Für wen seid ihr im CL-Finale 2016?

  • Ich habe in diesem Jahrtausend genau ein Finale verpasst (2011) und da konnte ich nicht freinehmen.


    Man muss fairerweise sagen dass Atletico mit Abstand der stärkste Gegner diese Saison war. Klar igeln die sich hinten ein und spielen südeuropäisch-dreckig, das ist halt ihr Ding.


    Aber wenn ich die Auswahl zwischen einem wirklichen Team und dieser elenden Superstar-Onanie eines Ronaldos habe, dann soll bitteschön das Team gewinnen.


    Simeone hin, Drecksfußball her...

    Es gibt zuviel Leute, die sagen zu wenig - die reden einfach zuviel!


    Klaus Lage

  • Also wer hier an einem Samstag abend nix besseres zu tun hat als sich dieses Madrider Duell anzugucken.... ich weiß nicht... ist für mich in etwa so interessant wie FSV Frankfurt - SV Sandhausen.... Von mir aus können sie das Spiel auch auswürfeln, Tarot legen oder sonstwas... Geht mir am Poppes vorbei....

  • Für mich wäre es Masochismus dieses Finale anzusehen. Erstens ist die beste Mannschaft Europas nicht dabei, und zweitens habe ich nur die Wahl zwischen Pest und Lepra. Nöööö, da werf ich lieber den Grill an zisch mir die ein oder andere Männerpatrone und gut isset :thumbsup:

    0

  • Also wer hier an einem Samstag abend nix besseres zu tun hat als sich dieses Madrider Duell anzugucken....

    Darum gehts ja nicht. Ich schaue das Spiel sicher auch nicht. Aber im CL-Resterampe-Thread haben ja mittlerweile doch einige ihre Meinung dazu kundgetan und ich wollte einfach mal wissen, wie das Bild da insgesamt aussieht. Für oder gegen jemanden kann man schließlich auch sein, ohne sich das Spiel anzutun. ;)

  • Für oder gegen jemanden kann man schließlich auch sein, ohne sich das Spiel anzutun. ;)

    man kann sich auch das Spiel anschauen ohne für oder gegen jemand zu sein. :)



    Und was Leute an einem Samstag Abend so treiben möge man ihnen bitte selber überlassen.

    0

  • Erstens ist die beste Mannschaft Europas nicht dabei

    Sorry aber können wir bittebitte mit diesem "beste Mannschaft Europas" aufhören?


    Die Platte hat ihr Haltbarkeitsdatum jetzt drei Jahre überschritten, seitdem sind wir den Beweis dieser Aussage regelmäßig schuldig geblieben.


    Es liegt an Ancelotti und unserer Chefetage das zu ändern aber momentan sind wir das nunmal nicht.

    Es gibt zuviel Leute, die sagen zu wenig - die reden einfach zuviel!


    Klaus Lage

  • Ganz klar Atletico! Ich mag zwar Simone auch nicht, dem Team gönn ich es aber mehr als Real. Mit diesen Spielern ohne Stars wie Messi und Ronaldo da so mitzuhalten in Spanien ist schon stark. Im großen und ganzen haben sie gegen uns auch ein faires Spiel gezeigt. Natürlich hatten sie Glück aber dennoch hätten sie den CL Sieg eher verdient als Real.

    0

  • Real kriegt doch genug (Geld) in den A... gesteckt.


    Auch wenn es richtig wehtut, bin ich für Atlético. Die Stachel sitzt tief, weil die uns rausgeworfen haben...


    Das traurige Finale 2014 erinnert mich an unser Finale 2012. ||:/
    Letzte Minute - Ecke - Kopfball - Tor - Verlängerung.


    Außerdem weil
    - Real zu oft die CL gewann
    - Atlético noch nie die CL gewann.

  • Real.


    Ich bin da ganz bei Chris Waddle ... so ein Fußball wie der von Atletico darf nicht mit Titeln belohnt werden.


    Und NEIN, Simeone lässt das nicht spielen, weil er MUSS, sondern weil er will. Er ist lange genug dort und hat über die Jahre genug Geld zu Verfügung gehabt, um mit entsprechenden Spielern den Spielstil zu ändern.

    0

  • Ist mir so ziemlich wumpe, muss ich sagen...


    Wenn ich mich entscheiden müsste, dann wohl eher Atletico...Einfach nach dem Motto: "Jeder darf mal." Real hat schon gegen die gewonnen. ^^

    0


  • Und genau aus dem Grund bin ich dann am ehesten noch für Atletico.


    Den Gockel will ja wohl hoffentlich niemand jubeln sehen nach dem Spiel.

    0