Renato Sanches

  • Sorry, aber Sanches muss sich ganz hinten anstellen.


    Der sollte jeden Monat mit Blick auf seinen Kontostand Gott danken, dass irgendjemand beim FCB dachte, er werde ein großer Spieler.

  • Also fan11885 das ist jetzt aber wirklich lächerlich. Soll man ihn weiter versauern lassen und verarschen?


    Den Bock hat der Verein und vor allem der Trainer geschossen. Das haben alle mitbekommen. Letzten Sommer gab es Kaufinteressenten und Kovac wollte ihn behalten. Im Winter wollte er wieder weg und Kovac wollte ihn behalten. Dazu versprach er ihm mehr Spielzeit.


    Jetzt im Sommer das gleiche Spiel und das Proben mit dem zu kleinen Kader. Sanches ist immer noch ein junger Spieler der einfach zu früh gewechselt ist und sich seine Karriere damit (fast) kaputt gemacht hat. Letzte Chance für ihn wäre ein sofortiger Wechsel zu einem Verein nach Portugal.


    Ihn als Kaderspieler für die Breite zu behalten ist lächerlich. Da kann ich gleich einen unserer Ama`s nehmen.


    So und jetzt ist der Spieler der böse und soll auf die Tribüne? Großes Kino und ein unwürdiges Verhalten des Vereins.

    Alles wird gut:saint:

  • Kommt sicher auf das Angebot an. Wenn jemand 100 Millionen für ihn bietet, werden wir ihn schon ziehen lassen.


    Fakt ist, er konnte sich hier nicht durchsetzen. Im englischen Tabellenkeller ebenfalls nicht. Und jetzt schon wieder nicht.


    Wenn er weg will, ok! Aber bitte nicht die beleidigte Leberwurst spielen. Denn dafür wird er gewiss nicht bezahlt.

  • Sanches, diese beleidigte Leberwurst soll sich gefälligst belügen und betrügen lassen, für unseren tollen Trainer seine Karriere ohne Widerworte wegschmeißen.



    Was für eine tolle Familie der FC Bayern 2019 ist.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Für einen Trainer war es noch nie förderlich, wenn er das Leistungsprinzip missachtet.

    Das wird unser junger Trainer noch schmerzhaft lernen.

    Ich weiß, was du meinst. Der wird aber gar nichts lernen. Das ewige Opfer wird schon seine Ausreden parat haben.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Ich weiß, was du meinst. Der wird aber gar nichts lernen. Das ewige Opfer wird schon seine Ausreden parat haben.

    Ausreden helfen ihm nach der Verpflichtung Coutinho‘s nicht mehr.

    Wenn es da so weiterrumpelt wie jetzt und zu Beginn der letzten Saison, wird Kovac noch in der Hinrunde entlassen.

  • er hätte gestern mindestens 45min. spielen müssen.

    Coco war gestern wirklich schwach! .

    Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher

    (Voltaire)

  • Ich bin voll bei euch, dass er mehr Spielzeit braucht, aber für wen hätte er denn gestern spielen sollen? Tolisso hat seine Sache auch nicht so schlecht gemacht, Thiago raus ist wohl auch keine Option und auf der Müllerposition eigentlich auch nicht. Es ist doch ein 3 Kampf zwischen Tolisso, Sanches und Goretzka (jetzt ja verletzt) um eine Position. Vermutlich wird daraus ein Vierkampf, wenn der Transfer aus Gladbach durch ist.


    Die Müllerposition wird Coutinho einnehmen und je nachdem werden wir wohl nicht Gnabry und Coman in allen Spielen auf dem Platz erleben, nicht weil sie das nicht drauf hätten von der Leistung, sondern weil einer von beiden mehr oder weniger immer angeschlagen sein wird.

    0

  • Sorry, aber Sanches muss sich ganz hinten anstellen.


    Der sollte jeden Monat mit Blick auf seinen Kontostand Gott danken, dass irgendjemand beim FCB dachte, er werde ein großer Spieler.

    Hier erkennt man wieder einmal ganz deutlich, dass Du mit solchen Äußerungen entweder nur provozieren willst, oder wirklich keine Ahnung hast.


    Sanches hat in Cottbus ein hervorragendes Spiel gemacht und hätte gestern in die Startelf gehört. Kovac wollte ihn unbedingt halten und hat ihm auch mehr Einsätze zugestanden und was macht er, er schenkt ihm 5+3 Minuten Spielzeit.

    Wenn ich Sanches wäre, ich würde heute noch um die Freigabe bitten.

    Wie soll sich der Junge denn beweisen, wenn Kovac ihm so gut wie keine Chance gibt und ihm dadurch auch noch den Rest von Selbstbewusstsein nimmt.

    Leg Dich am besten wieder hin.

    Auf geht's Ihr Roten:!:


    Die nächste Meisterschaft ist zum Greifen nah.

