Kader FCB Basketball 2016/17

  • Da haben wir ja jetzt mit Muki, Koechling und den beiden "Neuen" einen ziemlich umfangreichen Trainerstab, auch was die Qualität angeht. Ich bin gespannt.


    Das ausgerechnet der PG zum Trainingsauftakt fehlt, ist natürlich mehr als ärgerlich. Geplant war das so sicher nicht, aber wahrscheinlich der bekannte Dominoeffekt.

    0

  • Da haben wir ja jetzt mit Muki, Koechling und den beiden "Neuen" einen ziemlich umfangreichen Trainerstab, auch was die Qualität angeht. Ich bin gespannt.


    Das ausgerechnet der PG zum Trainingsauftakt fehlt, ist natürlich mehr als ärgerlich. Geplant war das so sicher nicht, aber wahrscheinlich der bekannte Dominoeffekt.

    Persönlich sehe ich das ja auch so, aber ansonsten sind doch auch noch welche bei der NM, von daher richtig vorbereiten kannste dich eh mal wieder nicht.


    Auch bezeichnend.
    Beim FCB werden Bilder aus dem Pool (Trainingslager) und Videos gebracht, heute die EWE Baskets mit einem Bild aus Serbien (deren Trainingslager) 2 Spieler kurz vorm kotzen (so sahen sie aus) nach hartem Training.

    0

  • Kann es sein, dass Renfroe nicht mit dem Team in Italien ist? Ich habe ihn noch auf keinem Foto gesehen. Gespielt hat er heute laut Boxscore wohl auch nicht... Ist da etwas im Busch?

    "Ask not what your teammates can do for you. Ask what you can do for your teammates."- Earvin "Magic" Johnson

  • Kann es sein, dass Renfroe nicht mit dem Team in Italien ist? Ich habe ihn noch auf keinem Foto gesehen. Gespielt hat er heute laut Boxscore wohl auch nicht... Ist da etwas im Busch?

    auf Twitter hat er geschrieben er hätte eine Untersuchung an seinem Knöchel gehabt. Vielleicht verletzt

    rot und weiß bis in den Tod

  • In der Bayernrundschau war kurzer Bericht aus dem Trainingslager. Da wurde behauptet, der Trainer hätte einen PG im Visier.
    Könnte also sein, daß da doch noch was kommt.

    0

  • Da MUSS noch einer kommen. Reading ist sicher nicht als PG eingeplant. Und die Pressemitteilung bei der King-Verpflichtung war doch eindeutig. Man ist auf den deutschen Positionen komplett, also nicht auf den ausländischen Spots.

  • Fähnchen im Wind. Von der Rücktrittsandrohung des eigenen Vaters überrascht. Dann aber realisiert, wie lange eine solche Reha dauern kann (ach was), sofort den Wunschkandidaten definiert, der dann auch auf dem Stühlchen saß und darauf gewartet hat.


    Das Team soll jünger, athletischer und erfolgshungriger werden. Ach ja? Thompson zum Beispiel ist noch nicht so alt, gerade für einen Big Man. Athletisch ist er wohl auch. Kein g'scheider Erfolgshunger? Na sowas. Wer wollte diesen Spieler denn unbedingt zurückholen? Man hatte fast den Eindruck gehabt, als gäbe es auf der Welt keinen anderen dunkelhäutigen, athletischen Menschen über 2 Meter, der ordentlich Basketball spielen kann außer Deon Thompson. Diese Fehlverpflichtung geht zu 100% Prozent auf die Kappe von M. Pesic. Und warum hat man John Bryant trotz äußerst mäßiger Saison letzten Sommer einen neuen Vertrag gegeben und dann noch für 2 Jahre?


    Ich sage euch, was der Unterschied zu letztem Sommer ist: Toni Muedra. Ich bin mir deshalb sicher, dass Booker nicht so übers Parkett schlurfen wird wie Thompson. Marko Pesic kann es, als in erster Linie sich, sehr gut verkaufen. Die Arbeit machen halt, wie in allen anderen Bereichen auch, andere Leute. Jetzt halt auch noch beim Scouting.


