Auswärtstorregel abschaffen?

  • Ich bin für "beibehalten" innerhalb der regulären Spielzeit, jedoch nicht mehr in der Verlängerung. Da sollte es dann bei Gleichstand aus beiden Spielen ein Elfmeterschießen geben.

    0

  • komische umfrage. die fairste und einfachste und vor allem sportlichste lösung.
    früher gab es da losentscheid. nein danke

    "Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

  • Nein, Bayern hat auch oft genug davon profitiert. Siehe Achtfinale 2013. Man sollte jetzt nicht das Salz in der Suppe suchen. :D

    War jetzt nicht explizit wegen unserem Ausscheiden, aber man könnte über Sinn/Unsinn der Regel diskutieren, warum ein Tor mehr wert ist als ein anderes. Wie schon im Artikel gechrieben, versucht die Heimmannnschaft zuhause erstmal kein Tor zu fangen, statt offensiv zu spielen, macht das Spiel nicht gerade attraktiver.


    komische umfrage. die fairste und einfachste und vor allem sportlichste lösung.
    früher gab es da losentscheid. nein danke

    Alternativ gäbe es auch die Verlängerung! ;)

    Man fasst es nicht!

  • Ich finde die Regel gut! Das einzig Überlegenswerte wäre, die Regel in der Verlängerung außer Kraft zu setzen, da dadurch die im Rückspiel auswärts antretende Mannschaft einen klaren Vorteil erhält, was nicht sein sollte meiner Meinung nach.

    @Johannes Bachmayr - Dank und Hochachtung!
    #Uliout - Schließt Euch an!

  • Ja, wir haben auch schon oft davon profitiert. Aber mal ganz unabhängig von uns sehe ich trotzdem nicht ein, warum bei einem Unentschieden mehr oder weniger willkürlich eine Mannschaft weiter kommt. Da wäre Losen auch nicht viel schlechter. Warum ist es toll, auswärts viele Tore zu schießen, wenn man dabei aber nicht verteidigen kann? Und der Punkt mit der ungerechten Verlängerung kommt noch dazu. Dann lieber bei Unentschieden gleich ne Verlängerung mit gleichen Chancen für beide.

  • Habe noch nie verstanden weshalb ein auswärtstor mehr wert sein soll als ein Heimtor
    Weg mit dem Unsinn
    Und nicht nur weil wir diesmal die Leidtragenden waren

  • Naja die Regel wurde ja geschaffen um auswärts spielenden Mannschaften dazu zu animieren offensiver aufzutreten und sich nicht hinten rein zustellen und aufs Rückspiel zu hoffen . Also um die Spiele attraktiver zu machen


    Atletico sei da nun mal die Ausnahme

  • Ich finde die Regel gut! Das einzig Überlegenswerte wäre, die Regel in der Verlängerung außer Kraft zu setzen, da dadurch die im Rückspiel auswärts antretende Mannschaft einen klaren Vorteil erhält, was nicht sein sollte meiner Meinung nach.

    Dem kann ich nur zustimmen.
    In der Regulären Spielzeit plus Nachspielzeit kann diese regel gerne bleiben. In den darauffolgenden 2x 15 min Verlängerung kann man die Regel gerne vergessen. :)

    0

  • Abschaffen- alle Tore sollten gleich viel wert sein. Bei Unentschieden insgesamt (wie am Dienstag) gäbe es dann Verlängerung, wo ist das Problem.

    #KovacOUT

  • Abschaffen- alle Tore sollten gleich viel wert sein. Bei Unentschieden insgesamt (wie am Dienstag) gäbe es dann Verlängerung, wo ist das Problem.

    Sehe ich genauso, und das ist auch unabhängig vom Spiel gegen AM so, ist schon seit Jahrzehnten meine Meinung.

    Ich habe fertig!

  • Abschaffen.


    Alle Tore sollten gleich viel Wert sein.


    Wie absurd die Regel ist, zeigt das Mailänder Derby.


    Da spielen die beiden Vereine zweimal im gleichen Stadion gegeneinander. Die Spiele gehen 1-1 und 0-0 aus und dann kommt einer der beiden weiter weil er ein "Auswärts"tor geschossen hat.



    Ich fürchte allerdings dann auch mehr Elfmeterschießen, was ich nicht gut fände.


    Da muss man sich also gleich noch eine Alternative dazu ausdenken...

    0

  • Auf jeden Fall beibehalten. Spannend, wie sau...


    @bayernfan_89
    Erstmal ist das ein Sonderfall...Zweitens, zumindest von der Fanverteilung her, wurde in den beiden Spielen Heim- bzw. Auswärtsspiele geschaffen.


    Welche Vorteile man zu Hause und auswärts durch die Fans oder durch z.B. kürzeren/höheren bzw. schnelleren/langsameren Rasen schaffen kann, haben wir doch gg Atletico gerade gesehen. Ich sage nicht, dass es enorme und die einzigen Faktoren sind, aber bei großen Spielen, wo Kleinigkeiten entscheiden können, würde ich den Heimvorteil nicht unterschätzen.

    0

  • Abschaffen! Es sollte keine Rolle spielen wo die Tore gemacht werden. Wenn man zuhaus 0:0 spielt und demnach nicht mal auf eigenem Geläuf ein Tor hinbekommt ist man ne tolle Truppe wenn man dann auswärts 1:1 spielt... Wat n Schwachsinn! Verlierst du das Hinspiel auswärts 1:2 und spielst im Rückspiel 2:1, gibts Verlängerung. Der Gegner hat nun ne halbe Stunde die Möglichkeit auf deinem Platz zu treffen. Eine Möglichkeit, die du dort nicht hattest. Deshalb weg mit dem Müll!