EURO 2016 - 1. Gruppenspiel Deutschland - Ukraine 2:0

  • Evian (dpo) - Am Donnerstag können deutsche Fans die DFB-Elf im zweiten Gruppenspiel gegen Polen wieder vor den Fernsehgeräten anfeuern – von Jogi Löw dürften sie allerdings wenig zu sehen bekommen. Wie der Bundestrainer heute mitteilte, will er künftig einen Wandschirm mit ins Stadion nehmen, um sich vor neugierigen Blicken zu schützen.

    Als konkreten Anlass für den Sichtschutz führte Löw den Wunsch nach mehr Privatsphäre an: "Mein Co-Trainer Thomas Schneider hat mich darauf hingewiesen, dass sich Kameras im Stadion befinden, die quasi jede Bewegung von mir einfangen", erklärt der Weltmeistertrainer. "Das war mir vorher nicht so präsent."
    Löw befürchtet, Zuschauer könnten Situationen und Gesten fehlinterpretieren. "Wenn ich zum Beispiel in der Spezialtasche im Inneren meiner Hose einen Taktikzettel suche und anschließend meine Hand zur Nase führe, um Götze zu signalisieren, dass ich mir von ihm einen besseren Torriecher erwarte, dann kommt das im TV womöglich falsch rüber."
    Künftig will sich Löw möglichst während des gesamten Spielablaufs hinter dem 1,70 Meter hohen Schirm aufhalten und allenfalls für taktische Anweisungen kurz hinter dem Sichtschutz hervortreten.
    Anschließend beendete Löw die Pressekonferenz, weil er "noch einen Monsterpopel aus seiner Nase herausholen" müsse.


    http://www.der-postillon.com/2…/jogi-wandschirm.html?m=1

    *Member of "Die Gruppe" since 2013*

  • Bei Jogi wird das ganze langsam pathologoisch^^ Erst frisst er Popel, dann kratzt er sich an den Eier sowie den Hintern und riecht an seinen Händen.
    Er sollte vlt. mal mit einem Psychologen sprechen, wie er seine Anspannung und Nervösität während des Spiels besser kanalisieren kann.

    :!: Erik ten Hag IN --> ASAP :!:

  • Er sollte vlt. mal mit einem Psychologen sprechen, wie er seine Anspannung und Nervösität während des Spiels besser kanalisieren kann.

    ich hab da ne andere Theorie wieso er sich an Po und Eiern fasst und kratzt und daran schnüffelt... hat nix mit Nervösität zu tun

    0

  • Es gibt zwei Sorten von Männern, die sich am Sack kraulen und dann riechen oder die, die lügen.

    Gibt es den "Körpersprache-Deuter" auf sky noch, der damals Pep "seziert" hat?! Den könnte man doch mal zu Löw befragen. Die Erkenntnisse wären bestimmt bahnbrechend ... :D

    FC Bayern München

  • Wenn er ja mal durch taktische Winkelzüge und überraschende Aufstellungen bzw. Einwechselungen glänzen würde. Aber das werden wir vermutlich nicht mehr erleben.

    FC Bayern München

  • Eieiei, auch ich hab erst mal geschimpft, als gerade Schweinsteiger das 2:0 gemacht hat, aber diese Tiraden hier - gerade von dir, liebe @airlion - sind doch Schwachsinn. Er hat gestern selbst zugegeben, dass er absolut kaputt war nach diesem Sprint und dass selbst 45 Minuten einfach noch nicht drin sind. Er hat schon bei der WM 2014 zumeist von der Bank aus zusehen müssen, weil er einfach nicht fit war. Auch, wenn er jetzt Kapitän ist, Löw wird nicht so blöd sein. Dass du dann hier so hochgehst, wie ein HB-Männchen, obwohl eigentlich nichts passiert ist, löst fast so etwas wie Fremdschämen bei mir aus.


    Zum Spiel: Joa. Wer Höwedes als Rechtsverteidiger aufstellt und ihn dann konsequent so weit nach vorne schiebt, der braucht sich nicht wundern. Es wurde ja schon häufiger hier gesagt, dass uns ein eher konterlastiges System bei der Nationalmannschaft besser zu Gesicht stehen würde. Die Leute dafür haben wir nämlich und vor allem Götze und Özil könnten dann endlich mal das spielen, was ihnen auch liegt. Wenn man aber konsequent auf Ballbesitz und Dominanz spielt, hat man mit der Mannschaft nicht das Optimum gefunden.


