Eurocup 2016/17

  • Da hätten sie uns das Spiel lieber in der regulären Spielzeit überlassen sollen. Jetzt wurde es noch deutlicher als im Hinspiel.


    Gegen Kimkhi machts Spass. Wir gewinnen uns der Shved macht was fürs Auge.

  • 24:2 die Overtime gewonnen. Nicht schlecht, sowas sieht man auch selten! Ansonsten: Super Moral der Truppe! Lange Russlandreise, Platz 1 eh sicher, da hätte man das Spiel auch mit zwei abschenken und sich die Overtime schenken können. Aber ne, machen die nicht. Saugut!

    0

  • Ich hab mir vor der Overtime noch gedacht das ein Eigenkorb Platz eins gesichert hätte.

    Also ein Eigenkorb hätte erstmal gar nichts geändert, da absichtliche Eigenkörbe nich zählen.
    Und da ein Overtime Spiel für den direkten Vergleich als Unentschieden zählt, wäre es ziemlich blöd gewesen das Spiel absichtlich zu verlieren. ;)

    0

  • Ach so ja dann. Wäre gefühlt auch grob unsportlichgewesen vorsichtshalber in den eigenen Korb zu dunken. :D
    Wobei gibt es nicht NBA Bloopers wo ein Spieler nach dem Sprungwurf mit elan gen eigenen Korb zieht.

  • 24:2 OT - 24 Punkte in 5 Minuten!!! Hat es so eine dominante OT schon mal im EC oder generell in nem Europäischen Wettbewerb gegeben?


    Zum Spiel:
    Die ersten 15 Minuten waren zum Abgewöhnen. Fürchterlich zerfahrenes Spiel mit schlimmen TOs. Johnson stolpert über seinen eigenen Ball. Boahhhh! Unser Glück, dass Khimki da auch überhaupt nicht lief. Kleber hat uns da immer etwas über Wasser gehalten. Dann aber fängt sich das Team und man spielt sehr passabel - bis man so mit +10 führt. Und dann kommt immer wieder dieser Gang zurück schalten und mangelnde Konzentration. Man lässt Khimki wieder spielen und holt sie zurück. Das ist etwas, was mich verrückt macht. Heute war es nicht so wichtig, aber das sehe ich einfach zu oft.


    Valencia macht Alba platt. Die sind schon brutal stark. Und sollte es dann tatsächlich zum Finale gegen Valencia kommen, haben die den Heimvorteil. Aber erst mal müssen wir eh Malaga spielen.


    Hey, wer ist alles in Malaga dabei?
    Heute waren einige Fans in Moskau. Ganz großes Kompliment. Ich denke, unser Team hat es auch mal verdient, dass wir da mit etwas mehr Fans vor Ort sind. Südspanien im März ist doch mal ein verlängertes Wochenende wert, oder???????

  • Valencia macht Alba platt. Die sind schon brutal stark. Und sollte es dann tatsächlich zum Finale gegen Valencia kommen, haben die den Heimvorteil. Aber erst mal müssen wir eh Malaga spielen.


    Und Valencia gegen Khimki. Uns haben die zwar jetzt gelegen, aber unterschätzen sollte man die Russen auch nicht. Im Vorbeigehen sind die auch von Valencia nicht zu schlagen. Wobei: Was die heute zeigen, ist schon wirklich saustark - und der Kader spricht ja eh Bände. Dabei sollte man immer bedenken, dass die fast nur Euro Player haben und sehr, sehr wenig auf US-Boys setzen.

    0

  • So, Thema durch. Valencia hat Heimrecht bis in das Finale. Aber bis dahin ist noch ein langer Weg. Neben Khimki und Valencia gibt es da auch noch Jerusalem, die immerhin 5:1 durch sind, Petersburg gegen die wir beide Spiele verloren haben und auch Krasnodar ist seit Obradovic stark.
    Ich freue mich jetzt richtig auf die K.O. Phase.


    Enttäuscht bin ich aber über das Auftreten von Ulm. Ja, auch heute durften wieder die Youngsters viel und lang spielen (Pongo wieder extrem stark), aber hey, wie präsentiert sich da bitte die beste Deutsche Mannschaft auf internationalem Parkett? Das ist schon schwach, dass man sich mit 0:6 aus dem Wettbewerb verabschiedet.