    Und es wird auch schon vorgebaut beim Playmaker. Nicht der beste Spieler wird es sein, sondern der, der am besten zum Team passt. Ist ja auch keine dumme Idee. Für mich aber in dieser Gesamtlage schon die Vorbereitung, dass Lösung C oder F kommen wird. Weil man bei den vorderen Optionen geschlafen oder den Kürzeren gezogen hat. Und mit dieser Argumentation nimmt man bei Bekanntgabe der Kritik den Wind aus den Segeln. Weil niemand zu diesem Zeitpunkt wissen kann, wie gut er passen wird. Aber wahrscheinlich ist Justin Cobbs auch deshalb gekommen, weil er am besten zum bestehenden Team gepasst hat.......

    0

  • @bemha


    Cobbs hat perfekt zum letztjährigen Team gepasst. Cobbs hat sich 'gen Saisonende mit Leichtigkeit in die unterirdische Gesamtleistung des Teams eingegliedert. Ein "Star-Spieler" hätte vermutlich versucht, auf eigene Rechnung zu zocken, um sich einen guten Anschlussvertrag zu ermöglichen.


    Dass man bislang keinen Neuzugang auf der 1 präsentiert hat, spricht für mich dafür, dass ein PG kommen wird, der derzeit noch mit einer Nationalmannschaft durch die Gegend tingelt. Wie wäre es mit Taylor Rochestie (der wohl die Quali für die EM 2017 mit Montenegro zockt)? Würde mir gefallen! Hätte zwar lieber Hakanson hier gesehen, aber das Leben ist halt kein Ponyhof.

    "Ask not what your teammates can do for you. Ask what you can do for your teammates."- Earvin "Magic" Johnson

  • Also ich habe das Empfinden, dass in letzter Zeit immer häufiger Interviews von M. Pesic kommen und der Inhalt stets der gleiche ist. @bemha hat das schon recht gut geschrieben. Auf der einen Seite will man die Spieler haben, auf der anderen Seite kritisiert man sie dann aber heftigst. Ich persönlich habe Bryant und Thompson nicht so kritisch gesehen. Für mich ist das gesamte Team während der Saison immer schlechter geworden. Und sorry, aber daran hat der Trainer ganz großen Anteil gehabt. Es nervt langsam, dass S. Pesic ständig von offizieller Seite in den Himmel gelobt wird und alle Schuld bei den Spielern liegt. Die verbliebenen Spieler stehen ja jetzt "unter besonderer Beobachtung". Mir wäre es lieber, wenn M. Pesic unter besonderer Beobachtung stehen würde.
    Im Nachhinein muss man sagen, dass die Vater-Sohn Geschichte beim FCBB leider ziemlich schlecht lief. DA hat einfach die gegenseitige Kontrolle gefehlt. Natürlich gab es die Meisterschaft. Aber mal ehrlich: Da hat sich Bamberg selbst aus dem Rennen genommen. Was danach kam, weiß jeder.
    Dass M. Pesic jetzt bereits ganz offen Entschuldigungen für den PG aufbringt, ist eigentlich peinlich. Inzwischen gehe ich zu 95% davon aus, dass man sich (mal wieder beim PG) verzockt hat. Wer soll da noch kommen, der toll zum Team passt? Ein Shooting Guard, der mal in der Jugend PG gelernt hat und immer den Ball in der Crunchtime verdaddelt? So eine Combi aus Gavel und Renfroe???
    Diese Off-Season hat echt gut angefangen, aber so ein bisschen vergeht mir jetzt wieder der Spaß. Matze hat auf SD mal zu dem Gerücht, dass Bryant geht, geschrieben, dass wir dann im Frontcourt viel zu dünn besetzt wären. Ob sich diese Einschätzung wohl geändert hat, nachdem King verpflichtet wurde?
    Ich habe nichts gegen die Spieler Redding und King, im Gegenteil. Besonders Redding ist ne feine Sache. Aber irgendwie habe ich wieder das Gefühl, dass wir keinen so richtig runden Kader haben. Ich hoffe, dass Djordjevic mich da eines besseren belehrt und ein richtiges Team daraus formt. Und ganz ist die Hoffnung auf den neuen PG noch nicht gestorben...