das Bild ist so symptomatisch. Dieses pussyhafte, händehebende "Ich hab ihn nicht berührt" Man, diese Passivität hab ich immer noch nicht verdaut. So ärgerlich, dass daraus ein Gegentor resultierte..

    ganz genau.. da geht mir echt gerade nochmal die Galle über.. weil total überflüssig und unnötig

  • Ein klasse Spiel gegen einen Bockstarken Gegner!


    Respekt an Atletico, mit eine der defensiv stärksten Mannschaft der Welt und einem Wahnsinns-Pressing in den ersten 15-20 Minuten. Da kann kein Gegner sein Ding durchziehen. Gut, dass die es selber nicht über 90 Minuten durchziehen können…


    Über das gesamte Spiel verteilt waren wir aber die klar bessere Mannschaft. Schade, dass wir das Tor nicht noch gemacht haben. Chancen hatten wir, was schon gegen Atletico sehr viel aussagt, wie stark wir in der Offensive sind. Ein paar Großchancen zugelassen, die ein oder anderen Aussetzer im Spiel gehabt, die auch mich aufgeregt haben aber das passiert. Ist nun mal CL-Halbfinale und keine Kreisliga. Keine Kritik an Mannschaft und Trainerstab. Deshalb nehme ich die Niederlage locker hin und sehe sehr positiv dem Rückspiel entgegen. Dazu noch ein Vidal, der einfach nur brennt und alles für den Sieg geben wird, die Chancenverwertung auf unserer Seite und alles ist möglich. 8)

  • Nun tut mal nicht so, als ob wir ausgeschieden wären. Ein 1:0 ist jetzt nicht das Wunschergebnis aber so unmöglich ist es auch wieder nicht, dass wir das Ding noch drehen.



    Wenn wir an die zweite Halbzeit anknüpfen können, dann bin ich richtig zuversichtlich. Wir spielen zu Hause und sind da eine Macht.

    0

  • wie seht ihr das eigentlich dass sich gestern in mindestens 3 situationen spieler von atletico auffallend nah am spielfeldrand aufgewärmt haben bei ecken und einwürfen von uns ? bei einem eckball waren 2 spieler so nah beim ausführenden dass ich dachte jetzt verpasst der dem bei den lockerungsübungen einen arschtritt. sicher nicht spielentscheidend, aber teil des gesamtkonzeptes vom zuhälter. was für ein dreckiger, ekelhafter mensch.


    sollten wir es nicht packen, würde ich der prinzessin und pepe den pott 1000 mal mehr gönnen als diesem primaten.

    Wenn du die Szene beim Eckball meinst, in der der die eine Matratze völlig ungeniert ihren Can-Can weitergetanzt hat, als Xabi angelaufen ist, bin ich da ganz bei dir. Auch wenn ich das Atletico-Spiel gestern nicht ansatzweise so dreckig fand wie man es teils aus der Vergangenheit von ihnen gewohnt ist, war auch mein erster Gedanke, dass dieses Verhalten am Ende auf ner Order vom Latino-Luden basiert und gänzlich kalkuliert erfolgt ist. Ob ich deswegen jetzt diesem affigen Boulevard- und Quotenclub aus der gleichen Stadt mehr die Daumen drücken würde lass ich aber mal unbeantwortet...

    "One batch. Two batch. Penny and dime."

  • Wäre definitiv der EDV-technische Kollaps für das Forum und nicht gar so gut für das Wohlbefinden von z. B. Shaoline, Toni, exbasser, eddie, vollpfosten, blofeld oder anderer Protagonisten hier, die schon min in der zweiten Lebenshälfte agieren...

    zweite lebenshälfte ?(
    meine lebenserwartung liegt igendwo zwischen jopi heesters und mr. spock.
    ich werd noch 2100 kräfig mit ordentlich edelstoff auf unsere titel anstoßen.
    [attach=32[[/attach]

    Boah, die Dortmunder, leck mich am Arsch!“ Das Kamel

  • @p4cm4n
    Stimme sehr zu.
    Und ich hoffe auf eine solche Aufstellung.
    Am liebsten mit Boateng.
    Am liebsten ohne Bernat und Thiago und auch Costa evtl. erst später.
    Auf jeden Fall links Alaba und Ribery.
    Rechts sehr gern Lahm und Coman.


    Ich gebe die Hoffnung nicht, so unglaublich stark, wie wir gestern eine knappe Stunde agiert haben.
    Ich konnte erst ab der 30 min zuschauen und habe nur den allerdings glücklichen Pfostenschuss von AM gesehen als Offensivaktion. Da sollte wirklich noch was gehen.

