Renato Sanches

  • Immerhin besser so als wenn er auf dem Niveau auch noch floppt. Vllt. holt er sich ja peau a peau so die Spielpraxis und das Selbstvertrauen.

    Fußballerisch hat er es sicher noch drauf.

  • Hat mich gestern weiter überzeugt. Bis auf den einen Fehlpass zu Coman hat er ein starkes Spiel gemacht. Hoffe er bekommt weiter Vertrauen und tankt damit weiter Sicherheit. Ich habe noch nie einen Spieler gesehen dessen Niveau so von Selbstbewusstsein und Ruhe abhängig ist.

    0

  • Das kann wirklich noch was werden mit Renato beim FC Bayern, sehr gute Leistung von ihm Gestern. Sein Selbstvertrauen scheint da und dadurch läßt sich erkennen was bei Sanches noch möglich ist wenn er jetzt auch noch zu einer stabilen Leistung findet.

    „Let's Play A Game“

  • Renato Sanches: "Last year, the coach also said that he counts on me and in the end I didn't play - I just want the best for me, I'm ready to play. If I don't play, I have to go somewhere else" [@menzellopez]


    https://twitter.com/imiasanmia…/1156530969773580288?s=21

    Tja, der versucht wohl nur, sich so gut wie möglich ins Schaufenster zu stellen. Ich hoffe, es hat auch keiner erwartet, dass Kovac da nur den richtigen Knopf gedrückt hat. Sanches sagt ja schon, dass er nicht wirklich glaubt, dass es sich auf einmal ändert und man Kovac tatsächlich glauben kann, was seine Zusagen angeht.

  • Den kann unser Bürschchen für 5 Mio. verhökern. Der Kader ist doch eh viel zu groß.


    Aber ernsthaft. Aufgrund der katastrophalen Kaderplanung bleibt doch gar nichts mehr übrig als Sanches und Boateng zu behalten. Es fehlt jetzt schon im ZM und in der Offensive da braucht es nicht noch weitere Baustellen die dieser Pausenclown nie und nimmer schließen kann bis 31.08.

    Alles wird gut:saint:

  • Das Problem ist halt, dass Sanches nur die 8 spielen kann. Und da gibt es mit Goretzka und Tolisso 2 Spieler, die ihm weit voraus sind. Kommt wirklich noch ein spielaufbauender 6er wie Roca in den Kader, wird Thiago sehr wahrscheinlich weiter vorne spielen. Also noch weniger Einsatzzeiten für Sanches.


    Überspitzt gesagt werden die Probleme auf dem Flügel oder der 6 ja auch nicht kleiner, nur weil man noch 3 Torhüter in den Kader holt um die nominelle Zahl zu erhöhen.


    Das schaut bei Boateng schon anders aus. Würde er wirklich noch gehen, bräuchte man einen weiteren IV.


    Sanches hat mir in der Vorbereitung ganz gut gefallen. Ich hoffe wirklich, dass man bis zum Transferende noch eine sinnvolle Lösung findet.


    Ein Verbleib macht keinen Sinn, trotz des kleinen Kaders. Es ist doch sehr unwahrscheinlich, dass Sanches auf deutlich mehr Spielzeit als in der lettzen Saison kommt.

  • Ich glaube nicht an einen spielstarken 6er.

    Wenn so einer kommt, dann hast du mE recht, dann wird es duster für RS.

    Aber wenn nicht, dann ist er mE nicht chancenlos.

    Im 433 gibt es 2 Plätze und nur 3 Spieler. Goretzka ist klar vor ihm, Tolisso ist aktuell mE bestenfalls auf Augenhöhe, eher hinter Sanches. Denn für das 433 ist er perfekt geeignet mit seiner athletischen und sehr physischen Spielweise. Denn das ist aus meiner Sicht essenziell für die 8 im 433 und in den Bereichen ist er wirklich exzellent.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Tolisso muß erst mal wieder auf die Beine kommen.

    Das sieht noch nicht wirklich vielversprechend aus.

    #KovacOUT

  • Sanches hat letzte Saison halt seine Einsätze nicht mit Leistung zurück gezahlt... Man Vergleiche mal Davies Einsätze aktuell, mit denen von Sanches letzte Saison... Ein Unterschied wie Tag und Nacht. Wer viel spielen will, muss sich halt auch aufdrängen wenn man spielen darf!!!

  • Die Legendenbildung beginnt also bereits vor der Saison. Dass Kovac irgendwann keinerlei Rotation mehr zuließ und es nur noch in Ausnahmefällen Änderungen gab, wird außer Acht gelassen.

    0

  • Der weitgehende Verzicht auf Rotation hat es definitiv nicht leichter gemacht, sich in die erste Mannschaft zu spielen.


    Verstehe nur nicht, wie man daraus einen Vorwurf konstruieren kann.

  • Über allem steht doch wohl der Erfolg.


    Und vom Cheftrainer darf man schon erwarten, dass seine ursprünglichen Pläne über den Haufen wirft, wenn es die Situation erfordert.


    Sanches hat es bis zum Richtungswechsel offenkundig nicht geschafft, NK von sich zu überzeugen. Mich hat er trotz der einen oder anderen hervorragenden Leistung übrigens auch nicht überzeugt. Hoffentlich diese Saison!

  • Der Cheftrainer dürfte aber auch wissen, dass es zwischen Extremrotation und Nullrotation auch noch paar Zwischenschritte gibt.


    Mal ganz abgesehen davon, dass es eine erbärmliche Trainerleistung ist, wenn man mit unserem Kader in allen Spielen die volle Kapelle braucht...

    0

  • Sanches hat letzte Saison halt seine Einsätze nicht mit Leistung zurück gezahlt... Man Vergleiche mal Davies Einsätze aktuell, mit denen von Sanches letzte Saison... Ein Unterschied wie Tag und Nacht. Wer viel spielen will, muss sich halt auch aufdrängen wenn man spielen darf!!!

    Das ist doch Unsinn. Ein Davies hat in der gesamten Rückrunde in 6 Einsätzen auf gerade mal 74 Spielminuten gebracht und davon waren 4 unter 15 min. Da hat er genauso viel umgerissen, wie ein Sanches, der es auch auf 6 Einsätze und davon 5 unter 15 min gebracht hat.

    Wie denn auch. Erst jetzt in der Vorbereitung bekamen beide genau das, was sie eigentlich brauchen - Spielzeit und Spielpraxis mit der Mannschaft.

    Was willst du denn mit solchen Einsatzzeiten erreichen. Auch Spieler er ersten 11 wie z.B. ein Coman, ein Alaba und andere brauchen nach Ausfallzeiten erst mal ein paar Spiele, bis sie wieder an ihrer Normalform sind.

    Aber Spieler wie Sanches - da müssen doch 15 min alle paar Wochen reichen. Das beste Beispiel - das legendäre Heimspiel gegen Liverpool. Beim Stand von 1:3 für die letzten 20 min eingewechselt. Ja da hätte man doch mal das Spiel rumreißen können!

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Über allem steht doch wohl der Erfolg.


    Und vom Cheftrainer darf man schon erwarten, dass seine ursprünglichen Pläne über den Haufen wirft, wenn es die Situation erfordert.


    Sanches hat es bis zum Richtungswechsel offenkundig nicht geschafft, NK von sich zu überzeugen. Mich hat er trotz der einen oder anderen hervorragenden Leistung übrigens auch nicht überzeugt. Hoffentlich diese Saison!

    Du führst hoffentlich ein privates Phrasenschwein, was nach der Saison stets deiner Tochter zu Gute kommt.

    0