Renato Sanches

  • wäre so super dumm ihn jetzt gleich nach einem Jahr wieder zu verkaufen nur weil der Ancelotti junge Spieler nicht aufbauen mag. Er ist ein super Talent. Zudem ist es ein schlechtes Zeichen für andere Talente. Da will doch keiner mehr kommen.

    0

  • Zumindest aktuell macht er nicht den Eindruck als würde er uns zeitnah weiterhelfen und nach Alonsos Rente haben wir dringenden Bedarf auf der Position und keine Zeit 2-3 Jahre zu hoffen, dass er eventuell doch noch etwas wird.


    Sollte man einen guten Preis bekommen, wäre es kein Verlust, gibt genügend andere Spieler auf seiner Position die uns direkt weiterhelfen würden, während er mit jedem Jahr teurer für uns werden und beim Verkauf deutlich weniger einbringen würde.

  • Da verpasst er wohl wieder um die 2 Wochen Vorbereitung. Suboptimal bei seiner Situation.

    "Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

  • Bin mir relativ sicher, ohne erfolgreiche Leihe für 1-2 Jahre wird er zum Millionengrab. Es gibt bisher keinerlei Anhaltspunkte das er das direkt bei uns schaffen könnte, ganz im Gegenteil, er wirkt oftmals/fast immer wie ein Fremdkörper.

  • Wieso wirkt er denn wie ein Fremdkörper? Den jungen fehlt das Vertrauen. Und nicht nur vom Trainer.


    Auch wenn ich mourinho nicht mag, hat er doch mit seiner Aussage recht. Ein Spieler kann nicht besser oder wichtig werden, wenn man ihn nicht spielen lässt. Unter Guardiola wäre er jetzt schon weiter.


    Darüber solltet ihr mal nachdenken. Der junge brauch keine Zeit - sondern einfach nur vertrauen. Der hat ein mörderisches Talent.

  • Vertrauen und Selbstvertrauen kann er sich auch nur über Praxis holen. ebenso würden ihm regelmäßiges Spielen und intensiveres Training und somit Kontakt zu Mitspielern und anderen Mitarbeitern das Einleben erleichtern.

    0

  • Bei den ganzen Gesprächen rund um die Neuzugänge im Sommer und Ersatz für Xabi kommt mir zu kurz, dass wir mit Sanches einen weiteren "Neuzugang" im Mittelfeld haben werden :)

    "Du hast vollkommen Recht, so habe ich das noch gar nicht betrachtet." -Niemand in einem Online-Forum

  • Bei den ganzen Gesprächen rund um die Neuzugänge im Sommer und Ersatz für Xabi kommt mir zu kurz, dass wir mit Sanches einen weiteren "Neuzugang" im Mittelfeld haben werden :)

    dafür gibt es nun wirklich keine Anzeichen

    "Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

  • Sein Problem ist der Trainer. Der wird seinen Weg gehen. Nur leider nicht bei uns. Wir sind die bremse für talente. Muss man sich eingestehen. Unter Guardiola haben wir in Sachen Talenten einen enormen Sprung gemacht, mit Carlo den Sprung zurück.

  • 14:45 Uhr: Barca-Interesse an Sanches?



    Nein, gemeint ist nicht Alexis Sanchez, der derzeit in aller Munde ist, sondern tatsächlich Renato Sanches, der beim FC Bayern bislang noch nicht überzeugen konnte. Wie Record berichtet, könnte der Portugiese ein Thema bei den Katalanen werden, falls eine Verpflichtung von Marco Verratti platzen sollte. Vor allem der neue Barca-Coach Ernesto Valverde soll sich angetan zeigen von dem Mittelfeldspieler.


    spox.com

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Wenn Barca da tatsächlich Interesse hat und Sanches selber auch, dazu dann der preis noch stimmt, dann sollte man dem jungen Spieler diesen weiteren Kariereschritt ermöglichen. :)

    „Let's Play A Game“

  • Und wenn es dann ein Karriereschritt ist, einfach in Kauf nehmen, dass unser Carlo nicht in der Lage war diesen bei uns zu realisieren?

  • Und in 1-2 Jahren spielt er dann groß auf...


    Sollte er nicht klar von sich aus sagen, dass er sich nicht wohl fühlt und weg will, dann muss man ihn gehen lassen.
    Aber nur dann!

  • Wenn Barca da tatsächlich Interesse hat und Sanches selber auch, dazu dann der preis noch stimmt, dann sollte man dem jungen Spieler diesen weiteren Kariereschritt ermöglichen. :)

    Wenn Barca Interesse an dem jungen Mann hat, dann scheint der ja keine Flachpfeife zu sein, oder?


    So ein ganz, ganz kleines bisserl habe ich das Gefühl, dass es vielleicht irgendwie doch auch am derzeitigen Trainer und seiner Obsession an den älteren Jahrgängen liegen könnte, dass Spieler wie Sanches, Kimmich oder Coman "gefühlt" mindestens stagniert haben.


    Und zum Sanches selbst hieß es ja im Transfer-Fred, dass selbiger ja ein ausgesprochener Wunschtransfer vom Ancelotti war... da wäre dieses angedeutete Szenario mit dem nächsten Karriereschritt nicht gerade die Top-Lösung...


    Ich glaube eher, dass unter dem "Einfluss" von Willy S. der ein oder andere Spieler in der kommenden Spielzeit mehr zum Zuge kommen wird. Insbesondere, weil Carlo nun nicht mehr auf die ganz alten Opas zurückgreifen kann.


    :)

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.