Mats Hummels

  • Also bei aller Kritik an Hummels muss völlig klar sein für jeden, der unseren Verein und sein Motto verstanden hat, dass wir uns nicht wie die Zecken es immer tun verhalten dürfen, sondern Mats ab Tag 1 willkommen geheißen und positiv gepusht werden muss. Es geht um den Verein, er wollte gern zurück und muss herzlich empfangen und unterstützt werden. Das ist für alle das Beste.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • ich muss gar nichts. ich werde ihn allerdings auch nicht ausbuhen und auspfeiffen. Aber herzlich empfangen auch nicht.


    Denkt dran männers wir frauen haben ein riesen elefantengedächtnis und sind weltmeisterinnen in ewig einem was vorwerfen können ...für immer :thumbsup::P

    Das leben is kein Ponyhof :D

  • sondern Mats ab Tag 1 willkommen geheißen und positiv gepusht werden muss.

    Das kann wohl jeder für sich selbst entscheiden. Ich werde es nicht tun, werde aber auch nicht durch die gegend Laufen und Mats go Home schreinen oder so einen Kindergarten Kacke!



    Es geht um den Verein, er wollte gern zurück

    Dast stimmt wohl so nicht. Hast Du seinen Facebook Post gelesen? da stand kalr er will wieder nach München - da stand nicht er will wieder zum FCB!

  • Na ja, man kann sicher erwarten, dass er als neu verpflichteter FCB-Spieler mit einem Mindestmaß an Respekt und Anstand behandelt wird.


    Aber es sollte schon jedem selbst überlassen werden, ob er Mats tatsächlich herzlich bei uns empfängt oder ihm doch erstmal eher neutral gegenüber steht.

  • Dast stimmt wohl so nicht. Hast Du seinen Facebook Post gelesen? da stand kalr er will wieder nach München - da stand nicht er will wieder zum FCB!

    :!:
    Darum ging es wohl auch stets bei Aki. Mats wollte in sein Umfeld, zu seiner Familie und so. Da wir nun zufällig auch in München beheimatet sind, lag die Lösung halt nahe...das Giesinger Gschwerl oder Unterhaching konnten ihn halt nicht bezahlen...

  • Das kann wohl jeder für sich selbst entscheiden

    ...ob man ein echter Bayernfan ist? Tja, da gehört es eben dazu, die Werte des Vereins mitzuleben. Kannst ja machen, was du willst, bist ein freier Mensch. Kannst auch den Zecken zujubeln. Aber ein echter Bayernfan, der diesen Verein liebt und auch diesen Weg mitlebt, der unterstützt den Spieler jetzt zu 100%.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Na ja, man kann sicher erwarten, dass er als neu verpflichteter FCB-Spieler mit einem Mindestmaß an Respekt und Anstand behandelt wird.


    Aber es sollte schon jedem selbst überlassen werden, ob er Mats tatsächlich herzlich bei uns empfängt oder ihm doch erstmal eher neutral gegenüber steht.

    Man kann zu ihm stehen wie man will, trotzdem muss er in die Familie aufgenommen und auf dem Feld gepusht, ganz normal behandelt werden. Man muss sich nicht erst in einen Spieler verlieben, um zu unterstützen. Der muss fair behandelt werden.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Also bei aller Kritik an Hummels muss völlig klar sein für jeden, der unseren Verein und sein Motto verstanden hat, dass wir uns nicht wie die Zecken es immer tun verhalten dürfen, sondern Mats ab Tag 1 willkommen geheißen und positiv gepusht werden muss. Es geht um den Verein, er wollte gern zurück und muss herzlich empfangen und unterstützt werden. Das ist für alle das Beste.

    "Willkommen" heißen ja. "Herzlich" ganz sicher nicht. Das muss er sich noch verdienen.

  • hat man ja bei den ganzen Guardiola bashern gemerkt wie sie den verein mitgetragen haben : in dem sie immer aus ihren löchern kamen und ihre Abers und bla blas von sich gegeben haben.


    Das werde ich nicht tun. Ich werd ihn zur kenntnis nehmen . Aber ihn mögen werde ich nie. Funktioniert auch nicht man kann niemanden zwingen jemanden zu mögen.


    Aber wie ich schon schrieb pfeiffen und ausbuhen werd ich auch nicht . Warum man jetz diskutieren muss ob man jetz kein richtiger Bayernfan ist, nur weil man eine person nicht mag erschliesst sich mir nicht.


    Ich kann mich nicht zwingen ihn zu mögen.