  • Ich bin positiv überrascht. Im Falle des Erreichens des Halbfinals, egal ob Krasnodar oder St. Petersburg hätte man Heimrecht. Das lässt Hoffnung auf eine Chance fürs Finale.


    Mit dem Unentschieden nach 40 Minuten war der direkte Vergleich gewonnen, die Verlängerung ist jetzt schon legendär.


    Ulm zu kritisieren finde ich albern. Es interessiert morgen schon keinen mehr, ob sie mit keinem, einem oder zwei Siegen ausgeschieden sind. In München hätte Jugend forscht beinahe gewonnen, heute hat es zu Hause knapp nicht gereicht. Aber die Spielpraxis auf diesem Niveau nimmt den Burschen keiner mehr. An anderer Stelle wird (in meinen Augen zurecht) gemotzt, dass die Bayern ihren Youngstern so wenig Spielpraxis in der Ersten gewähren. Ulm macht das besser. Pfeif auf die Tabelle.

    0

  • Wichtiger Sieg mit der noch wichtigeren Nachricht: Das Team scheint sich endlich gefunden zu haben und Crunchtime stabil zu werden! Vergessen wir die 1. Hälfte, konzentrieren uns auf die 2. Man hat es zwar Khimki erlaubt wieder ranzukommen und die Overtime zu erzwingen, aber dann hat man sich überdeutlich und souverän durchgesetzt. Hoffe sehr, daß darauf aufgebaut wird und man nicht wieder in alte Fahrwasser zurückfällt und daß die Integration von Zirbes da keine zu großen Schwankungen hervorruft.


    Positive Nachricht auch: Kleber hat seinen Touch wieder gefunden. Möge er ihn behalten!


    So, Malaga hatte man in der Vorrunde im Griff. Wird im Viertelfinale kein Selbstläufer werden, aber machbarer Gegner. Heimrecht wird helfen.

    0

  • Dein Wort in des Basketballgottes Ohr. Ich hoffe, dass du recht hast, sicher bin ich mir nicht. Khimki ist schon sehr als Zockertruppe, insbesondere in der Defense, aufgetreten. Besonders die Amis. Und wenn nichts mehr ging, sollte es Shved richten. Geiler Typ. So ein Closer würde uns sehr helfen. Der Lakmustest werden Spiele gegen Teams sein, die eine echt gute Teamdefense spielen. Fallen wir dann wieder im Einer-gegen-Alle-Modus in der Offense auseinander oder liegt diese Ohase jetzt hinter uns?


    Und Kleber wird vermutlich den Sommer im dunklen Keller verbringen müssen, damit er uns nicht abhanden kommt......

    0

  • In Khimik waren ca. 10 Bayernfans aus Deutschland und dazu noch 2-3 Leute vom Bayernfanclub "Die roten Fans" aus Moskau.


    Bis dato waren bei allen EC-Spielen des FCB mitgereiste Fans mit dabei. Auch bei alle Rußland Auftritten der Bayern Basketballer:


    Spartak St.Petersburg (3 Fans), CSKA Moskau (5 Fans) , Lokomotiv Krasnodar (8 Fans) , BK Khimki (6 Fans), Zenit St. Petersburg (4 Fans) und nochmal BK Khimki (12 Fans).

    0

  • Ja, den Jungs gebührt Respekt! Super, dass die das auf die Reihe kriegen. Ich bin da ganz ehrlich: Für mich käme es überhaupt nicht in Frage, wegen nem Spiel soweit zu fahren - aber toll, dass es Leute gibt, die das anders sehen!

    0

  • Ulm zu kritisieren finde ich albern.

    Gibt es hier nicht auch nationale Quoten? Also nach dem Motto: Je bessere ein Land international spielt, desto mehr Teams dürfen in den folgenden Jahren spielen?
    Ich dachte, dass das im Basketball ähnlich wie im Fußball geregelt ist.


