Champions League 2016 / 2017

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    • ganon wrote:

      Real Madrid: Ein Triumph, wie ihn niemand nachahmen kann

      Fazit: Zidanes Fussball funktioniert, weil er die besten Spieler der Welt hat. Stilbildend ist er nicht.
      Rreal hatte fast immer den besten Kader und trotzdem hat es gefühlt 50 Jahre gedauert, bis sie 1998 den CL Titel gewonnen haben ( davor waren sie im europäischen Fussball mehr oder weniger in der Versenkung verschwunden ) und ab 2002 wieder über ein Jahrzehnt ohne Titel waren und permanent im Viertelfinale rausgeflogen sind. Auch die Ära heuer wird irgendwann zu Ende gehen.
      "Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."
    • waldiswau wrote:

      real spielt leider nicht in unserer liga derzeit. hat man auch in den spielen gegen die gesehen, wenn man mal rein von den ergebnissen und wie sie zustandegekommen sind abstrahieren kann.

      im übrigen schön zu sehen dass der erneute kaperversuch dieses freds gescheitert ist dadurch dass bis auf einen alle besonnen reagiert haben und sich nicht provozieren ließen. wieso nicht öfter so?
      Sorry, konnte nicht widerstehen... :D
    • patrik87 wrote:

      Özils Tor gegen PFC Ludogorets Razgrad wurde zum Champions League Tor des Jahres gewählt.

      57% haben für ihn abgestimmt.
      War auch kein schlechtes. Wobei Mandzukic's Fallrückzieher im Endspiel auch nicht schlecht war.


      blofeld wrote:

      Auch die Ära heuer wird irgendwann zu Ende gehen.
      Auf jeden Fall. Gerade die Säulen CR7, Ramos, Marcelo, Pepe werden nicht jünger. Ronaldo hat mit 32 noch eine unfassbare Physis, mal sehen, wie lange er auf dem Niveau weitermachen kann. Hat jetzt erstmal den Confed Cup vor sich (Portugal tritt da mit voller Montur an)
      Man fasst es nicht!
    • mc_giver wrote:

      patrik87 wrote:

      Özils Tor gegen PFC Ludogorets Razgrad wurde zum Champions League Tor des Jahres gewählt.

      57% haben für ihn abgestimmt.
      War auch kein schlechtes. Wobei Mandzukic's Fallrückzieher im Endspiel auch nicht schlecht war.

      blofeld wrote:

      Auch die Ära heuer wird irgendwann zu Ende gehen.
      Auf jeden Fall. Gerade die Säulen CR7, Ramos, Marcelo, Pepe werden nicht jünger. Ronaldo hat mit 32 noch eine unfassbare Physis, mal sehen, wie lange er auf dem Niveau weitermachen kann. Hat jetzt erstmal den Confed Cup vor sich (Portugal tritt da mit voller Montur
      Pepe ist ja schonmal weg dem war 1 Jahr Vertrag zu wenig
    • blofeld wrote:

      ganon wrote:

      Real Madrid: Ein Triumph, wie ihn niemand nachahmen kann

      Fazit: Zidanes Fussball funktioniert, weil er die besten Spieler der Welt hat. Stilbildend ist er nicht.
      Rreal hatte fast immer den besten Kader und trotzdem hat es gefühlt 50 Jahre gedauert, bis sie 1998 den CL Titel gewonnen haben ( davor waren sie im europäischen Fussball mehr oder weniger in der Versenkung verschwunden ) und ab 2002 wieder über ein Jahrzehnt ohne Titel waren und permanent im Viertelfinale rausgeflogen sind. Auch die Ära heuer wird irgendwann zu Ende gehen.
      Was muß denn bitte noch stilbildend sein, wenn ich in 4 Jahren 3 mal die CL gewinne und dieses Jahr auch noch die Meisterschaft in der besten Liga der Welt dazu? Bei Real sehe ich ne Mannschaft, die sehr solide verteidigen kann, die hervorragend das Spiel machen und auch extrem gut kontern kann. Wie sagte Alonso nach seinem ersten Jahr in München:"Real war Rock'n Roll, Bayern ist Walzer" Da würde ich schon unterschiedliche Stilmittel herauslesen...Nur ist Real heute flexibler als jedes andere Spitzenteam in Europa.
      Natürlich hat Real aktuell den besten Kader der Welt , aber den mußt Du eben auch erst mal führen und zu ner echten Mannschaft formen können. Das hat Mourinho damals in 4 Jahren nicht wirklich geschafft, weil er seine Paranoia in die Mannschaft hineingetragen hat. Das hat mit Ancelotti geklappt und jetzt ganz offensichtlich auch mit Zidane, dem ja sehr viele nur sehr wenig zugetraut haben vorher.
      Barcelona unter Guardiola war auch deswegen stilbildend, weil er für seine Spielidee mit Messi, Iniesta und Xavi damals sicherlich drei der vier besten Spieler der Welt hatte. Ohne herausragende Individualisten ist jedes System irgendwann an ner Grenze angelangt... Und selbst die haben nicht die Quote hingelegt in der CL, die Real jetzt geschafft hat.

      Was das Ende der aktuellen Ära von Real angeht...tja...irgendwann, nur ob das so schnell kommt ? Sie haben mit Ramos, Modric und Ronaldo drei ü 30 auf wichtigen Positionen. Nur ist Ronaldo ein 150%iger Profi, der dieses Niveau anscheinend länger halten kann als so mancher andere...Ramos und Modric sind 31...auch nicht wirklich am Ende nach heutigen Maßstäben. Der Rest (Kroos , Marcelo, Benzema, Bale) ist in den allerbesten Jahren bzw hat sie erst noch vor sich (Carvajal, Isco, Varane,Asensio, Casemiro, etc etc). Und sie werden ja nicht jedes Jahr eine quasi Null-Transfer-Saison hinlegen , wie sie es letzte Saison getan haben...

      Real wird der Maßstab sein in Europa für die nächsten Jahre. D.h. ja nicht, dass sie die CL jetzt noch 3 mal hintereinander gewinnen müssen, aber der Weg wird jeweils über sie führen müssen. Sie sind das Team, das momentan den Tick über allen anderen steht, ob stilbildend oder nicht.....
    • katsche119 wrote:

      Was das Ende der aktuellen Ära von Real angeht...tja...irgendwann, nur ob das so schnell kommt ?
      Bei Barcelona kam es aber auch schneller, als gedacht. Fing auch erst damit an, der Titel geht nur über Barca, das gingen die dann auch und momentan redet wieder alles über Real. Barcelona fällt hinten runter.

      Also da wäre ich schon vorsichtig mit "Ära", weil vieles hängt an Tagesform, Verletzungspech, Spielglück etc. Kann alles nächste Saison schon wieder gegen Real laufen.
      MINGA, sonst NIX!
    • flip81 wrote:

      Der Unterschied ist CR7!
      Würde Madrid ohne einen Ronaldo gegen uns spielen behaupte ich einfach, dass wir das bessere Kollektiv haben!
      das ist sicher ein fakt und hätte ich ihm vor unseren begegnungen aber auch allen anderen die dann für ihn noch folgten in der art niemals für möglich gehalten ...

      im gegenteil, im weiteren verlauf bestädigte sich das für mich sogar!

      kann ich voller respekt nur meinen hut vor ziehen!
      Holt den Henkelpott nach München, Stern des Südens, MIA SAN MIA!
      (Lorin Maazel)