32. Spieltag: FC BAYERN – Borussia Mönchengladbach 1:1

  • Wow. Genau das ist es was ich gerade gemeint habe. Du bist also tatsächlich der Meinung, du bist ein besserer Fan, weil du keinerlei Kritikpunkt findest?


    Nein. Komplett daneben. Nur die Art der Generalabrechnung mit Trainer, Mannschaft bereits vor Halbzeitpausen und immer von den selben Personen ist vollkommen übertrieben. Immer die selben Weltuntergangsphrasen egal welches Spiel, welcher Wettbewerb oder welche Situation. Immer dieselben Unwahrheiten (heute: Rotation unter Hesnckes gab es nicht). Und das soll man in Orndung finden? Sollte man nicht zu seinem Verein stehen?


    Natürlich macht das Spiel heute keine Laune. Aber wer heute dachte die Mannschaft brennt ein Feuerwerk ab, der hat noch nie selber Fußball gespielt. Wo war der große Führngsspielet Müller heute? Warum drängt sich Götze nicht auf? Das sind die Fragen die man stellen muss, aber nicht die Saison in Grujd und Boden schreiben.

    0

  • heute Wolf Fuß bei sky:


    ein STAR ENSEMBLE der NIE zusammen
    gespielt haben.
    noch fragen?

    Behandle die Fehler des anderen mit ebenso viel Milde wie deine eigenen.
    Albert Camus.

  • Oh man, was hier wieder los ist, als hätten wir die Meisterschaft verspielt.


    Bin mal gespannt, wie die Laune am nächsten Sa wäre, wenn wir am Di. ins Finale einziehen und gegen Ingolstadt mal richtig schlecht spielen und dennoch am 33. Spieltag Meister werden sollten.


    Vermutlich wird hier dennnoch rumgeheult, wie schlecht mal gespielt hat.

    0

  • Wow. Genau das ist es was ich gerade gemeint habe. Du bist also tatsächlich der Meinung, du bist ein besserer Fan, weil du keinerlei Kritikpunkt findest?


    Nein. Komplett daneben. Nur die Art der Generalabrechnung mit Trainer, Mannschaft bereits vor Halbzeitpausen und immer von den selben Personen ist vollkommen übertrieben. Immer die selben Weltuntergangsphrasen egal welches Spiel, welcher Wettbewerb oder welche Situation. Immer dieselben Unwahrheiten (heute: Rotation unter Hesnckes gab es nicht). Und das soll man in Orndung finden? Sollte man nicht zu seinem Verein stehen?


    Natürlich macht das Spiel heute keine Laune. Aber wer heute dachte die Mannschaft brennt ein Feuerwerk ab, der hat noch nie selber Fußball gespielt. Wo war der große Führngsspielet Müller heute? Warum drängt sich Götze nicht auf? Das sind die Fragen die man stellen muss, aber nicht die Saison in Grujd und Boden schreiben.

    Ok, dem Beitrag von dir kann ich folgen. Aber wie @aurelion schon schrieb, ist eben auch die Frage wie diese Kritik an der Kritik dann rüber kommt.

    0

  • wie war das Hinspiel gegen Barcelona??? 4:0?


    Da darf man auch rotieren, aber nicht, wenn man ein 0:1 aufholen muss!!!


    Super Logik.



    Wenn man mit einem fetten Vorsprung ins Rückspiel geht, dann muss man seine Spieler vor dem Rückspiel schonen.
    Wenn man einen Rückstand aufholen muss, dann muss man die Stammspieler spielen lassen, damit sie sich richtig schön auspowern können.



    Wäre ja auch viel zu leicht, wenn die ausgeruht versuchen würden den Rückstand aufzuholen....

    0

  • was ist hier nur los wenn es kommendes jahr schwer losgeht, wir vielleicht erstmal 5. in der liga sind und das weiterkommen in der cl-gruppe erst am letzten spieltag schaffen?

    Wie 5. ;(


    Aber das geht doch nicht! Dann kündige ich meine Mitgliedschaft und werde nie wieder Rot tragen!














