• Na ja, man hat, wie so oft, gebraucht um in das Spiel reinzukommen und ist dann erst einmal einem Rückstand hinterhergelaufen. Am Ende ausgeglichen und dann zur Unzeit 2 T aufgebrummt bekommen, davon 1 50 sec vor Schluß das 2. von Kostic. Diese Bürde mit den verwandelten Freiwürfen holst Du dann nicht mehr auf.
    Auf Instagram konnte man noch 1-2 klare Fouls sehen, die den Bayern nicht gegeben worden sind. Das macht es nicht besser.
    Egal. Mit dem jungen Team die Playoffs zu erreichen, heißt Saisonziel erfüllt und wichtige Erfahrungen gesammelt.
    Die Farmteams von Ulm und Würzburg sind weiter. Wie unangenehm beide zu spielen sind, wissen wir.
    Frankfurt und Oldenburg sind ebenfalls draußen.

    0

  • Ich bin sehr positiv überrascht von unserer 2. Mannschaft. Zu Beginn der Saison stand ich der Sache äußerst skeptisch gegenüber, mit einem derartig jungen Team an die ProB ran zu gehen. Dass wir dann aber sogar die Playoffs erreicht haben, ist super.
    Sollten wir keine Leistungsträger verlieren (Jallow, Beyschlag, ...), die Jugendspieler (Weidemann, Gegic) sich verbessern und ein paar Neue nachrücken (Pecarski), dann bin ich äußerst positiv gestimmt für die nächste Saison. Wer weiß, vielleicht fasst man dann sogar die ProA ins Auge. Wobei das wohl einiges mehr an Aufwand bedeutet, da dann auch die Reisen deutlich länger ausfallen.
    Ich bin gespannt, wie man sich in der Offseason bei unserer 2. Mannschaft positioniert.

  • 3 technische Fouls waren eben 3 zuviel. Ich bin mir sicher 2 davon hätte man sich ersparen können.
    Dann wäre der Sieg wirklich drin gewesen. Schade! Aber trotzdem eine gelungene Einstandsaison in der
    Pro B.

    0

  • Vielleicht kann einer der Mods aus dem Titel die Jahreszahlen entfernen. Der Thread ist jetzt nicht so besucht, daß man da jede Saison einen neuen aufmachen muß.


    Unglückliche Niederlage. Phasenweise deutlich geführt. Es haben 5 Stammkräfte gefehlt. Dafür haben sie es gut gemacht.


    Gegic hat im Sommer bei seiner Natio offenbar einen Entwicklungssprung gemacht. Er hat in der NBBL schon gezeigt, was er kann, in der ProB sich behauptet, aber sich Mal einfach so zum Führungsspieler zu machen, hat was.


    Die Punkte von Binapfl haben mich gefreut. Der könnte sich fest in die Rotation der ProB spielen.

    0

  • Ich bin ein großer Fan von Gegic. Der hat mir beim Spiel in Breitengüßbach schon sehr gut gefallen und auch in Frankfurt hat er mehr als ordentlich gespielt. Mir gefällt, dass er sehr selbstbewusst ist. Sein Dunk über Kulboka hinweg war damals in Breitengüßbach ein richtiges Statement.


    Mal schauen, ob wir es da schaffen, dass der Junge aus der Jugend den Sprung ins Profi-Team schafft. Als Ausländer ist das ja nochmal deutlich schwieriger.

  • Die zweite Mannschaft des FC Bayern Basketball ist mit einem klaren 81:58-Sieg (32:32) bei den Fraport Skyliners Juniors ins neue Jahr gestartet.


    Für den FCBB II spielten: Karim Jallow (28 Punkte/7 Steals), Georg Beyschlag (21/5 Dreier/6 Steals), Nelson Weidemann (12), Marvin Ogunsipe (9), Amar Gegic (6/8 Steals), Bruno Vrcic (3), Kilian Binapfl (2), Jannick Jebens, Luca Burkardt und Niklas Kropp.


    http://www.fcb-basketball.de/d…ten-mit-auswaertssieg.php

    rot und weiß bis in den Tod

  • Hab mir das spiel in Frankfurt angesehen. Komisches Spiel. bayern startet stark und geht mit 20 in Führung. Zweite Viertel kommt Frankfurt auf und geht in Führung. Dritte Viertel Frankfurt völlig von der Rolle, Spiel durch.


