Renato Sanches

  • Er ist schon brutal stark darin den Ball von hinten in richtung strafraum zu bringen. Wenn er da mal ansetzt ist er nur schwer zu stoppen.


    Das ist aber halt auch wirklich seine stärke, deshalb versteh ich die 10er aussage von kovac immer noch nicht. Der braucht Platz vor sich, dann ist er ne waffe, klassischer b2b spieler halt.

  • Bei Sanches läuft man schnell Gefahr, ihn zu loben, weil Fußball bei ihm einfach gut aussieht. Das muss man so ein wenig ausklammern und dann schauen, wie es um die Effektivität steht.


    Mir hat er gestern auch ausgesprochen gut gefallen. Vor allem seine Körperlichkeit. Wenn er diesen Eindruck auch im Liga-Betrieb bestätigt, ist (besser: wäre) er eine Bereicherung.

  • Er scheint wieder neuen Mut und neues Selbstvertrauen getankt zu haben. Das sieht man auch auf dem Platz. Er möchte absolut. Was mir noch ein wenig Sorgen bereitet, ist sein unsauberes Passspiel bzw. sein unsauberer "first touch". Hier muss dringend nachgebessert werden.

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Ist halt auch die Frage, ob er die Geduld hat, es ein zweite, drittes, siebzehntes Mal zu versuchen, wenn sich die Gegenspieler in BL und CL cleverer als die Cottbus-Jugend anstellt.


    Gestern kam er ja fast spielen an allen vorbei.

  • Er scheint wieder neuen Mut und neues Selbstvertrauen getankt zu haben. Das sieht man auch auf dem Platz. Er möchte absolut. Was mir noch ein wenig Sorgen bereitet, ist sein unsauberes Passspiel bzw. sein unsauberer "first touch". Hier muss dringend nachgebessert werden.

    Gerade das sind doch auch seine Stärken? Also Ballverarbeitung und Passsicherheit.


    Letzte Bundesligasaison zB war Renato ligaweit auf Platz 7 bei der Passquote. Bei uns waren nur Süle und Thiago besser.


    Er hat nur leider immer einen Pass dabei, also wenn es ein Fehlpass ist, dann einer der ganz doll in die Binsen geht und somit das Gesamtbild stark verzerrt.

    0

  • Sanches muss man aufbauen. Kovac muss verstehen, dass ein Sanches - vor allem nach der letzten Saison - das Vertrauen braucht. Regelmäßige Startelfeinsätze, damit er nicht alles überhetzt. Er will eben viel, weil er viel zeigen will. Ich erwarte von Kovac, dass er ihn hinsichtlich dessen beruhigt und ihm beibringt, sich auf seine Stärken zu fokussieren. Der Junge hat unheimliches Potential. Mit einem wie Sanches muss man richtig umgehen können, nämlich behutsam.

    :!:#MiaSanMia:!:

  • Dann haben seine Berater aber den falschen Verein für ihn ausgesucht. :)


    Entweder er liefert. Oder er sitzt maximal auf der Bank.

    Leider hast du recht. Wir hatten mal Trainer, die so was gut konnten, und ich rede sicherlich nicht von Pep. 😋

    :!:#MiaSanMia:!:

  • Florian Plettenberg‏ @Plettigoal###b class=" EdgeButton EdgeButton--secondary EdgeButton--medium button-text follow-text" style="color: rgb(59, 148, 217); font-size: 14px; font-family: inherit;"###Folgen@Plettigoal folgen

    Mehr

    Noch nie so einen aufgelösten Sanches gesehen. Willst du wechseln habe ich ihn eben gefragt. Seine Antwort: „Yes!“. Dann geht er.

    Sanches stand in der Ecke alleine und sprach mit einem Kollegen und mir. Kopf runter. Ganz leise, traurige Stimme. Winkte uns heran. Bist du traurig? „Natürlich.“ Trainer-Entscheidung so erwartet? „Nein.“


    #Sanches weiter: „Das ist keine gute Situation für mich. Es ist zum zweiten Mal, dass ich zu einem anderen Verein will. Aber man lässt mich nicht gehen. 5 Minuten sind nicht genug für mich.“ Willst du wechseln? „Ja.“

    rot und weiß bis in den Tod