Champions League 2016 / 2017

  • Gut, dass Cuadrado runter muss, ist keine Frechheit, Ramos' Schauspielerei bleibt trotzdem unsportlich, so viel war da nicht, wie er daraus gemacht hat.

  • Wir waren tatsächlich die einzige Mannschaft die Real diese CL Saison Probleme gemacht hat.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Dann können wir uns das ja an die Wand hängen.

  • Wäre Real bei uns im Hinspiel so kaltschnäuzig gewesen wie heute, hätten wir wohl 6 Stück kassiert. Das ist schon Wahnsinn, was die abliefern. Nicht nur wir, selbst Juve, mit all ihren gestandenen Recken, sahen da teilweise wie Schüler aus. Wenn du Spieler wie Ramos, Marcelo oder Ronaldo hast, mit solch einer Mentalität, dann ist so eine Ära halt möglich. Die werden auch nach diesem CL-Sieg nicht satt sein.. Wahnsinn. Beste Mannschaft der Welt und jetzt schon eine Ära, die schwer sein wird, zu wiederholen.

  • Und nein natürlich freut man sich nicht über diese Niederlage. Es wird immer noch sehr gerne die chancenlos Keule ausgepackt nur um nochmal draufzuhauen. Wir waren absolut nicht chancenlos und das der Schiedsrichter seinen Anteil an dem Aus hatte, sieht ein Blinder! Jeder Nicht-Bayernfan mit dem ich gesprochen habe sieht das. Nur die nicht, die es CA nicht gönnen, dass er mit unserem Team nah dran war! In dem Spiel gegen Real haben einige Spieler fehler gemacht, unser Trainer Fehler gemacht, ABER AUCH DER SCHIEDSRICHTER! Und die Vidal und Casemiro Geschichte war vielleicht das Zünglein an der Waage!
    Aber egal jetzt, schreibt und freut euch lieber darüber das wir heute mit unserer Mannschaft chancenlos gewesen wären, wie eben gegen Real im VF.

    Es geht doch nicht darum, alles schlecht zu machen. Aber wir sollten uns auch nicht selbst betrügen. Das eigentliche Desaster war doch, dass wir zu Hause wirklich eine unglaublich schlechte 2.Hälfte gespielt haben und eigentlich mit einem sehr schmeichelhaften 1:2 ins Rückspiel gegangen sind, das Spiel hätten wir auch deutlich klarer verlieren können. Und wenn ich daran denke, wie wir es selbst geschafft haben, gegen diese absolut mittelmäßige Truppe der Zecken zu Hause das DFB-Halbfinale zu verdaddeln, dann könnte ich heute noch kotzen. Wir stehen uns einfach oft selbst im Weg und in einem Pokalwettbewerb kann man sich solche Phasen von geistiger Abwesenheit einfach nicht leisten. Wenn wir mal wieder eine bessere Mentalität auf den Platz bringen, dann werden wir auch wieder als Sieger vom Platz gehen.

    0

  • Und das bedeutet gar nix. Kann man sich nix von kaufen.
    Vor 2 Jahren war Schalke knapp dran, wenn der Ball inder Nachspielzeit nicht an den Pfosten geht wäre Real draußen gewesen.

    0