Mats Hummels

  • An der sportlichen Sinnhaftigkeit des Hummelstransfers habe ich keinen Zweifel. Und mir ist auch klar, dass man für einen Spieler dieser Klasse die Geldbörse weit öffnen muss. Aber eben alles in Relation, und da finde ich die kolportierte Summe von 35 bis 40 Mio angesichts der Restlaufzeit eben zuviel. Das wir andersherum Mats für ein Trinkgeld bekommen würden, ist auch klar - ich hätte mich noch mit einer Summe zwischen 25 und 29 Mio arrangieren können.
    Letztlich wirft in dieser Angelegenheit das Geld der Premier League seine Schatten voraus: Gute, international gefragte, Spieler werden teurer, weil sich die Ablösesummen natürlich auch an den finanziellen Möglichkeiten englischer Vereine orientieren werden, somit werden Transfers in dieser Höhe schon bald die Regel und nicht die Ausnahme, werden Summen für "normale" Spieler gezahlt werden, für die man noch vor ein paar Jahren Messi und Co. im Doppelpack bekommen hätte.


    Bisher hat sich unser FCB bei diesem Transfergebahren zurückgehalten, jetzt habe ich das Gefühl, dass sich eine Haltung entwickelt, die eben nicht mehr so genau auf die Summe schauen lässt nach dem Motto: "Ach, ein paar Millionen mehr tun ja nicht weh! Wir haben's ja!" Nur wird unter dem Strich dann möglicherweise ein Kostenberg aufgehäuft, der sich dann nicht mehr so einfach stemmen lässt, zumal ja auch die Spielergehälter steigen. Mich beruhigt bei dieser Transferproblematik allerdings, dass noch immer die ganz großen Namen nicht mit dem FCB in Verbindung gebracht werden, denn diese Spieler würden jetzt noch mal wieder das Doppelte oder Dreifache von dem kosten, was vor zwei oder drei Jahren verlangt wurde.
    Ich hoffe daher, dass noch immer auch kaufmännische Weitsicht herrscht beim FCB!

    Ich glaube dass wir als Verein langsam in einem Anspruchsdenken angelangt sind, wo wir uns nicht mehr leisten wollen 2 bis 3 Jahre mal keine Meisterschaft zu gewinnen. Oder mal einen Hänger zu haben und im Achtelfinale der CL rasuzufliegen. Das ist mitunter dieser neoliberale Wachstumsgedanke, wo man immer mehr machen muss und der Konkurenz immer weiter zu enteilen bestrebt ist. Man wird immer gefräßiger und wenn du in den nächsten Jahren in der europäischen Spitze konkurrenzfähig bleiben willst, dann kannst du nicht die Bad- oder Turmstraße kaufen ... da ist mindestens der Rathausplatz fällig und du schielst ständig zur Schlossallee. Das Festgeldkonto ist kein Asset mehr: es sind Weltmeister und Supertalente ... und klar, wenn du sie dir nicht kaufst, machen es die Anderen.

  • Ich glaube dass wir als Verein langsam in einem Anspruchsdenken angelangt sind, wo wir uns nicht mehr leisten wollen 2 bis 3 Jahre mal keine Meisterschaft zu gewinnen. Oder mal einen Hänger zu haben und im Achtelfinale der CL rasuzufliegen. Das ist mitunter dieser neoliberale Wachstumsgedanke, wo man immer mehr machen muss und der Konkurenz immer weiter zu enteilen bestrebt ist.

    und bald soll es hier auch heißen hala madrid ...... äh bayern ???? neee da bleib ich lieber ohne titel

    0

  • Ich ändere nun nicht komplett die Meinung über Hummels, nur weil er bei uns spielt. Das wäre ziemlich billig. Man muss auch nicht alle Spieler im Verein total sympathisch finden. Als Mensch sagt er mir nicht zu, rein sportlich hat er Stärken (Aufbauspiel, Kopfball) und Schwächen (Schnelligkeit, Stellungsspiel). Da wir einen erfahrenen IV gesucht haben, Hummels sogar deutscher Nationalspieler ist, kann ich den Transfer zumindest verstehen. 35 Mio. sind zwar für ein Jahr Vertrag viel Geld und Watzke kann sich freuen, der hat ein gutes Geschäft gemacht, aber internationale Top-IV wären doch auch nicht billiger, da müssten wir bestimmt an die 50 Mio. zahlen.

    0

  • Ich glaube nicht, dass irgendjemand hier annimmt, Hummels werde von nächster Saison an nie mehr Fehler begehen. Wir werden übrigens nächste Saison sicher auch wieder Fehler von Alaba, Boateng, Müller , Lewandowski, Thiago oder wem auch immer sehen....
    Was die bie Beschimpfung von Hummels durch Fans anderer Vereine angeht...wow..wenn DAS nun auch schon ein Kriterium wäre, müßten wir einen großen Teil unseres Kaders schnell verkaufen...Du glaubst ja gar nicht, wie die von anderen Fans teilweise so genannt werden...:-)

    0

  • Was die bie Beschimpfung von Hummels durch Fans anderer Vereine angeht...

    ich glaube wenn ein spieler im verein von seinen eigenen Fans diese Spitznamen weghat - und die wird er grösstenteils behalten , davon kannst du ausgehen

    0

  • Niedlich,wenn man sich so im WWW umsieht.Gestern war er noch besser als Boateng,Heute ist er für die Niederlagen der Saison verantwortlich und schon lange über seinen Zenit.Aber so ist die braune Wand nun einmal. :D
    Was für eine Leistung er bringen wird,muß man abwarten,doch sollte er hier nicht riskieren,Mitspieler öffentlich zu kritisieren und in der Hackordnung stehen etliche vor ihm.