    0

  • Liebe Sportsfreunde,


    Das Spiel am Dienstag wird schwer, aber, es ist doch alles vollkommen machbar. Ja, Madrid ist ein starker Gegner, aber bitte, um in ein Finale zu kommen muss man schon ein Heimspiel gewinnen können, das schaffen wir auch. Ich fand die Niederlage gestern unglücklich, man hätte das Tor verhindern können, aber, es gab auch den Pfostenschuss, also ein Tor hat Madrid verdient. Das grosse Problem ist, deren Abwehr zu knacken, da muss Pepe eine Lösung finden. Wird er, wir haben sehr gute Chancen ins Finale zu kommen

    Kovac ist weg, Uli geht. Was ist mit Brazzo?

  • so den gestrigen abend verdaut und somit auch wieder startklar für hier.



    meine eindrücke, mein resümee ...


    mannschaft ist nur schwer ins spiel gekommen.
    mag sicher ein stück weit am platz gelegen haben aber natürlich vor allem am gegner, welcher eine gute erste hälfte gespielt hat.
    das tor hat man natürlich total billig hergegeben und darf eigentlich so auf dem niveau nicht passieren, weils dann halt gnadenlos scheppert.
    thiago gibt nur begleitschutz, xabi hat sichtlich angst er zieht zu früh die gelbe, weshalb er sich gegen den energischeren und kosequenteren einstieg entscheidet - was nicht reicht und alaba lässt sich dann schlussendlich düpieren wie ein jugendspieler ...
    letztendlich wars natürlich auch überragend gemacht vom madrillenen und wie er den ball dann noch an manuel vorbei und exakt neben den pfosten setzt ... respekt alter schwede!
    ich möchts gar nicht mehr so oft sehen, weil ich mich nur darüber ärgere.


    wie die mannschaft das dann aber weggesteckt hat, gegen den starken gegner und die phantastische atmosphäre angekämpft hat, eine aus meiner sicht dann überragende zweite halbzeit gespielt hat, verdient meinen respekt und nährt meine zuversicht fürs rückspiel.
    klar gabs noch diese riesenchance für atletico zum 2:0 ...
    das wäre wohl der supergau gewesen!
    unsere jungs hatten aber selbst viele gute möglichkeiten und hätten sich aufgrund dieser guten zweiten hälfte eigentlich auch den einen treffer verdient gehabt ... sollte aber an diesem abend einfach nicht sein.


    es ist kein gutes ergebnis bzw. für atletico wie gemalt aber unsere jungs werden das im rückspiel am dienstag mit den eigenen fans im rücken noch rocken *überzeugtbin*


    man wird ihnen nicht ins messer laufen dürfen und muss gedultig auf seine chancen warten. sie werden aber kommen und das ende gehört dann den roten!
    die jungs können vieles von dem gestern auch wieder am dienstag machen ... sich den gegner zurechtlegen, bis ins detail bekämpfen und letztendlich mit dem notwendigen schuss konsequenz das spiel gewinnen.


    hört sich leichter an als gesagt aber ich glaube daran, ich glaube an das team und eine rot-weisse demonstration des fussballs im eigenen tempel!


    wir kommen über diese bestien in das verdammte finale!!!



    haut rein jungs 8);)

    Holt den Henkelpott nach München, Stern des Südens, MIA SAN MIA!

    (Lorin Maazel)

  • Ich habe immer noch keine gute Erklärung für die ersten 20 Minuten gehört. Ich bin auch heute noch traurig und wütend. Nicht wegen dem Ergebnis, das lässt noch vieles zu. Sondern wegen solchen ersten 20 Minuten in einem CL-Halbfinale. Unglaublich. Anscheinend haben wir doch ein Mentalitätsproblem, wenn es in einem CL-Halbfinale erst eine Kabinenpredigt braucht damit die Konzentration hochgefahren wird.

    (wollte dich zitieren und habe aus versehen ein Guad gegeben)


    was wird sich Barca 2013 im Halbfinale gedacht haben?

  • So melde ich mich auch mal zum Wort, nach dem ich eher einen optimistischen Tipp hatte für gestern.


    Was soll man dazu sagen, so schlecht waren wir nicht, haben aber sehr dämlich verloren. :cursing:


    Beim 1:0 Verteidigen wir, ah was das verstosst gegen alle Grundgesetze der Verteidigung. :cursing::evil: Unglaublich Thiago, Bernat, Alonso und Alaba meine Fresse, keine Ahnung was sich die Jungs gedacht haben. So was im Champions League Halbfinale....Das kann ich immer noch nicht verstehen, was für ein billiges Tor wir kassiert haben.


