Eurocup 2016/17

  • Na, dann schauen wir mal, was wir europäisch diese Saison erreichen können.


    Die Ausgangslage:


    Es gibt 4 Gruppen mit jeweils 5 Mannnschaften. Wir sind in Gruppe C.


    Unsere Gegner heissen:


    Unicaja Malaga
    UCAM Murcia
    Zenit St. Petersburg
    Buducnost VOLI Podgorica


    Insgesamt sind - auch durch den EL Cut - einige starke Teams im diesjährigen EC vertreten (Khimki, Krasnodar, Valencia, Gran Canaria, Malaga...) so das ich sagen würde: Der Wettbewerb ist in der Spitze besser geworden.


    Man merkt dem Wettbewerb aber ebenfalls an, dass durch die Champions League ein gewisser Aderlass stattgefunden hat. Teams wie Sassari, Strasbourg oder AEK hätte ich jedenfalls lieber im EC gesehen, als Skopje oder Podgorica.


    Mangels EL Ausscheidern wurde auch der Wettbewerbsmodus angepasst. Erst werden die 5er Gruppen ausgespielt, um dann erneut in eine Gruppenphase zu starten (Top16 aus 20 Teams! :D ). Danach kommen dann die zwei besten der Vierergruppe in die Viertelfinals im Februar.


    Die erste Gruppenphase darf kein Problem sein. In den Top16 kann auch schnell Schluss sein, wenn man nicht erster oder zweiter wird. Dementsprechend wichtig ist es von Anfang an konzentriert zu Werke zu gehen und sich den ersten oder zweiten Platz zu sichern, um im Top16 den Top Teams aus dem Weg zu gehen.


    Der schwerste Gegner ist sicher Malaga, aber auch Murcia (6. und 7. der letztjährigen ACB) und Petersburg sind keine Laufkundschaft. Podgorica ist ein Pflichtsieg.


    Ich bin gespannt ^^

    0

  • Die 2. Gruppenphase mit den verbliebenen 16 sind dann quasi 2 8er Gruppen oder wie muss ich deine Ausführungen diesbezüglich verstehen?


    Verstehe dann nur nicht, warum unsere Platzierung in der aktuellen Gruppe so wichtig ist. In dieser Konstellation wäre sie noch relativ egal. Bei den typischen 4er Gruppen wärs schon anders, wobei man auch da mit Lospech eben auf einmal einen aus Malaga, Krasnodar oder Valencia in der Gruppe hat und dann im Viertelfinale wohl schon das erste Topkaliber bekommt.

  • Nein, es sind 4 Vierergruppen. Eine Gruppe besteht dann z.B. aus dem:


    1. der Gruppe A
    2. der Gruppe B
    3. der Gruppe C
    4. der Gruppe D


    Wirst Du also Erster in Deiner Gruppe hast Du es im Top16 - wo sich jeweils nur die ersten beiden Mannschaften qualifizieren - tendentiell mit leichteren Gegnern zu tun. Deshalb ist es wichtig, schon in der ersten Gruppenphase Gas zu geben. Natürlich immer unter dem Vorbehalt, dass das alle so sehen... ;)

    0

  • Telekom ist dieses Jahr echt top. Erst den Liga Start vermiest, weil der Stream schlecht war, jetzt die ersten 5 Minuten des Spiels kein Bild. Super!

    0

  • Also der Coach muss wirklich mal mit Booker reden.
    Ich dachte in den Testspielen, dass der Kerl unser Go-To-Guy wird, aber was der bringt, ist der Witz des Jahres. Schlechter könnte es auch John Bryant nicht verteidigen. Booker sammelt sich jetzt zum wiederholten Male in Rekordzeit 3 Fouls ein und vergibt vorne dazu noch einfache Würfe. Da würden wir mit Bryant Stand jetzt keinen Deut schlechter fahren. Ich denke, da sollte mal ein Weckruf vom Coach kommen.


    Wir haben neben dem Rückstand schon jetzt ein dickes Problem durch Bookers Fouls. Das Spiel kannst ja fast nach 1 Viertel schon abschenken.


    Dieses Team macht mir immense Sorgen, glaube wir erleben dieses Jahr eine richtig böse ÜBerraschung.

  • Da waren jetzt aber auch 3 Wahnsinnspfiffe gegen uns.
    Schritte Balvin, der Russe schlägt und reisst uns den Ball raus und Puskov kriegt die Freiwürfe geschenkt. Also Refs, bitte.


    PS: Also Balvin und Booker haben echt Gefühl im Händchen wie ein Holzfäller. Das tut regelrecht beim Zusehen weh, wie die 2 die Murmel gegens Brett donnern.

  • Man darf aber auch nicht vergessen, dass wir heute bei einem doch sehr starken Gegner antreten mussten. Da konnte man eh nicht davon ausgehen, Punkte einzuplanen. Aber am Ende so nah dran gewesen zu sein, schmerzt natürlich doppelt.


    Auch wenn Renfroe heute phasenweise durchaus zu gefallen wusste - uns fehlt in so einem Spiel natürlich mehr denn je ein PG von Format - zumal man damit ja insbesondere Renfroe und Gavel auch entlastet, sodass diese gfs. mehr Körner für die Defensivarbeit haben, weil man sich die Minuten und Aufgaben anders aufteilen kann.