    Und die Moralapostel der Liga melden sich natürlich auch direkt zu Wort...

    "Bruchhagen kritisiert Wechsel von Hummels zum FC Bayern..."



    Hat der nicht genug mit seiner Absteigertruppe und seiner (a)sozialen Fananhängerschaft zu tun?

    0

  • ich glaube wenn ein spieler im verein von seinen eigenen Fans diese Spitznamen weghat - und die wird er grösstenteils behalten , davon kannst du ausgehen

    sicher!


    was das ganze mit grösse zu tun haben soll, erschliesst sich mir nicht ganz ...

    Holt den Henkelpott nach München, Stern des Südens, MIA SAN MIA!

    (Lorin Maazel)

  • ... und ich finde es auch Scheisse, dabei zusehen zu müssen, wie mein rechter Nachbar seinem rechten Nachbar die übriggebliebenen Grillwürste einfach so hergibt ... dabei bin ich doch derjenige, der Hunger hat ...

  • sicher!
    was das ganze mit grösse zu tun haben soll, erschliesst sich mir nicht ganz ...

    Naja aber mir musst du mal logisch erklären , warum ich einen Spieler auf einmal toll finden soll , den ich vorher jahrelang sch.... fand - nur weil er sich auf einmal das fcb Trikot überstreift ? also warum soll aus schuppen mats auf einmal supermats werden ??? das wär doch verlogen - ich geb ihm ne chance - aber vorerst bleibt er für mich schuppen mats - ich renn jetzt nicht los und kauf mir hummels bettwäsche nur weil er beim fcb spielt

    0

  • Naja aber mir musst du mal logisch erklären , warum ich einen Spieler auf einmal toll finden soll , den ich vorher jahrelang sch.... fand - nur weil er sich auf einmal das fcb Trikot überstreift ? also warum soll aus schuppen mats auf einmal supermats werden ??? das wär doch verlogen - ich geb ihm ne chance - aber vorerst bleibt er für mich schuppen mats - ich renn jetzt nicht los und kauf mir hummels bettwäsche nur weil er beim fcb spielt

    ... das würde dir jetzt auch nichts mehr bringen. Ist schon alles ausverkauft ...

  • Vielleicht nicht nur die Überschrift von Sport1 lesen. :)

    0

  • passt schon und ich hab dich auch verstanden @enohot ;)


    möcht hier jetzt auch nicht der moralapostel spielen ... gegen neuer lag ich damals auch quer und bin heuer gut mit ihm.
    das mit der grösse war nicht sonderlich sinnig und eigentlich ein wortspiel ... nimmt man es so, machts wiederum sinn :P

    Holt den Henkelpott nach München, Stern des Südens, MIA SAN MIA!

    (Lorin Maazel)

  • ich glaube wenn ein spieler im verein von seinen eigenen Fans diese Spitznamen weghat - und die wird er grösstenteils behalten , davon kannst du ausgehen

    Ich lese weder in anderen Foren noch habe ich die urheberrechtliche Verantwortung für diese Begriffe überprüft. Ich kann mich aber erinnern, dass Hummels zb H hier schon seit vielen, vielen Jahre so beschimpft wurde und wage durchaus zu bezweifeln, dass man ihn etwa 2011/12 in Dortmund so bezeichnet hätte...
    Aber ehrlich; das ist auch völlig wurscht, weil der ganze Schmarrn nun mal nichts über seine künftigen Leistungen aussagt...


    P.S: und nur um die geht es mir. Wer wen mag oder nicht und warum jeweils, ist ne völlig andere Frage...

    0

  • Ich lese weder in anderen Foren noch habe ich die urheberrechtliche Verantwortung für diese Begriffe überprüft. Ich kann mich aber erinnern, dass Hummels zb H hier schon seit vielen, vielen Jahre so beschimpft wurde und wage durchaus zu bezweifeln, dass man ihn etwa 2011/12 in Dortmund so bezeichnet hätte...Aber ehrlich; das ist auch völlig wurscht, weil der ganze Schmarrn nun mal nichts über seine künftigen Leistungen aussagt...


    P.S: und nur um die geht es mir. Wer wen mag oder nicht und warum jeweils, ist ne völlig andere Frage...

    sorry , da haben wir uns beide wohl missverstanden - ich bezog das auf seinen zukünftigen verein - uns ...

    0

  • aber so dringend brauchen wir doch echt keinen IV

    Da kann man aber durchaus geteilter Ansicht sein. Ich denke schon, dass wir uns in der IV verstärken müssen, weil wir dort zu viele verletzungsanfällige Spieler haben.

  • Und Martinez wird sich klaglos hinter Hummels und Boateng auf die Bank setzen?

    In einzelnen Spielen wird er das sicher tun. Hat er diese Saison ja auch getan. Abgesehen davon gibt es immer noch die Option einer Dreierkette. Und man muss eh abwarten, wie in der kommenden Saison unser Lazarett ausschauen wird. Mir nur 2 Top-IVs plus Holger in die Saison zu gehen, wäre mehr als fahrlässig.

  • Hummels Stärken - ordentliches Aufbauspiel und Torgefährlich - wiegen für mich die Nachteile nicht auf.


    Menschlich, sportlich und finanziell für mich ein ordentlicher Griff ins Klo.


    Sportlich kann er sich verbessern, menschlich habe ich meine Zweifel und viel zu teuer bleibt er einfach.