    Ansonsten haben wir es gar nicht so schlecht gemacht, hatten auch paar Chancen und haben Athletico über weite Strecken dominiert. Ich bin fürs Rückspiel wieder ;) optimistisch.


    Auch taktisch möchte ich nichts viel meckern, Pep hat sich wirklich was überlegt und kann auch die Aufstellung verständlich erklären. Hat auch gut geklappt über weite Strecken...Ausser die dämliche Anfangphase.... :cursing:

    Wenn jeder an sich selbst denkt, ist an alle gedacht!
    :thumbsup:

  • Einen Tag später............


    was mich postiv für Dientag stimmt.........


    - Heimspiel 1:0 kann man immer aufholen
    - andere Einstellung von Beginn an (hoffentlich)
    - bewässerter Rasen


    negativ:


    - die Mannschaft und der Trainer lernen aus ihren Fehlern nicht -
    "jedes mal heißt es das darf nicht passieren, daraus muss man lernen und besser machen"


    Sorry: in den 3 Jahren wurden in den "wichtigsten" Spielen nix aber auch gar nix draus
    gelernt weder vom Trainer noch von Spielern.


    entscheidener Formverlust in den 3 - Rückrunden


    Madrid hat das gestern ganz schön vorgemacht,
    mal pressen mal fallen lassen, mal blitzschnell kontern - das ist variabel
    agressiv in die Zweikämpfe
    absoluter Wile zu gewinnen (sorry kann ich nicht erkennen wie wenn
    ich mich wie eine "Schülermannschaft" verhalte beim 1:0 und
    2 Spieler die Hände wie beim Balett heben


    den Thiago und den Bernat hätte ich nach 15 Min vom Platz genommen :evil:

    FC Bayern - Stern des Südens :thumbsup:

  • Wer hätte gedacht, dass dieses Spiel umsoviel hochklassiger wird als das andere CL-Halbfinale...


    Letztendlich ist es natürlich unglücklich, dass uns der wichtige Auswärtstreffer versagt blieb, aufgrund der zweiten HZ hätten wir den auf jeden Fall verdient gehabt. Ok, vielleicht hätte auch Atletico noch treffen können, aber 1:2 wäre besser gewesen als 0:1.


    Die erste HZ war schlecht, wieder so ein gutes Beispiel dafür, dass dieses "ein gutes Pferd springt nur so hoch wie es muss" oder das Umlegen des Ganges zum richtigen Zeitpunkt eben nicht klappt. Auch in dem Spiel waren wieder katastrophale Fehlpässe dabei von uns. Dieses eine wirklich üble Ding von Ribery, das Atletico zwei Riesen-Chancen ermöglichte brachte den Gegner wieder zurück ins Spiel. Und war ein typisches Beispiel für unser Problem. Man hatte das Gefühl, dass unser Tor nur eine Frage der Zeit ist, aber durch diese eine Szene bekam Madrid die zweite Luft und konnte sich wieder befreien.


    Die Aufstellung von Pep...geschenkt. Müller draußen zu lassen (und dann noch dazu erst so spät zu bringen, wo wir den wichtigen Auswärtstreffer benötigten), Thiago auswärts von Beginn an und natürlich v.a. Bernat zu bringen war nicht unbedingt heldenhaft, wobei ich nicht denke, dass es daran lag.

    0

  • Der Biss der Mannschaft/Spieler ist weg. Hab ja ehrlich gesagt, kein gutes Gefühl an Dienstag. Ich finde es erschreckend, dass wir seit 3 Halbfinale Hinspiele nicht ein Tor geschossen haben. Dann tun wir uns, seid Dezember, extrem schwer uns spielchancen zukreieren und diese dann auch zu nutzen. Wir brauchen eine Bomben Leistung am Dienstag ohne Experimente von Guardiola. Ein Spanier gewinnt nicht gehen ein Spanisches Team. Ist schon ziemlich ungewöhnlich.
    Da können wir ja froh sein, dass Löw gegen keine deutsche Mannschaft spielen muss. :thumbsup:;)

  • Ich finde es erschreckend, dass wir seit 3 Halbfinale Hinspiele nicht ein Tor geschossen haben.

    Haben wir uns alles für Dienstag aufgehoben. Mach dir mal keine Sorgen. Die bekommen vier Stück. Ob's dann reicht muss jeder selber entscheiden. :D

    0