Eurocup 2016/17

  • Bevor die Bamberger die Bayern mehrmals zerlegen können, müssen beide erst einmal das Playofffinale erreichen - oder man scheidet schon vorher durch sie aus.
    Falls jemand fragt, warum den Bayern ein PG fehlt, ist auch Mal ein Blick auf Real schön. Die modernen Teams spielen meistens mit 3 Spielern, die den Ball bringen können, die stark im Abschluß sind und trotzdem Pick&Roll spielen können. Madrid bewegt den Ball extrem schnell. Sie suchen nach 8 sec. bereits den Abschluss und überrennen damit den Gegner. Das haben die Bayern in der Meistersaison auch gemacht.


    Zum Eurocup: Will man im Viertelfinale den starken Spaniern aus Valencia entgehen, sollte man tunlichst Gruppenerster werden. Ein Sieg gegen Ulm und eine Niederlage in Khimki mit -15 und man trifft in der nächsten Runde auf Unicaja Malaga, die man in der Vorrunde schon 2 x geschlagen hat. Machbarer Gegner.
    Danach?
    Sollte Zirbes eingespielt sein und als Brocken, den man nicht so einfach wegschiebt, unter den Körben helfen.

    0

  • Ufff...



    Der Stream war schlecht.

    Stimmt!


    Parallel habe ich jedoch das Spiel auch auf dem Smartphone mit dem Liveticker verfolgt. Der Ticker war ca. 30 Sekunden voraus.


    Das hatte aber den Effekt, dass ich am Bildschirm schon wusste, ob der Angriff zu Punkten führt oder auch nicht. Das war ganz amüsant.

  • Körner philosophiert darüber, ob die Bayern noch einen PG brauchen oder nicht. Prompt werden die Bälle in Serie weggeworfen :whistling:
    Ich mag die Alle-oop Anspiele von Johnson. Super Timing. Seine anderen Pässe mag ich nicht so. Da landet zu viel nirgendwo wo es ein Mitspieler gebrauchen kann. Laut Körner läßt Djordjevic ihm freie Hand was die Offense angeht. :S
    Da spielt das halbe ProB Team von Weißenhorn und die alten Kömpen sehen gegen die kaum Land. Echt jetzt?

    0

  • Also in einem bleiben die Bayern zuverlässig: Jedes Mal, wenn man glaubt, sie haben sich endlich stabilisiert und können solide ihr Spiel aufziehen, fangen sie wieder an die Bälle wegzuwerfen, sich gegenseitig zu behindern und so zu spielen, als hätte man noch Oktober. Come on. Aber wir brauchen ja keinen Guard mehr, der Chaos in den Griff bekommt. :S
    Okay, Weißenhorn hat am Montag verdient gegen Herren 2 gewonnen. Wenn man sieht, wie schwer sich die Profis damit getan, einen 19 jährigen Pongo oder Pape zu kontrollieren, stellt sich die Frage, ob man das Spiel zu lässig genommen hat oder von den Kids überrascht gewesen ist. Kann eigentlich nicht sein, das halbe Team hat die 1. Halbzeit am Mo gesehen. Auch wie gut Krämer 3er werfen kann. War jetzt nix Neues. Der Coachingstaff hat das ganze Spiel gesehen, zumindest Djordjevic dürfte vom Auftritt des Ulmer Nachwuchses nicht überrascht gewesen sein.
    Schön zu sehen, wie gut in Ulm die Nachwuchsarbeit funktioniert und Leibenath ihnen auch vertraut - und vertrauen kann.
    Schade, daß die Bayern es nicht schaffen so stabil zu werden, daß sie Beyschlag und Jallow auch regelmäßig Spielzeit geben können. :thumbdown:
    Taylor taucht das ganze Spiel ab und rettet dann die Overtime und verhindert eine superpeinliche Niederlage.

    0

  • Meine Güte. Da stehen Ferner, Pape, Pongo und Kraemer zusammen 53 Minuten (!!!) auf dem Platz, noch dazu ein kaum integrierter Wobo mit 10 Min. und wir müssen uns mit einem absoluten Duselwurf in die Overtime retten. Mal wieder 16 Turnover.


