CL 1/2 Finale Hinspiel: Atletico Madrid - FC BAYERN 1:0

  • Haben wir uns alles für Dienstag aufgehoben. Mach dir mal keine Sorgen. Die bekommen vier Stück. Ob's dann reicht muss jeder selber entscheiden.


    Da halte ich´s, wie einige hier im Forum letzten Samstag gegen Hertha: ein dreckiges 1:0 (in der regulären Spielzeit) würde mir schon reichen.


    Aber mir gefällt dein Optimismus. Besser als dieser "Die-Mannschaft-hat-keinen-Biss-Quatsch".

    Uli. Hass weg!


  • Madrid hat das gestern ganz schön vorgemacht,
    mal pressen mal fallen lassen, mal blitzschnell kontern - das ist variabel
    agressiv in die Zweikämpfe
    absoluter Wile zu gewinnen

    Das ist schon gut beobachtet. Aber so ganz erführchtig betrachte ich das nicht. Ich konnte erst ab der 30. Minute zuschauen, das muss natürlich gesagt werden.
    Bis zum Schluss habe ich - glaube ich - noch eine Chance von Madrid gesehen; die war heftig, ein Pfostenschuss, der Nachschuss sichere Neuer-Beute. Dem ging allerdings ein unglaublicher und krasser Ballverlust von Ribery voraus - sowas darf natürlich niemals passieren. Aber das war ein Heimspiel von AM mit fanatischem Publikum und wir haben die überwiegend eingeschnürt. Lass den Lassenkracher reingehen. Und dann? Dass die einfach wieder auf Anfangsmodus schalten, glaube ich nicht. Fällt ein Tor, gehts unentschieden aus. Also so perfekt fand ich die in einem Heimspiel wahrlich nicht.

    0

  • Also so perfekt fand ich die in einem Heimspiel wahrlich nicht.

    Na ja, die wollten das 1:0. Und das haben sie bekommen.


    Aber ansonsten hast du recht. Nach Vorne lief da nicht viel. Und selbst der Treffer resultierte bekanntlich nicht aus einem schön herausgespielten Angriff, sondern aus einer tollen Einzelaktion gepaart mit einem kollektiven Aussetzer unserer Verteidigung. Dann auch noch Glück beim Abschluss, weil der Ball jenes zehn Zentimeter kleine Fenster fand, das sich zwischen Neuers Hand und dem Pfosten aufgetan hat.


    Aber das entwertet die Leistung von AM überhaupt nicht. Die spielen halt ein anderes, weniger attraktives System. Aber das nahezu in Perfektion.


    Wir werden am Dienstag auch Glück brauchen: Glück, dass wir die wenigen Chancen, die sich uns bieten, verwerten. Und das Glück, uns nicht so einen Treffer wie am Mittwoch selbst einzufangen.


    WENN wir mit 2:0 vorlegen, muss AM sein Spiel komplett ändern. Und das traue ich den Spaniern, bei allem Respekt, nicht zu. Dann kann es für Madrid auch ein Debakel geben.

    Uli. Hass weg!

  • Da halte ich´s, wie einige hier im Forum letzten Samstag gegen Hertha: ein dreckiges 1:0 (in der regulären Spielzeit) würde mir schon reichen.


    Aber mir gefällt dein Optimismus. Besser als dieser "Die-Mannschaft-hat-keinen-Biss-Quatsch".

    ein 1:0 wäre nur die Verlängerung.


    Und es ist meine Meinung, dass die Mannschaft kein biss hat. Außer Ball rumgeschiebe ist es nicht viel mehr. Deine Brille hätte ich gerne auf, denn es ist ja quatsch das die Mannschaft kein biss hätte. ;)

  • Ach, echt...? :)


    Und die soll dir ja auch keiner nehmen. Ich teile sie nur nicht.

    ja, meines Wissens nach ist das die Verlängerung. Verrückt diese Regel. ;)


    Dann solltest du sie nicht als Quatsch gleich abstempeln nur weil du nicht die gleiche hast. ;)

  • Dann solltest du sie nicht als Quatsch gleich abstempeln nur weil du nicht die gleiche hast.


    Ist ja nicht persönlich gemeint, weil meine Meinung nicht besser ist als deine. Ich halte es nur für Quatsch, dass der Mannschaft der Biss fehlen soll. Und ein harmloseres Wort fällt mir dafür nicht ein.


    Diese "Biss"-Sache spielt ja auf die letzten beiden Spielzeiten an, in denen in der entscheidenden Phase jeweils die Spannung abfiel.


    Gerade das sehe ich dieses Jahr nicht. Klar, wir spielen nicht mehr so schön wie Mitte der Hinrunde. Aber die Ergebnisse stimmen; und die Gegner haben es uns nicht immer leicht gemacht.


    Finde, dass sich die Mannschaft gerade hervorragend präsentiert. Die haben ein Ziel: Die CL zu gewinnen, womöglich das Tripple.