  • Ein wirklich schäbiges Spiel, das man hier mit Renato treibt. Ihm einen Wechselwunsch zu verwehren, wenn man von Vereinsseite ernsthaft mit ihm plant ist legitim. Aber der gelebte Umgang mit ihm ist es nicht. Da sagte Kovac doch, dass Sanches zu seinen Einsätzen kommen werde und häufiger spiele. Vermutlich glaubt Kovac auch, wenn er ihn künftig 6 statt 5 Minuten einsetzt, dass er seiner Ankündigung nachkommt. Renato hat eine gute Vorbereitung gespielt und durchaus überzeugt, da hätte er klar mehr Spielzeit verdient. Liebe Vereinsverantwortliche: Ihr habt gegenüber Euren Spielern eine gewisse Fürsorgepflicht. Und die beschränkt sich nicht darauf, ihm am Monatsende sein Gehalt zu überweisen, sondern mit Spielern fair umzugehen und ihnen einen Wechsel zu ermöglichen, wenn er keine ernsthafte Chance bekommt, hier zum Zug zu kommen. Alternativ solltet Ihr mal Kovac klarmachen, dass das, was er mit Sanches treibt, so gar nicht geht.

    0

  • Vielleicht denkt Sanches ja er wäre der Star der Mannschaft.. Gegen Cottbus durfte er ran, zwar sehr dynamisch gespielt aber Kopflos und somit Brotlose Kunst. Wenn Goretzka gestern fit gewesen wäre, hätte auch Tolisso neben Sanches auf der Bank Platz nehmen dürfen.

    0

  • Ein wirklich schäbiges Spiel, das man hier mit Renato treibt. Ihm einen Wechselwunsch zu verwehren, wenn man von Vereinsseite ernsthaft mit ihm plant ist legitim. Aber der gelebte Umgang mit ihm ist es nicht. Da sagte Kovac doch, dass Sanches zu seinen Einsätzen kommen werde und häufiger spiele. Vermutlich glaubt Kovac auch, wenn er ihn künftig 6 statt 5 Minuten einsetzt, dass er seiner Ankündigung nachkommt. Renato hat eine gute Vorbereitung gespielt und durchaus überzeugt, da hätte er klar mehr Spielzeit verdient. Liebe Vereinsverantwortliche: Ihr habt gegenüber Euren Spielern eine gewisse Fürsorgepflicht. Und die beschränkt sich nicht darauf, ihm am Monatsende sein Gehalt zu überweisen, sondern mit Spielern fair umzugehen und ihnen einen Wechsel zu ermöglichen, wenn er keine ernsthafte Chance bekommt, hier zum Zug zu kommen. Alternativ solltet Ihr mal Kovac klarmachen, dass das, was er mit Sanches treibt, so gar nicht geht.

    Die Verantwortlichen, allen voran UH, sind leider mit schlechtem Beispiel vorangegangen, siehe die verbalen Attacken z.B. gegen Boateng oder gegen Bernat - beides unnötig.

    0

  • Der Wechselwunsch wurde doch nur verwehrt, damit genügend Feldspieler in der Vorbereitung und der USA-Reise am Start sind.

    Jetzt, wo vielleicht doch noch Transfers getätigt werden, kann er wieder die Fahnenstangen tragen.

    Da muss mir keiner mehr mit Bayernfamilie kommen, das ist asoziales Verhalten von Seiten des FCB bzw. des Trainers.


    Ich hoffe er findet einen neuen, guten Verein.

  • Ein wirklich schäbiges Spiel, das man hier mit Renato treibt. Ihm einen Wechselwunsch zu verwehren, wenn man von Vereinsseite ernsthaft mit ihm plant ist legitim. Aber der gelebte Umgang mit ihm ist es nicht. Da sagte Kovac doch, dass Sanches zu seinen Einsätzen kommen werde und häufiger spiele.

    Was ist daran ein schäbiges Spiel wenn eine Vertragsseite darauf bestehen bleibt die festgelegten Vertragsinhalte zu erfüllen? Das Profigeschäft ist eben nun mal kein Kuschelzoo, ein schlecht bezahlter Job wo man darum berechtigt jede persönliche missliche Situation beklagen kann aber auch nicht.

    Es hat doch mit dem Spieler Gespräche gegeben wo ihm der Trainer ja auch gesagt haben soll das er in der neuen Saison mehr Einsatzzeiten bekommt...wenn der Spieler aber bereits schon nach dem 1 Saisonspiel meint von den Einsatzzeiten weder mal benachteiligt zu werden, dann ist das vom Spieler doch schon etwas Ungeduldig reagiert, oder nicht?


    Ich kann den Spieler auch verstehen, aber er erschwert sich durch solche Reaktionen nur selber mehr Spielzeiten zu bekommen, Sanches soll sich halt aufdrängen...im Training, aber nicht mit wenn auch verständlichen Frustaussagen vorm Micro nach einem Spiel.

    „Let's Play A Game“

  • Natürlich ist es "legitim" auf den Vertrag zu bestehen. Glaubst du aber nicht, hier in diesem Fall spielen deutlich mehr Faktoren in den Sachverhalt mit rein?


    Mal losgelöst von irgendwelchen ethischen Diskussionen kann man auch darüber diskutieren,, dass die Nummer mit Sanches einfach vereinsschädigend ist. Auf wirtschaftlicher und sportlicher Ebene.

  • Wir hatten bisher drei Pflichtspiele. Beim Supercup wurde Renato eingewechselt, im Pokal war er in der Startelf, in der Liga wurde er eingewechselt. 3 Einsätze in 3 Spielen, es hätten mehr Minuten sein können, aber...ich kapiere es einfach nicht wieso er da jetzt schon den Aufstand probt!

    0