Renato Sanches

  • Sammer hättest nicht erwähnen müssen ;).

    so liest sich besser.

    0

  • Bin gespannt ob er wenigstens gut genug für Lille ist oder dort vergleichbar scheitert wie bei Swansea...

    Kleiner wird der Druck jedenfalls nicht. Wenn er da wieder verkackt dann war es das bald mit der ganz großen Karriere, dann spielt er mit 27 in der portugiesischen Pampa oder beim KFC Uerdingen.

    Trainer und SpoDi günstig abzugeben - Versand kostenlos - Versand nach: weltweit, gerne zum Mond - Rückgabe ausgeschlossen

  • Renato Sanches beim OSC Lille vorgestellt - Spitze gegen FC Bayern: "Wurde nie als Option gesehen"


    Der Wechselwunsch von Renato Sanches hat sich doch noch vor Ende der Transferfrist erfüllt. Am Montag wurde er beim OSC Lille vorgestellt. Dort blickte der Portugiese nach vorne - aber nicht, ohne noch eine Spitze in Richtung des FC Bayern zu verteilen.



    Die Vorstellung von Renato Sanches beim OSC Lille hatte es durchaus in sich. Der Portugiese nutzte die Pressekonferenz beim französischen Erstligisten auch dafür, klare Worte an seinen ehemaligen Arbeitgeber FC Bayern zu richten. "Als ich zu Bayern kam, war ich nicht unbedingt bereit dafür", gestand Sanches ein. Doch der 22-Jährige erklärte auch: "In den folgenden Jahren war ich physisch und mental auf der Höhe. Doch ich wurde nie als Option gesehen." Ein Vorwurf, der unter anderem seinem Ex-Coach Niko Kovac gilt.


    Trotz dieser Spitze blickt Sanches nun nach vorne. "Ich möchte nicht mehr an Bayern München denken. Ich wünsche meinen alten Teamkollegen aber alles Gute. Ich habe dort viel gelernt", sagte er. "Aber jetzt konzentriere ich mich nur auf meinen neuen Verein."


    Sanches wollte zu Klub, "der mich braucht" Der Mittelfeldspieler wollte zu einem Klub wechseln, "der mich braucht" - daher sei seine Entscheidung auf den OSC Lille gefallen. "Ich bin mit meiner Wahl zufrieden", betonte Sanches bei seiner Vorstellung.


    Quelle


    0

  • Ich glaube immer noch, dass ein guter Fußball-Lehrer ihn hätte weiterentwickeln können. Auch bei uns.

    Mal abgesehen davon, dass wir im MF eigentlich andere Spielertypen dringender bräuchten als noch einen B2B Spieler.


  • So wie er gespielt hat, war er auch nie wirklich eine Option. Ich erwarte indes eine Karriere wie bei Roque oder Sosa nach deren Abgängen hier.

    Also jetzt tust du unserem Kultspieler "ich Roque" schon unrecht. Der spielt sogar heute noch und mit dem Sossen Ernst gar nicht zu vergleichen.8)

    Alles wird gut:saint:

  • Mach mal Sosas Karriere nicht schlechter als sie war. Der hat nach seinem Abgang hier immer noch eine respektable Karriere hingelegt und hat Titel in Italien und in der Türkei gewonnen ;)


    Mal schaun, was noch mit Sanches wird. Mehr als solch eine Karriere traue ich ihm persönlich nicht zu.

  • wofranz

    Closed the thread.