    Relativierend muss man sagen: Frankfurt mit absoluter Restetruppe. In dieser besetzung kein wirklicher Maßstab.


    Unsere vier Toptalente: Jallow mit seiner Athletik nicht zu stoppen, Beyschlag offensiv gut, Weidemann mit guter Defens, einzig Gegic mit einem gebrauchten Tag.


    Insgesamt wirken die vier doch ziemlich unterfordert. mein Eindruck war, dass sie dieses Level nicht weiterbringt. Besonders bei Gegic sieht man die enormen Anlagen. Er scheint mir aber ein wenig zu stagnieren, oder? Neben gegic gefällt mir fast Weidemann am besten. Von der Eeleganz erinnert er an Clyde Drexler Byron dont call me Bryan Scott...:)

    0

  • Nein, ich habe das Spiel nicht gesehen, aber 2 Spiele im Audi Dome. Die ProB ist zu schwach für Jallow und Co. Ich denke auch, Okunsipe muss man in den Kreis der Spieler zählen, die einfach den nächsten Schritt machen müssen. Ich bin gespannt, ob der FCBB nicht doch endlich mal in Erwägung zieht, solche Talente dann auch mal für ein Jahr auszuleihen oder eine Kooperation mit einem ProA Team einzugehen.
    Gegic mag ich sehr gerne. Der Junge hat schon ein paar richtig starke Spiele für uns in der NBBL gemacht.

  • Man sieht an Krämer bei den Ulmern, wie gut ihm die Spielzeit in der ProA tut. ProA ist ja mittelfristig auch Ziel der Bayern. Aber dazu muß man aufsteigen und da reichen 2-3 gute Spieler mit altersbedingten Formschwankungen nicht aus.
    Schwierig. Aber ja, die Zukunft von Jallow, Beyschlag und Gegic sollten nicht noch 2 Jahre ProB sein, bis man vielleicht aufsteigt, sie verleiht oder sie von sich aus gehen.

    0

  • Beyschlag geht. Da fehlt dem ProB Team jetzt der Kapitän und ein ganz wichtiger Leistungsträger. Wollte sich eigentlich schon vor 2 Jahren auf Studium konzentrieren, dann lockten ProB und Training mit den Profis. Für den ganz große Wurf reicht es bei ihm leider nicht.
    Burkardt wird sich auch auf sein Studium konzentrieren. In der NBBL ganz wichtiger Spieler, neben Studium war es ihm aber nicht möglich sich über ProB hinauszuentwickeln.
    Niklas Kropp ist quasi bei den Bayern in der Säbener aufgewachsen. Sein Vater hat die U14 trainiert und Wedell mit ausgebildet.
    Lennard Winter ist ebenfalls ein Bayerneigengewächs und könnte noch NBBL spielen.
    Da gehen jetzt einige altbekannte Gesichter...

    0

  • da im BBL Kader über die ProB diskutiert wird, versuche ich hier ein update:


    Wie schwer es ist die Liga zu halten, hat man letzte Saison gesehen. Der Klassenerhalt war knapp und man sollte tunlichst vermeiden wieder in die 1. Regio abzusteigen.


    Noch keine Wasserstandsmeldung zu Kostic. Bleibt er HC 2. Herren? Bleibt er AC 1. Herren? Beides geht nicht.


    Leistungsträger Beyschlag, Jallow weg. Burkardt weg. Gegic weg. Da sind auf einen Schlag die 4 Spieler mit den meisten Spielminuten im Backcourt gegangen.
    Da muß jetzt Weidemann übernehmen, so er nicht von den 1. Herren geschluckt wird.
    Bleiben Ogunsipe, Markovic, Eresek als erfahrene Kämpen.
    Vrcic, Binapfl, Rudan etc. müssen sich erst in der Liga durchsetzen.
    Kommt noch jemand von außen? Setzt man darauf, daß die, die nachrücken, explodieren?

    0