    Aber zum Glück kommt ja jetzt Zirbes. Der bringt Ruhe in den Aufbau...

    0

  • Das einzige, dafür aber ein sehr großes Problem, das ich mit diesem Spiel habe, ist, dass ich Bayern-Anhänger bin. Sonst fände ich es nur geil, wie viel Vertrauen Leibenath seinen Jungs gibt und vor allem, was sie daraus machen.


    Da stehen in der Crunchtime zwei, teilweise sogar drei "Kinder" auf dem Parkett, einer davon macht uns mit einem Dreipunktspiel fast den Garaus und wir spielen mit der Starting Five und brauchen einen glücklichen Zirkuswurf, um wenigstens die Verlängerung zu erreichen. Das ist doch von Bayernseite an Peinlichkeit kaum noch zu überbieten.


    Nach außen werden sie es als Erfolg verkaufen, intern wird es rumsen. Müssen. Das war nahe am Offenbarungseid. Und wenn wir es nächste Woche nicht schaffen sollten, die Niederlage unter 16 Punkte zu halten, fliegen wir 0-2 aus dem Eurocupviertelfinale gegen Valencia.

    0

  • Zum Spiel wurde alles Relevante gesagt.


    Eine tolle Szene gab es für mich, als Lucic Babb verteidigt hat und dieser trotzdem einen sehr schwierigen 3er versenkt hat. Während noch unser Einwurf erfolgte, liefen Babb und Lucic schon wieder zum Ulmer Korb. Lucic hat dabei mit Babb abgeklatscht. Babb hat fast ein bisschen verwundert drein geschaut, aber Lucic hat schlicht und einfach die Klasse von Babb in der Situation respektiert und gewürdigt.


    Tolle Szene abseits vom Ball. Ich muss sagen, ich werde immer mehr ein Fan von Lucic. Dem schaue ich inzwischen richtig gerne beim Spielen zu.

  • Kann mir eigentlich irgendjemand sagen, wann das (mögliche) Spiel in Malaga stattfindet?
    Also 2. Spiel im EC Viertelfinale.


    Ich finde da nix auf der EuroCup Seite. Lediglich den Zeitraum 28.2. bis 8.3. für das Best-of-Three Viertelfinale.

  • Mix für ungut. Aber das ist die falsche Frage. Du willst wissen, wann Spiel 2 ist? Also das Heimspiel gegen Valencia? Ich würde mal auf Donnerstag oder Freitag tippen.


    Also entweder
    Spiel 1 Dienstag Mittwoch
    Spiel 2 Donnerstag Freitag
    BBL Sonntag Sonntag
    Spiel 3 Dienstag Mittwoch


    das Ganze ist in zwei Spalten zu lesen. Wobei, ob wir es ins Spiel 3 schaffen werden?

    0

  • Kann mir eigentlich irgendjemand sagen, wann das (mögliche) Spiel in Malaga stattfindet?
    Also 2. Spiel im EC Viertelfinale.


    Ich finde da nix auf der EuroCup Seite. Lediglich den Zeitraum 28.2. bis 8.3. für das Best-of-Three Viertelfinale.

    In den Bylaws gibts nen Kalender. Da steht drinnen:


    Q1 28.2.
    Q2 03.3.
    Q3 08.3.

    0

  • Danke.


    Freitag 3.3. eignet sich doch besonders für eine Auswärtsfahrt :-)


    Malaga, Valencia - ist doch egal. Hauptsache Italien. ;-)


    Und nein, ich glaube nicht, dass wir den Gruppensieg Khimki überlassen. Passt einfach nicht in meine Urlaubsplanung...

  • Denke auch das wir in Khimki knapper verlieren werden.


    Malaga wohl am selben Tag wie das Amateure Heimspiel und es wird zumindest spannend von Malaga nach Köln zu kommen.


    Aber zumindest Khimki am Mittwoch geht wieder ohne Probleme.

    0

  • 34-26 zur Halbzeit. Selbst wenn wir verlieren sollten dürfte der direkte Vergleich an uns gehen. An eine klatsche glaub ich heute nicht.

    rot und weiß bis in den Tod