    Gomez draußen zu lassen und trotzdem eine Flanke um die andere schlagen zu lassen, ist an Blödheit fast nicht zu überbieten. Zumal das fokussierte Flügelspiel nicht funktionieren kann, wenn entweder nur Außenmittelfeldspieler oder Außenverteidiger an der Außenlinie zu finden ist und keinerlei Hinter- oder Vorderlaufen stattfindet. Höwedes alleine auf der Außenbahn!! Ja, dann kannst du ihnen den Ball auch gleich geben, zumal er den Weg nach hinten so schnell nicht findet.


    Boateng, Neuer und Kroos waren gestern überragend, auch wenn Manu zweimal im Herauslaufen gewackelt hat. Kroos hat seine Qualitäten eben in der Offensive und war gestern - mal wieder - Dreh- und Angelpunkt unseres Spiels.


    Auch Mustafi hat mir gefallen. Er hatte am Anfang kleine Wackler, aber das Tor hat ihm Auftrieb gegeben. Sicher, vom Spielaufbau her war das nicht überragend, aber dafür haben wir andere. Defensiv war er trotzdem sehr gut. Vor allem die beiden Rettungsaktionen zum Schluss - im eigenen Straufraum mit der Monstergrätsche und die Akrobatikaktion, die das 2:0 einleitet - waren einfach Gold Wert.


    Zu Khedira spar ich mir jeden Kommentar, mit dem und seiner Spielweise werd ich einfach nicht warm...

  • Ey alle murksen sich einen ab, wir gewinnen 2:0 und das Spiel hat Spaß gemacht und die Medien geilen sich an dem auf was nicht gelaufen ist. Ist ja wie in der Schule. Du hast ne zwei geschrieben Schüler, hast 8 Fehler gemacht.


    Die Stimmung in den Stadien ist mäßig.

  • Wenn die Spiele eher taktisch geprägt und wenig mitreißend sind, ist das nicht sehr verwunderlich, dass die Stimmung darunter leidet.

    FC Bayern München

  • Wenn die Spiele eher taktisch geprägt und wenig mitreißend sind, ist das nicht sehr verwunderlich, dass die Stimmung darunter leidet.

    Stimmt auch wieder, und man kann es weniger mit den Kurven im Verein vergleichen, wo ja immer die gleichen Fanclubs Gummi geben.

  • "Die Nummer eins der Welt sind Wir" wurde von den Bayernfans nachdem Gewinn des Weltpokals 2001 eingeführt. Das wurde mindestens 6 monate lange in der Südkurve und bei den Auswärtsspielen gesungen.
    Finde das Liedchen für einen Weltmeister passend.........

    0

  • Das wir mal einer Meinung sind!!!!!


    Genau so hab ich es heute früh mit Kollegen diskutiert:
    - Gomez muß vorne rein
    - Müller dahinter
    - auf Außen ein schneller Mann wie Sane
    - Höwedes als RV geht gar nicht


    Özil ist bei Löw immer gesetzt, trotz grottigster Leistung, und wenn sich Götze bei uns "durchbeißen" will und genau die selbe unterirdische Leistung bringt, na dann Gute Nacht. Nach gestern werden sich noch weniger Vereine interessieren und die Ablöse immer weiter nach unten gehen.
    Ich hoffe, das Thema ist bei uns zum Start der Liga beendet und Götze sucht sein Glück woanders.

    #KovacOUT

  • Zumal ja die "Unterstützung" für Müller auf der rechten Seite Höwedes ist. Was soll da bitte an Offensivpower bei herumkommen? Höwedes ist ein reiner Defensivverteidiger. Er kann auch bei Standards vorne noch gefährlich werden, aber er ist kein offensivstarker RV.

  • Das wir mal einer Meinung sind!!!!!.

    na ja @thorsten66, ich würde mal sagen, dass wir bis auf ein Thema ( wo wir aber so überhaupt nicht auf einen gemeinsamen Nenner kommen) sogar häufig einer Meinung sind
    Vor allem in den Dingen des wirklichen Lebens