    Das leben is kein Ponyhof :D

  • "Willkommen" heißen ja. "Herzlich" ganz sicher nicht. Das muss er sich noch verdienen.

    Nö. Man muss ihm keine BH's hinschmeißen, aber ihn motivieren. Er gehört zu uns und soll beste Leistungen abrufen. Wir bezahlen ihn und er muss die PS auf den Platz bringen. Exakt selbe Situation wie bei jedem anderen Spieler. So lange er sich total reinhaut, muss man ihm wohlgesonnen sein. Da verstehe ich, dass man sich über Götze beschwert. So wird Hummels aber nicht spielen. Sobald er mal vor die Kamera tritt und wie beim BVB seine Mitspieler beschuldigt, hat er ein Riesenproblem. Erstmal muss man ihm vertrauen, um des Vereines Willen. Alles muss dem untergeordnet werden. Jeder ist austauschbar, jeder muss alles für den Verein geben und da zählen sowohl Hummels, als auch echte Fans dazu.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Nein, ich mag ihn auch nicht. Du verwechselst da etwas.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • ...ob man ein echter Bayernfan ist? Tja, da gehört es eben dazu, die Werte des Vereins mitzuleben. Kannst ja machen, was du willst, bist ein freier Mensch. Kannst auch den Zecken zujubeln. Aber ein echter Bayernfan, der diesen Verein liebt und auch diesen Weg mitlebt, der unterstützt den Spieler jetzt zu 100%.

    Großes Kino! Du unterstellst mir jetzt ich bin kein guter Bayern fan weil ich einen Neuzugang nicht besonders leiden kann und ihn deswegen nichgt huldige!
    Gehst Du noch in den Kindergarten oder was ist mir Dir los?

  • Großes Kino! Du unterstellst mir jetzt ich bin kein guter Bayern fan weil ich einen Neuzugang nicht besonders leiden kann und ihn deswegen nichgt huldige!Gehst Du noch in den Kindergarten oder was ist mir Dir los?

    1. Ton ändern, sonst ist mir ab deinem nächsten Beitrag sowieso scheißegal, was du so von dir gibst.
    2. Nein, das habe ich nicht gesagt. Hast du jetzt erfunden.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • b deinem nächsten Beitrag sowieso scheißegal, was du so von dir gibst.

    Jo so gehst mir jetzt mit Dir!
    Wenn jemand selber nicht mehr merkt was er so schreibt sollte mal in sich gehen!
    Das hier


    Quote from eternal2302

    Aber ein echter Bayernfan, der diesen Verein liebt und auch diesen Weg mitlebt, der unterstützt den Spieler jetzt zu 100%.

    sagt genau das hier aus


    Quote from fcb_hog

    Du unterstellst mir jetzt ich bin kein guter Bayern fan weil ich einen Neuzugang nicht besonders leiden kann und ihn deswegen nicht huldige!

    Wenn Du das anders siehst lebst Du scheinbar in einer paralell Welt


    Und servus nachad...

  • Jo so gehst mir jetzt mit Dir!Wenn jemand selber nicht mehr merkt was er so schreibt sollte mal in sich gehen!
    Das hier


    sagt genau das hier aus

    Wenn Du das anders siehst lebst Du scheinbar in einer paralell Welt
    Und servus nachad...

    Du hast bewiesen, dass ich nicht das schrieb, was du mir vorwirfst.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • ...ob man ein echter Bayernfan ist? Tja, da gehört es eben dazu, die Werte des Vereins mitzuleben. Kannst ja machen, was du willst, bist ein freier Mensch. Kannst auch den Zecken zujubeln. Aber ein echter Bayernfan, der diesen Verein liebt und auch diesen Weg mitlebt, der unterstützt den Spieler jetzt zu 100%.

    Sry, das ist aber totaler Schwachsinn! Denn dafür, was du behauptest, gehört auch von Seite des Spielers eine gewisse Koorperation. Wenn er sich respektvoll zu dem Verein, den ich liebe, verhält, dann hat er auch meine volle Unterstützung. Und darauf hin muss auch Hummels hinarbeiten. Ich Unterstüzte ihn damit, dass ich gegen unberechtige Kritik an seiner Person was sage, ihn auch bei guter Leistung lobe. Dann kommt (vielleicht) der Rest von selbst. Nur er alleine hat sich in diese Situation gebracht, sonst keiner. Und da raus zu kommen, dafür muss auch er was machen. Nur ist es noch viel zu früh, damit anzufangen...