Simone Laudehr

  • Nationalspielerin Simone Laudehr hat ihren Vertrag beim FC Bayern München um ein weiteres Jahr bis 2020 verlängert. Die gebürtige Regensburgerin, die von 2003 bis 2004 bereits für die Bayern-Frauen auflief, kam 2016 zurück nach München und bisher zu 53 Einsätzen im FCB-Trikot. „Ich freue mich sehr, noch ein weiteres Jahr Fußball zu spielen“, sagte Laudehr zu ihrer Verlängerung bei Bayern. „Ich habe in meiner Karriere so gut wie alles erreicht und mit dem FC Bayern München sollen gerne noch weitere Titel hinzukommen. Für mich zählt aber auch, gesund zu bleiben“, so Laudehr.
    „In der Defensive eine Bank, auf dem Platz eine Leaderin“
    „Wir freuen uns sehr, dass wir eine so erfahrene Spielerin wie Simone Laudehr ein weiteres Jahr im Team haben. Sie ist in der Defensive eine Bank, auf dem Platz eine Leaderin und junge Spielerinnen in unserer Mannschaft können von ihrem Erfahrungsschatz profitieren“, sagte Karin Danner, Managerin der FC Bayern Frauen, zur Verlängerung.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Simone Laudehr hat ihren Vertrag bei den FC Bayern Frauen um ein Jahr verlängert. Die 33-jährige Weltmeisterin wird somit mindestens bis Sommer 2021 im Bayern-Trikot auflaufen. „Mir geht es körperlich gut, ich bin gesund und ich habe am Fußball und mit der Mannschaft nach wie vor riesen Spaß. Ich genieße es jeden Tag, meine Fußballschuhe zu binden und auf dem Rasen zu sein. Deshalb möchte ich dem FC Bayern gerne noch erhalten bleiben“, so die Defensiv-Allrounderin, die neben ihrer Fußball-Karriere auch seit einem Jahr in der FC Bayern Erlebniswelt der Allianz Arena arbeitet.

    Welt- und Europameisterin, Champions-League-, Olympia- und DFB-Pokal-Siegerin: Laudehr hat fast alles gewonnen, was es für eine Fußballerin zu gewinnen gibt. „Natürlich fehlt mir als einziges noch die Deutsche Meisterschaft in meiner Sammlung, die will ich gerne noch gewinnen. Im Vordergrund steht dafür aber, gesund zu bleiben. Mit der Mannschaft wäre es sehr schön, wenn wir gemeinsam noch Titel holen. Bis dahin haben wir aber noch viel Arbeit vor uns“, so Laudehr, die seit 2016 in München spielt.

    Die 33-Jährige stand in den vergangenen neun Pflichtspielen jedes Mal in der Startformation des FC Bayern. In der Frauenabteilung ist man von der Qualität der Stammspielerin überzeugt: „Ich bin glücklich, dass Simone unseren Weg weiterhin begleiten wird. Sie ist mit ihrer Erfahrung und mit ihrer spielerischen Klasse eine absolute Bereicherung für uns – zum Glück noch um ein Jahr länger“, freute sich Jens Scheuer, Cheftrainer der FC Bayern Frauen, über die Vertragsverlängerung von Laudehr.

    rot und weiß bis in den Tod