    Und doch, ich finde es schon krass, wenn eine Mannschaft hier in Deutschland eine Quote von 19:0 hat und dann international mit 0:6 (alle anderen Teams hatten mindestens einen Sieg) ausscheidet. In der BBL spielen sie doch auch mit den Youngsters und gewinnen jedes Spiel. Ich finde ein so schwaches Abschneiden enttäuschend und mich interessiert es eben auch heute und auch morgen noch, wie man sich präsentiert hat.
    Egal, meine Meinung. Es darf gerne auch noch andere Meinungen daneben geben :-)

  • Gibt es hier nicht auch nationale Quoten? Also nach dem Motto: Je bessere ein Land international spielt, desto mehr Teams dürfen in den folgenden Jahren spielen?Ich dachte, dass das im Basketball ähnlich wie im Fußball geregelt ist.

    Im Basketball wo Bayern als Aufsteiger einfach mal Eurocup spielt? ;)
    Natürlich wird insgesamt sicherlich etwas auf das Abschneiden der Teams geachtet, wenn alle deutschen Teams immer alles verlieren würden, dann würde das sicher Auswirkungen haben. Aber es gibt keine feste Regelung wie im Fußball mit der 5-Jahreswertung.



    Und doch, ich finde es schon krass, wenn eine Mannschaft hier in Deutschland eine Quote von 19:0 hat und dann international mit 0:6 (alle anderen Teams hatten mindestens einen Sieg) ausscheidet. In der BBL spielen sie doch auch mit den Youngsters und gewinnen jedes Spiel. Ich finde ein so schwaches Abschneiden enttäuschend und mich interessiert es eben auch heute und auch morgen noch, wie man sich präsentiert hat.
    Egal, meine Meinung. Es darf gerne auch noch andere Meinungen daneben geben :-)

    Was das 0:6 in dieser Zwischenrunde von Ulm angeht, muss man das sicher differenzierter sehen.
    Zuerst muss man mal sagen, dass sie in der ersten Gruppenphase in der sicherlich stärksten Gruppe, den dritten Platz gemacht haben. Vor Kuban und nur hinter Valencia und Jerusalem. Also neben uns jetzt den anderen drei Gruppensiegern aus dem Top 16. Da haben sie sich also schon sehr ordentlich geschlagen.
    Der Beginn des Top 16 fiel dann genau in die Zeit, in der sowohl Ohlbrecht als auch Günther ausgefallen sind. Da waren sie also nach der Hinrunde schon raus aus dem Rennen und haben in der Rückrunde z.B. auch Günther noch geschont, obwohl er BBL schon wieder spielt. (Und trotzdem eigentlich gegen uns den Sieg verdient gehabt.)
    In der BBL hat man in der Zeit abgesehen von uns, nur gegen Teams aus der unteren Tabellenhälfte gespielt. Da sind halt Khimki und Panevezys schon ne andere Nummer als Göttingen und Jena.
    Ach und im Pokal hat man noch gegen Ludwigsburg verloren.


    Also einfach nur 19:0 und 0:6 gegenüberzustellen, wird den Ulmern und ihrer Situation da nicht gerecht.

    0

  • Also einfach nur 19:0 und 0:6 gegenüberzustellen, wird den Ulmern und ihrer Situation da nicht gerecht.

    Das stimmt schon, aber krass ist das Missverhältnis schon. Ulm hat im Moment Probleme. Aber gegen Bayreuth haben sie am Ende eben nicht nur mit den Youngsters gespielt, sondern es waren die Stammspieler, die das Ruder herum gerissen haben. Erst in der letzten Minute kam dann Pape rein. Im EC haben im 4. Viertel zumindest Pongo und Pape viel gespielt. Also etwas unterschiedlich ist Ulm das schon angegangen. Ich habe bei Ulm halt einfach das Empfinden, dass man dort den EC nicht so wichtig nimmt. Aber vielleicht blicke ich da auch zu "streng" auf Ulm.



    Aber es gibt keine feste Regelung wie im Fußball mit der 5-Jahreswertung.

    Danke für die Info. Ich dachte, dass es auch im Basketball eine gewisse Quote gibt.

  • Man sollte evtl. auch erwähnen das im Eurocup nur 7 verschiedene Länder vertreten sind.
    7-Nationscup hätte man den auch nennen können. Europa ist ja dann noch ein wenig größer.

    0