    Für die Humorlosen und Erfolgsfans unter uns: "Ironie ON" ;)

    "Wenn man gewinnt ist es nie schlimm" Mark van Bommel

  • Ich schäme mich, mir hat trotz dem mauen Kick mein Abendessen geschmeckt. Und jetzt platziere ich meine volle Plautze auf die Couch und schau mir das 6-Punkte-Spiel an. Meinen Meister-Bananensaft trinke ich halt nächste oder übernächste Woche. Muss nur den Dienstag heil überstehen, da kommen u.a. drei Blaue zum überragenden Sieg des FC Ruhmreich. :D

    0

  • Ok, dem Beitrag von dir kann ich folgen. Aber wie @aurelion schon schrieb, ist eben auch die Frage wie diese Kritik an der Kritik dann rüber kommt.

    in der heißen Phase der Saison seit Monaten immer denselben Schmarrn zu hören kann wahnsinnig machen. Ich gebe zu die Wortwahl/Reaktion war grenzwertig bzw darüber hinaus. Nur verstehe ich nicht, warum man immer alles komplett madig machen muss anstatt die Kräfte auf das große gemeinsame Ziel zu bündeln.

    0

  • Was hat diese Rotation seit 2014 gebracht? 2014 im HF raus, 2015 im HF raus und 2016???
    Ich befürchte nichts Gutes. Uns geht auf der Zielgeraden immer der Spritt aus, weil die Mannschaft durch die ständigen Wechsel aus dem Tritt kommt.

    0

  • Leider kommt auch sogut wie nichts von den "ersatz" Spielern, puh..


    Was in dieser rückrunde mal wieder los ist, kann ich 0 verstehen. Ich hoffe am Dienstag kann man 10 Gänge hochschalten sonst wars das leider ganz schnell.

  • Verstehst du das nicht? Ich muss mir bei dir keine Rosinen rauspicken. Deine Beiträge sind immer gleich. Von Woche zu Woche. Sogar in der Hinrunde waren die Beiträge genauso wie im Moment. Was soll ich da rauspicken? Ich kann einfach irgendeinen Beitrag von dir nehmen, denn die sind, wie gesagt, alle gleich.
    Vielleicht siehst du dich als Foren-Sammer, der hier immer mahnen muss. Aber hier geht's doch nicht nur darum, ständig zu kritisieren. Du kritisierst sogar, wenn es gut läuft. Ich hab geschrieben, dass man zwischen Usern wie dir und zB @argonaut (oder mindestens 10 anderen, die hier explizit die Saisonendphase(n) kritisieren) trennen muss und die fälschlicherweise oft zusammen in einen Topf wirft. Bei diesem Verhalten habe ich mich nicht mal ausgeschlossen. Aber du bist genau das, was ich meine. Nur negativ, egal wann. Und das stört mich so ungemein, dass ich gerade auf deine Beiträge reagiere.


    Überlesen kann man immer. Wenn man hier aber einfach alles überliest, was einen stört, kann man hier auch dicht machen. Manchmal würde ich mir mehr Respekt für diese Mannschaft wünschen und weniger verwöhnte Fans, die sich beschweren, weil man nicht 2 Galavorstellungen pro Woche zu sehen kriegt.

    Wenn wir heut Meister geworden wären,hätte man auch eine gewisse Euphorie und Leichtigkeit mit ins Spiel am Dienstag nehmen können !!
    Wir haben das heut einfach nur leichtfertig mit einer unterirdischen Leistung verschenkt!
    Das fängt schon mal mit der Aufstellung an!
    Mir wäre lieber gewesen wir fangen heut mit nahezu voller Kapelle an,machen möglichst den Sack schnell zu und dann rausrotieren!
    Und sollten wir am Dienstag doch rausfliegen,haben wir dann am Samstag Probleme,denn Ingolstadt hat nix mehr zu verlieren und kann locker aufspielen.
    Und da spielt es sich ja bekanntlich leichter!!! Wir haben Dortmund noch mal zusätzlich angestachelt nicht locker zu lassen.Und das macht mir Sorge!!



    Das war mein ursprünglicher Text! Klar,das kann man alles überlesen!!


    Und,es ist nicht das erste mal das du das mit Absicht machst so das dich ein anderer USER darauf aufmerksam machen musste und du nicht mal dann den "Arsch" dabei in der Hose hast sich zu entschuldigen!!!!

    0 :thumbup:

  • Ich persönlich habe den Eindruck die Mannschaft ist mental total leer und ist nur noch froh wenn die Saison vorbei ist. Wobei der Auftritt über weite Phasen in der zweiten Hälfte gegen Atletico dagegen gesprochen hat...