    Dass wir mit "mehr Biss" Mittwoch gewonnen oder jedenfalls unentschieden gespielt hätten, halte ich für ebenso spekulativ wie die These, dass uns dies mit Müller in der Startelf gelungen wäre. Vielleicht ja, vielleicht nein.


    Womöglich hätte sich ein Vidal mit "mehr Biss" vorgestern Rot abgeholt und würde Dienstag so nicht den einzigen Gegentreffer verhindern oder nicht das entscheidende Tor schießen. Man weiß es nicht.


    Das einzige, bei dem wir uns alle einig sind, ist, dass beim 0:1 "der Biss" gefehlt hat. Aber das ist nur eine Momentaufnahme. Wenn auch eine sehr entscheidende und bittere.

    Uli. Hass weg!

  • Das einzige, bei dem wir uns alle einig sind, ist, dass beim 0:1 "der Biss" gefehlt hat. Aber das ist nur eine Momentaufnahme. Wenn auch eine sehr entscheidende und bittere.

    Die gesamte 1. Hz. war unserseits geprägt von mangelndem Biss, Einsatz, Leidenschaft oder wie immer man es nennen mag (MN nannte es Schläfrigkeit).
    Zweite Hz. war besser.
    Aber eine Zweikampfquote von ca. 40-60 sagt alles, welche Mannschaft dieses Spiel mehr wollte.
    Und wir waren das sicher nicht.

  • braucht man als proktologe keinen argumente? interessanter philosofischer diskurs für einen pre-meisterschafts freitag.


    ich würde das bissthema etwas anders beschreiben: wir haben uns von der aggressivität der zuhältertruppe den schneid abkaufen lassen. valentin würde sagen: traune haben wir uns schon gewollt, aber können haber wir wohl nicht gesollt.

  • nö sagt eben nicht viel... meist hat der Gegner "bessere" ZK-Statistiken als wir und wir haben mehr Ballbesitzquoten... ist halt ein Ergebnis unseres Stils

    korrekt. aber durch unsere hoch im engen raum verteidigende defensive haben wir eben erneut 12 kontertore bekommen.

  • Aufgrund der speziellen Auswärtstore-Arithmetik ist das Rückspiel dennoch ein schweres Unterfangen. Dessen muss man sich bewusst sein. Selbst wenn wir über weite Strecken der 90 Min. in München eine Top-Leistung abliefern sollten, ist das Weiterkommen deshalb nicht garantiert.

    Ganz recht...


    Aber Pep hat TROTZ dieser speziellen Arithmetik nicht die Taktik durch entsprechende Maßnahmen dahingehend geändert, wenigstens EIN Auswärtstor zu erzielen !
    Da muss man dann auch mal ein bißchen mehr nach vorne schmeißen, die Brechstange auspacken, statt 90 Minuten lang nur Pass-Orgien zu spielen und auf eine Wunder in Form einer Lücke zu hoffen !


    Und DAS war nun mal Bockmist von Pep, das ist eine Tatsache, die sich nicht wegdiskutieren läßt !

  • Da muss man dann auch mal ein bißchen mehr nach vorne schmeißen, die Brechstange auspacken, statt 90 Minuten lang nur Pass-Orgien zu spielen und auf eine Wunder in Form einer Lücke zu hoffen !

    Ah. Eine neue Variante unseres Taktikfuchses. Kommt das nun nach den kurzen schnellen Pässen oder davor?
    Was die Brechstange und hirnloses Anrennen bewirken können, haben wir letztes Jahr übrigens in Barcelona bewundert. Da wäre wohl jeder mit dem 0:1 gerne nach Hause gefahren.
    Aber mach mal weiter mit deinen Expertentipps. Dürfte selbst Kreisliga-Kicker langweilen...

  • Ah. Eine neue Variante unseres Taktikfuchses. Kommt das nun nach den kurzen schnellen Pässen oder davor?Was die Brechstange und hirnloses Anrennen bewirken können, haben wir letztes Jahr übrigens in Barcelona bewundert. Da wäre wohl jeder mit dem 0:1 gerne nach Hause gefahren.
    Aber mach mal weiter mit deinen Expertentipps. Dürfte selbst Kreisliga-Kicker langweilen...

    Pöbel-Eddie...


    DU hast von hirnlosem Anrennen gesprochen, nicht ich !
    Brechstange heißt aber nicht hirnloses Anrennen...


    Aber wenn ich ein Auswärtstor ZWINGEND brauche, dann muss ich auch mal lange Bälle vorne reinschlagen, und 2,3 Mann im und am 16er postieren !
    Wie wir die letzten 10 Minuten IMMER NOCH klein-klein gespielt haben, mit gefühlten Tausend Rück- und Querpässen, und dem Tor doch nicht näher kamen, bin ich beinahe ausgerastet !


    Klar, das will Pep nicht, das ZU offene Anrennen...aber manchmal bnraucht es halt die Brechstange, um ein Tor zu erzielen !!
    Denk mal an Juve ! An das Tor von Müller in der 91. !


    Das WAR Brechstange, nix anderes !