EURO 2016 - 1. Gruppenspiel Deutschland - Ukraine 2:0

  • Der nächste Bayern-Trainer NACH Ancelotti heisst Thomas Tuchel!

    Ich glaube der Jogi ist in unserer Führungsetage durchaus sehr beliebt. Aber ich gebe dir Recht, aktuell wäre Tuchel der natürliche Nachfolger. Aber wer weiß was der in Dortmund bis 2019 anstellt. Das kann sich schon nächste Saison wieder erledigen.

    0

  • Hoffe, dass er nach der EM von alleine Abtritt. Ob er den Titel holt oder nicht.

    Wäre für ihn auf jeden Fall die klügste Lösung. Dann würde er auf dem Höhepunkt abtreten und für immer der Weltmeister-und Europameister-Trainer sein. Aber er hat ja schon bis 2018 verlängert :D Hätte ich mir an seiner Stelle auf jeden Fall überlegt..


    Gut, der DFB zahlt sehr gut. Aber am Geld wird es wohl nicht liegen, er könnte ja notfalls auch den Kahn machen und im ZDF gut bezahlt die Eier schaukeln.

  • So spielt Deutschland: Neuer – Höwedes, Boateng, Mustafi, Hector – Khedira, Kroos – Müller, Özil, Draxler – Götze.

    Höwedes auf rechts hinten ist ECHT hart. Klar denkt der Schal, mit eine Dreierkette bei eigenem Angriff spielen zu können und Hector dann nach vorne zu ziehen. Aber sobald Höwedes auf die Flügel mitzieht, geht gar nix mehr > keine Technik, keine Geschwindigkeit, kann nicht Flanken, fehlt in der Mitte als Kopfballspieler. Wenn er gegen die schnellen, dribbelstarken Außen antreten soll, dann GUTE NACHT!


    Heißt auch, dass unser Spiel extrem linkslastig wird. Das dürften die Ukrainer wissen. Ausrechenbar! Götze vorne drin ist ok, wenn man weiß, dass die Ukrainer hinten oft mit zwei Vierer-Reihen verteidigen. Da braucht man spielstarke Stürmer. Ist mir lieber als wenn Gomez in der Mitte verhungert. Weil Flanken von Höwedes oder Draxler sind eher nicht zu erwarten.


    Özil im Zentrum finde ich gut. Will ich aber auch was sehen! Der sollte sich mal anschauen, was Modric bei Kroatien so bringt. Das ist eine andere Hausnummer! Als Weltstar muss man auch mal in den Zweikampf gehen. Das gilt für Götze, Özil, Draxler. Wir gewinnen nur, wenn die das kapieren!

  • @bayernfan_89


    Der DFB würde natürlich nicht drauf pochen. Aber ein schönerer Abgang wäre wohl gewesen, wenn er seinen Vertrag einfach erfüllt und dann abtritt. Das Geschmäckle, dass er seinen Vertrag vorher auflöst, wird doch gerade hierzulande medial sicher an die große Glocke gehängt.


    Neuer heute übrigens Ersatz-Capitano. Da freuen sich die stolzen Deutschen auf Facebook, immerhin einer, der schon immer die Hymne mitsingt :thumbup:

  • nach Pep und Carlo wäre Tuchel ein Abstieg... auch in 3 Jahren

    Tuchel hat sowohl bei Mainz als auch beim BVB bis jetzt einen super Job gemacht. Er läßt einen Fussball spielen, wie ihn auch Pep bevorzugt, mit etwas mehr Fokus auf den Umschaltmoment. Tuchel hat eine Wahnsinnssaison mit dem BVB abgeliefert. In anderen Jahren wäre man mit der Punktzahl Meister geworden. Die sind uns bis zuletzt knapp im Nacken gesessen.


    Ich finde, bei so was kann man auch mal die Fanbrille kurz absetzen und beiseite schieben, dass Tuchel gerade den BVB trainiert. Falls einem die "relative" Humorlosigkeit des Trainers missfällt, verstehe ich das. Aber er ist ein unheimlicher Fachmann und guter Taktiker. Wenn er mit Dortmund ein bisschen was reißt in den folgenden zwei Jahren, dann staht er anschließend hier auf dem Platz als FC Bayern Trainer. Lassen wir uns überraschen. Den Schal möchte ich auf keinen Fall sehen.

  • nach Pep und Carlo wäre Tuchel ein Abstieg... auch in 3 Jahren

    Scholl,Effe,Hamann oder Lodder :)


    jetzt im ernst.
    wenn man mich fragt, ich empfehle v.Bommel.
    tun sie aber nicht.

    Behandle die Fehler des anderen mit ebenso viel Milde wie deine eigenen.
    Albert Camus.

  • Ich finde, bei so was kann man auch mal die Fanbrille kurz absetzen und beiseite schieben, dass Tuchel gerade den BVB trainiert

    darum gehts mir nicht... seine Spielidee gefällt mir ebenso und auch mir wäre er lieber als der Jogi, zumindest der einzige deutsche Trainer der für einen Job bei uns in Frage käme...


    aber mMn ihm fehlt noch eine gewisse Reife und Persönlichkeit, ob er das in den nächsten 3 Jahren ausbilden kann?

    0

  • Das ist im übrigen ein interessanter Nationenbegriff. Mit dieser Definition ist die USA keine Nation, denn sie besteht zu 98% aus Einwanderern. Oder gibt es da eine Generationengrenze bis Einwanderer dann doch Teil der Nation werden?

    Der Nächste, der daraus eine politische Diskussion stricken will.
    Warum wundert mich das bei dir nicht?

  • Gut, dann wird Götze, nachdem er als F9 heute untergeht, bei dieser EM keine Rolle mehr spielen. Dann aber bitte auch nicht heulen, dass die ganzen blöden Trainer ihm keine Chancen geben. Als F9 kann er nämlich noch weniger eine Lösung von Dauer sein als als Winger. Und an Özil kommt er unter Jogibär sowieso nicht vorbei.
    Komisch nur, dass er beim BVB durchaus als Winger funktioniert hat. Beim DFB sogar auch schon. Nur bei uns nicht.

    Ähm, beim BVB haben größtenteils auf den Außenbahnen Kuba und Großkreutz gespielt. 2012 kam dann Reus und Großkreutz wanderte nach hinten.

  • Ajajajaj...Draxler scheint wohl nach dem traditionellen Reus-Ausfall seinen Platz in der ersten Elf erstmal sicher zu haben. Die EM wäre für ihn jetzt mal eine gute Chance zu zeigen, dass er mehr ist als nur ein Talent^^