    Den Eindruck hab ich leider in letzter Zeit auch gewonnen. Dass es gegen Atletico anders war erklärt wahrscheinlich einfach der Stellenwert der Champions League.


    Woran das liegt würde mich aber schon interessieren. Vielleicht sind die Jungs überspielt, wie es Müller in diversen Interviews hat anklingen lassen. Oder sie haben einfach die Schnauze voll vom Trainer und brauchen neuen Input. Möglich ist alles.


    Aber ok, nächste Saison kommt ja die Stimmungskanone Hummels, dann wird alles gut, lol

    0

  • Was hat diese Rotation seit 2014 gebracht? 2014 im HF raus, 2015 im HF raus und 2016???
    Ich befürchte nichts Gutes. Uns geht auf der Zielgeraden immer der Spritt aus, weil die Mannschaft durch die ständigen Wechsel aus dem Tritt kommt.

    An den Wechseln oder der Rotation liegt es sicher nicht. Die Diskussion gab es ja auch vor Pep bei uns schon mal, was sehr hohe Wellen schlug, sogar bis heute, wir erinnern uns..."Fußball ist keine Mathematik"...


    Wobei ich schon der Meinung bin, dass Pep eine Rolle spielt bei der Frage warum wir uns in den letzten Wochen so schwer getan haben. Vielleicht verlangt er einfach zu viel, in vielerlei Hinsicht. Vielleicht ist die Mannschaft ausgelaugt und leer im Kopf...
    Soll jetzt aber nicht missverstanden werden, wäre dann ja genau genommen nichts was gegen Pep spricht.

    0

  • Weil gerade so schön auf die Mannschaft eingedroschen wurde/wird: Sollte ich mal jemals vor dem Gewinn einer Deutschen Meisterschaft stehen, würde ich mir dafür ein Spiel raussuchen, bei dem ZWEI WOCHEN später das nächste wichtige anstünde, nicht das, wo es DREI TAGE später um alles geht.


    Könnte ich einfach besser genießen, denn ich hätte dann auch die Möglichkeit, die Sau rauszulassen.


    Ist aber nur meine Meinung. Bin aber halt nur ein Mensch.


    Das war's. Danke für's Zuhören.


    Gehe jetzt wieder zum Tanz in den Mai, um mich trotzdem gut zu fühlen, da mein Lieblingsverein letzte Woche 3 Punkte zu Meisterschaft gebraucht hat und jetzt nur noch 2.

    VBI BENE, IBI BAVARIA

  • Oder sie haben einfach die Schnauze voll vom Trainer und brauchen neuen Input. Möglich ist alles.

    Das war ja mehr oder weniger der Grund, weshalb Pep das vierte Jahr in Barcelona als großen Fehler bezeichnet hat. Kann schon gut sein, dass auf der Trainerposition eine Luftveränderung nötig ist. Aber die wird es ja auch geben, daher bin ich da zuversichtlich. Und es ist nicht auszuschließen, dass Pep auf psychologischer Ebene manchmal vielleicht wirklich kein besonders gutes Händchen hat. Vielleicht kommt da der väterliche Knuddelbär Carlo genau zum richtigen Zeitpunkt.


    Allerdings passt dann der Vergleich zu den letzten beiden Jahren irgendwie nicht. Kann ja eigentlich nicht sein, dass die am Ende der Saison ständig keine Lust mehr auf den Trainer haben und dann in der darauffolgenden Hinrunde alles an die Wand spielen :D

  • Ich fand die Einstellung heute auch etwas enttäuschend, ob der Möglichkeit, diese historische Meisterschaft zu Hause klar machen zu können. Andererseits wäre das auch mehr ein Ding für die Fans gewesen, das unbedingt heute klar machen zu wollen, denn für die Mannschaft wäre feiern eh nicht drin gewesen.
    Dafür haben diese Fans abgesehen unserer Südkurve aber mindestens genauso wenig getan, wie die Mannschaft. Ausser zu pfeifen. :rolleyes:


    Gut, war jetzt nicht so die Prickelwoche; dafür wird die nächste umso besser! Daran glaube ich :!:

    Wir ham den Cup gewonnen, den Thron erklommen, der Arjen hat´s gemacht!