Renato Sanches

  • Also Sanches hat deutlich gemacht das er gehen möchte.


    Und hat er auch deutlich gemacht, wer die Ablöse und sein künftiges Gehalt bezahlen möchte?


    Oder dass er bereit ist, auf die vielen Bayern-Benefits zu verzichten?


    Im Kern sagt er doch: Ich bin unzufrieden. Ich will spielen!


    Letztes finde ich auch gut. Aber der Beweis steht halt weiterhin aus, dass er das BL-Tempo mitgehen kann.

  • Erstens ist das nicht seine Aufgabe, das deutlich zu machen; zweiten kann er sich das schenken, wenn der Verein sagt, dass man ihn nicht gehen lässt.

    Oder soll er nach deiner Meinung den Dembele machen?

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Er soll sich freuen, dass er noch immer seine Einsätze bekommt, und sich aufs Sportliche konzentrieren.


    Vielleicht klappt's dann irgendwann auch mit der Birne.

  • Das muss Comedy sein hier..

    -.-


    Ich wünsche ihm, dass er seine Einsätze kriegt, aber nicht als LA nicht als RA...

    Bei Kovac hatte ich schon letzte Saison oft den Eindruck, dass er da mit einem Blatt sitzt und dann einfach auswürfelt wer wo spielt.

    "Wird schon gut gehen"

  • Sanches muss halt solche Gelegenheiten wie die gestern nutzen.

    Ganz schön zynisch, aber was will man groß erwarten von Dir...


    Sansches war gut drauf in der Vorbereitung und zum Dank sitzt er im 1. Pflichtspiel draußen und kommt dann als Linksaußen rein - ja, so eine Gelegenheit muss er einfach nutzen...

    :evil:

  • Er war gut drauf. Und das ließ hoffen. Aber wie du richtig sagst: in der Vorbereitung.


    Gestern wurde ein anderes Tempo gegangen. Und da tat er, was er bei uns und in England stets tat. Nämlich hektisch werden.

  • Ja und dann hätte man Ihn halt endlich gehen lassen.

    Im Winter hätte er zu PSG gehen können und er durfte nicht.

    Was ähnliches wird wohl nach der Transferperiode rauskommen.

  • Der Suppencup interessiert mich nicht wirklich, umso mehr hätte ich mir seinen Startelf-Einsatz gewünscht, zumal ich mir nicht vorstellen kann, dass Tolisso im Training voll überzeugt, seiner Form auf dem Feld gleichzeitig aber noch meilenweit hinterher hinkt.

  • Er war gut drauf. Und das ließ hoffen. Aber wie du richtig sagst: in der Vorbereitung.


    Gestern wurde ein anderes Tempo gegangen. Und da tat er, was er bei uns und in England stets tat. Nämlich hektisch werden.

    Ja, die Vorbereitung. Gegen die Kirmestruppe von Tottenham hat man natürlich leichtes Spiel, da ist der BVB schon ein anderes Kaliber.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Hoffentlich kriegt der bald wieder mal ein wenig Arbeit, das hier haut ja den stärksten Hermann vom Denkmal.


    <X

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • Er war gut drauf. Und das ließ hoffen. Aber wie du richtig sagst: in der Vorbereitung.


    Gestern wurde ein anderes Tempo gegangen. Und da tat er, was er bei uns und in England stets tat. Nämlich hektisch werden.

    Mmmhh. Stimmt. Und deswegen musste stattdessen Tolisso spielen - mit unglaublichem Erfolg.

    0

  • Mmmhh. Stimmt. Und deswegen musste stattdessen Tolisso spielen - mit unglaublichem Erfolg.

    Möglicherweise setzt NK auf Tolisso als Stammspieler, nicht aber auf Sanches.


    Nur mal so als Gedanke... Letzterer muss sich steigern, ersterer einfach nur in Form kommen.

  • Wieder einige gute Ansätze, aber auch wieder oftmals unpräzise und überhastet. Das reicht dann einfach auch zurecht nicht, um Anwärter auf einen Stammplatz zu sein.

    0

  • Wieder einige gute Ansätze, aber auch wieder oftmals unpräzise und überhastet. Das reicht dann einfach auch zurecht nicht, um Anwärter auf einen Stammplatz zu sein.

    vollkommen richtig- und das war gestern ein Vertreter der 4. Liga!


    schon bei einem durchschnittlichen Bundesligaverein werden seine Schwächen so richtig offenbar